Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Herzlich Willkommen auf http://www.mobile-freiheit.net dem Reisemobil und Campingforum.
Hier ist Platz für Tagesaktuelle Themen ...
Antworten
Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5756
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde 🚐
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Kontaktdaten:

Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von Mobi-Driver »

Moin moin ,

gerade folgenden Artikel im "Manager-Magazin" gelesen :

https://www.manager-magazin.de/unterneh ... 947edd6bc9

Ich schätze das andere Reedereien folgen werden .
Wir bleiben bei unseren Verbrennern  ;)


Isle of Man
Kutscher Fred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 92
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 13:54
Wohnmobil: Carthago C- Line
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von Kutscher Fred »

Muß man abwarten. Vor 120 Jahren, so nehme ich an, werden sie sich wegen der großen Gefahr, die von Verbrennersprit ausging, zunächst auch vor dem Unbekannten gedrückt haben. Die Anforderungen an den Brandschutz waren damals so neu und fremd wie heute. Ob die sich wirklich alle weigern werden? Es wartet ja drüben nicht ein weiteres Auto im Winterschlaf auf die Reisenden.
Wir haben seit einem Jahr so'n Elektroauto, fahren keine großen Wege oder gar Urlaubsreisen damit und sehen das derzeit eher gelassen. Wer weiß schon, ob sich Elektromobilität am Ende (an wessen Ende eigentlich) überhaupt durchsetzen wird oder ob wir nicht in näherer Zukunft noch ganz andere Energiequellen oder Stromspeichertechniken haben werden oder gar auf Katzenpipi durch die Lande rollen?
Falls die Reedereien sich ALLE weigern werden UND es nur noch elektrische Fahrzeuge gibt, wird es wohl schwierig mit dem eigenen PKW/ Kfz. in Übersee. Wir werden es erfahren, aber bis dahin hoffe ich, daß der gute Wladimir nicht vollends aus der Spur läuft und wir nicht noch ganz andere Sorgen kriegen...
Irgendwie wird das schon weitergehen.


präses
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3536
Registriert: So 6. Jul 2008, 17:45
Wohnmobil: Autotrail E721
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von präses »

Vorab, ich bin kein Freund dieser e Fahrzeug Hysterie aber laut Stastistik sollte die Rederei mal überlegen, ob sie Verbrenner noch mitnimmt:


Wie oft brennen E-Autos im Vergleich zu verbrennern?  So fielen rund 3,5 Prozent aller 2021 verkaufen Hybrid-Autos einem Brand zum Opfer. Bei Verbrennern waren es 1,5 Prozent und bei Elektroautos fingen nur rund 0,03 Prozent Feuer. Das bedeutet, dass das Risiko für einen Autobrand bei konventionell angetriebenen Fahrzeugen am höchsten ist.01.08.2022


Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5756
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde 🚐
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von Mobi-Driver »

Moin moin ,

es geht dabei um das Löschen der Fahrzeuge .
Einen Benziner- bzw. Dieselfahrzeug kann man "relativ einfach" löschen .
Brennt ein E-Fahrzeug sieht es anders aus  ;)

Siehe : 
https://www.hessenschau.de/panorama/neu ... s-100.html


Cheldon
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 117
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 16:51
Wohnmobil: CS independent
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von Cheldon »

Diese Schiffe sind ja wie die der Hurtigruten keine Autofähren. Sie haben lediglich Platz für ein paar kleine Fahrzeuge.
Im übrigen, die Reederei brüstet sich damit, dass ihre Schiffe die größte Batterie an Bord haben um in einigen Fjorden emissionsfrei zu fahren.

https://www.havilavoyages.com/de/die-schiffe


Mit freundlichen Grüßen
Rolf


Ukraine
Cruiser
Administrator
Administrator
Beiträge: 5018
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 17:55
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von Cruiser »

Mobi-Driver hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 20:27 Moin moin ,

es geht dabei um das Löschen der Fahrzeuge .
Einen Benziner- bzw. Dieselfahrzeug kann man "relativ einfach" löschen .
Brennt ein E-Fahrzeug sieht es anders aus  ;)

Siehe : 
https://www.hessenschau.de/panorama/neu ... s-100.html

Jede neue Technologie bedeutet für die Feuerwehren erstmal eine Herausforderung. Man arbeitet bereits mit Hochdruck an angepasste Löschverfahren und hat auch bereits einige in der Erprobung (Löschschlauch, Löschlanzen für die Batterie), andere effektive Vorgehensweisen bei der Brandbekämpfung von Elektrofahrzeugen werden folgen.


Germany
Karl0097
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 622
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 22:48
Wohnmobil: ALPA 9820
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Reederei nimmt keine Elektrofahrzeuge mit

Beitrag von Karl0097 »

Norwegen. Das Land hat gemessen an der Einwohnerzahl die höchste Anzahl von E-Autos.  Wenn irgendwann keiner mehr mit diesem Schiff fährt, ändert sich das ganz schnell....

 


Antworten

Zurück zu „Aktuelles“