Eure Erfahrungen mit den Check-In-Automaten auf den Stellplätzen

Neuigkeiten aus der Campingscene ...
Germany
Omniro
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 150
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 12:36
Wohnmobil: Euramobil Profila 630 LS
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eure Erfahrungen mit den Check-In-Automaten auf den Stellplätzen

Beitrag von Omniro »

Bislang nie Probleme gehabt.
Grandios fand ich einen Automaten in Schottland, der bei Einfahrt die Autonummer scannt und dann bei Ausfahrt stundengenau vom Konto abbucht. Man verknüpft dann nur am Automaten die Autonummer mit seiner Geldkarte und der Rest läuft automatsch. Fand ich grandios.

Das die Automaten auch massiv für Betrug sorgen hat uns ein Stellplatzbetreiber berichtet, der jeden Abend die Belege an der Windschtutzscheibe prüft und fast immer wird der Hund / die Hunde, die bis zu vier mitfahrenden Personen usw. "vergessen".
Am Tag sagt er, kommen da bis 100 Euro zusammen.
Jeden Tag!

Also, wenn ein Automat da steht, bleibt trotzdem ehrlich.

Gruß
Jürgen


Germany
worldtraveller
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 730
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 18:42
Wohnmobil: Concorde Liner Plus 1060 GMAX
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Eure Erfahrungen mit den Check-In-Automaten auf den Stellplätzen

Beitrag von worldtraveller »

Hallo Jürgen,

nix für ungut, aber das sind doch die Menschen die den Betrug verursachen und nicht die Automaten. 😉

VG, Thomas


Germany
Alino
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Mai 2021, 09:19
Wohnmobil: Mobilvetta Kea P83
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Eure Erfahrungen mit den Check-In-Automaten auf den Stellplätzen

Beitrag von Alino »

Na ja ganz ehrlich gesagt, welche Begründung gibt es, dass ich für einen Hund an Bord auch noch zahlen soll, hab ich nie verstanden :?
Das ist für mich nur wieder eine gesuchte Möglichkeit, Geld abzugreifen.
Ich habe mal in Südspanien gelebt, da brauchte die Gemeine Geld und haben sich dann eine Balkonsteuer einfallen lassen - kein Witz.


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Camping Aktuell“