Suche eure Tipps zum "Ruhrpott".

... eure Reiseberichte aus Deustchland
Forumsregeln
Bitte nur eure Reiseberichte.

Stellplätze|Campingplätze bitte in der Stellplatzdatenbank oder in dem Stell | Campinplatzforum vorstellen. Gerne könnt ihr in euren Reiseberichten zu den jeweiligen Stellplätzen und|oder Campingplätzen hier im Forum oder zu deren Webseiten verlinken.
Germany
Kaki-Uwe
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 384
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:55
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche eure Tipps zum "Ruhrpott".

Beitrag von Kaki-Uwe »

mpetrus hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 11:05 Kurze Rückmeldung:

Wir sind am Do. Abend am Parkplatz vom Gasometer in Oberhausen angekommen und am Karfreitag in den Gasometer gegangen. Wir hatten Glück, denn wir waren 15min. vor Eröffnung an den Kassen und somit die Warteschlange kurz. Als wir gegen Mittag wieder raus sind, war die Wartezeit/Schlange extrem lang. 

bei uns ganz genauso - nur einen Tag vorher 😀

ext/dmzx/imageupload/img-files//2773/24 ... 81088.jpeg

ext/dmzx/imageupload/img-files//2773/a0 ... 455ad.jpeg

ext/dmzx/imageupload/img-files//2773/bc ... f0caf.jpeg


Germany
mpetrus
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1451
Registriert: So 12. Okt 2008, 14:39
Wohnmobil: ML-T 560
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Suche eure Tipps zum "Ruhrpott".

Beitrag von mpetrus »

https://up.picr.de/47364796pg.jpg

https://up.picr.de/47364783sx.jpg

https://up.picr.de/47364801kf.jpg

https://up.picr.de/47364806cw.jpg

https://up.picr.de/47364808ng.jpg

https://up.picr.de/47364809ul.jpg

https://up.picr.de/47364810ut.jpg

https://up.picr.de/47364811gj.jpg

Hier Tag/Nacht Bilder von der Industriekultur Duisburg.
Übernachtet haben wird auf dem SP dort.
Allerdings haben wir uns dort nicht wohl gefühlt, weil Nachts ab 24:00 Uhr die Jugend ihr "Balzverhalten" mit Gekröhle, aufheulenden Motoren, bzw. Kavalierstarts praktiziert haben.


Germany
mpetrus
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1451
Registriert: So 12. Okt 2008, 14:39
Wohnmobil: ML-T 560
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Suche eure Tipps zum "Ruhrpott".

Beitrag von mpetrus »

https://up.picr.de/47364920ik.jpg

https://up.picr.de/47364930vt.jpg

https://up.picr.de/47364932an.jpg

So, dann noch ein Ausflug zur "Rentner Achterbahn" weil ohne Adrenalinschub nur zu Fuß begehbar.


Germany
mpetrus
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1451
Registriert: So 12. Okt 2008, 14:39
Wohnmobil: ML-T 560
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Suche eure Tipps zum "Ruhrpott".

Beitrag von mpetrus »

Grundsätzlich muss ich sagen, das uns die Gegend/Stadt um Oberhausen besser gefallen hat wie Duisburg.
Jetzt stehen wir auf dem SP in Nienhausen und morgen (wenn es das Wetter zulässt) fahren wir mit dem Rad zur Zeche Zollverein.


Germany
mpetrus
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1451
Registriert: So 12. Okt 2008, 14:39
Wohnmobil: ML-T 560
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Suche eure Tipps zum "Ruhrpott".

Beitrag von mpetrus »

Wie angekündigt haben wir die Zeche Zollverein besucht. Wir haben eine Führung von fast 2 Std. durch die Kokerei mitgemacht.
Unser Führer war mit Fleisch und Blut dabei und war im Berufsleben Physiker. Da wurde auch abweichend von der Kohle bzw. Koks viel Wissen vermittelt. Auch die chemische Reaktionen, die Koks während der Stahlgewinnung (schmelze von Erz) macht wurden zu der geforderten umweltgerechten "grünen Wasserstoff Methode" erklärt. Kurz gesagt: Koks wäre weiterhin erforderlich da Wasserstoff nicht die Wärmemenge/Heizleistung hat, demnach dürfte die klimaneutrale Herstellung, wegen dem extremen Verbrauch zur Stahlschmelze, von Wasserstoff sehr schwierig werden. Auch die Reduktion von Sauerstoff, Schwefel und andere nicht gewollte Eigenschaften bei der Stahlgewinnung (ohne Koks) nur durch chemische Zusatzstoffe möglich sind. Bilder habe ich während der Führung keine gemacht.
Das Fazit des Physiker lautet: Bei der Gewinnung von Koks wird alles vom Kohlestaub bis zu den entstehende Gase und Chemische Stoffe zu 100% verwendet oder weiterverarbeitet. Das was an CO bei der Nutzung von Koks entsteht, wäre in Summe geringer wie die Herstellung der Ersatzstoffe (Wasserstoff, Chemische Gase, Öle, Teer usw.). Aber diese Stoffe werden ja im Ausland hergestellt/eingekauft, somit stimmt ja die Klimabilanz für Deutschland.

Danach sind wir nach Herne ins Wananas Schwimmbad gefahren, der Wettergott hat ja über Nacht die Heizung angedreht und da kam uns die Abkühlung gerade recht. Am Schwimmbad haben wir auch Übernachtet, die fällige V/E haben wir an dem 5km entfernten Waschplatz vom Boot/Wohnmobilhändler "Spürkel" gemacht.
Am nächsten Tag wollte die Frau nach Dortmund ins BVB Stadion mit dem zugehörigen Museum (mein Schwiegervater ist eingefleischter BVB Fan) um Bilder zu machen.
Als Abschluss unserer Tour sind wir dann nach Wetter/Ruhr auf einen SP gefahren.
Jetzt sind wir wieder Daheim und ich muss sagen: "Der Pott hat was".

Schwimmbad – Sport- und Erlebnisbad Wananas in Herne

www.spuerkel.de

Wohnmobilstellplatz am Ringplatz (kostenlos) in Wetter/Ruhr – promobil


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutschland“