sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Alles womit man sein Wohnmobil ausstattet, Grill, Polster etc.
Antworten
Discoverfun
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 81
Registriert: Do 24. Apr 2014, 00:52
Wohnmobil: Mercedes Turbo-D,6T Eigenbau
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 62 Mal

sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von Discoverfun »

Heute zu tage, wo Strom und Gas erheblich teuerer sind, kann man beim Absorberkühlschränken auf 230V Betrieb Strom sparen wenn man
die 230V über eine Schaltuhr einspeisst, man stellt die Schaltuhr auf halber Std Ein/HalbeStd Aus, die Temperatur im Kühlschrank und
Kühlbox hält sich trotztden konstant und wen man tagsüber öffter rangeht, kan man bei der Schaltuhr mit einem Zusatzschalter umschalten kurzfristig auf Ein, so spart man bis zu der Hälfte Strom in 24 Std. Ich habe es jahre am 2. Haushaltkühlschrank und es hat sich bewährt, und am meinem Kompressor Kühlschrank(12V) über Relais mit Umschaltung 12/230V + Kl. Wechselrichter 100W unsd schalte
über Nacht den Kühlschrank aus (ich habe erst neuen Kompr.Kühlschrank mit Speicher eingebaut) da hält sich die Innentemp, 8Std
Ohne Verlust (hat nur 40W) und früh ab 7 Uhr schaltet die Schaltuhr wieder ein und tagsüber halb und halb, man kann die Ein/Aus Zeit
beliebig kombinieren und so spart man Gas und Stromgeld aus dem automaten ! Jan


Europa
Condor
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1495
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:29
Wohnmobil: FFB - Tabbert 680 M
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 491 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von Condor »

Guter Tipp, werde ich mal überdenken.


Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16486
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: grad keins
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 1555 Mal

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von Lira »

Ich hab meinen Kompressor-Kühlschrank immer dann ausgeschaltet, wenn ich in die Heia bin - und das auch ohne Zeitschaltuhr. Ein Handgriff vom Bett aus genügte. Die Kälte hält - die muss ja auch 40 oder mehr Stunden auf der Fähre halten, ansonsten zieht man sich die Batterie leer. Im Eisfach hatte ich ja nichts Wichtiges außer meine Tiegel Creme und die halten auch ein leichtes Auftauen und wieder Einfrieren gut aus.


rittersmann
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2501
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:43
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von rittersmann »

Wir haben auch einen Kompressorkühlschrank, der hat eine Art Nachtabsenkung. Knopf drücken und es wird 8 Stunden fast kein Strom mehr verbraucht.

Bekannte nutzen in Ihrem Kühlschrank Kühlpacks. Die werden tagsüber eingefroren. Abends wird der Kühlschrank ausgeschaltet und die Kühlpacks werden vom Eisfach in das Kühlfach umgeschichtet. Und morgens kommen kommen sie wieder ins Eisfach. So bleibt die Temperatur über 24 Stunden unverändert.


Italy
Wolfgang
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 462
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:30
Wohnmobil: Carthago chic c-line
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von Wolfgang »

Wenn der Strom nach Verbrauch abgerechnet wird, dann lass ich den Kühlschrank auf Gas laufen, das ist deutlich günstiger.
Nachts einfach absenken auf Stufe 1 und morgens wieder Mittelstellung Stufe 3.
Wird der Strom pauschal abgerechnet (was ich eigentlich nicht so mag) dann läuft der Kühli natürlich über Strom ;)


Germany
biauwe.de
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 256
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:51
Wohnmobil: Eura Mobil Terrestra 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von biauwe.de »

Im Sommer haben wir ausreichend Solarstrom im Überfluss, da läuft der Kühlschrank auf 12 V.
Die Automatik regelt die Temperatur im Kühlschrank, da wird nicht verdreht oder ausgeschaltet.
Im Winter muß man weniger kühlen, ob mit Gas oder Strom.

Wieviel Strom oder Gas wird denn bei den oben beschriebenen Maßnahmen eingespart?


Discoverfun
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 81
Registriert: Do 24. Apr 2014, 00:52
Wohnmobil: Mercedes Turbo-D,6T Eigenbau
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von Discoverfun »

Beim Stromsparen kommt darauf an wie du die Schaltuhr einstellst beim 50/50 % z.Bsp. die Hälfte und und beim Gas sparst du wenn du
mit wenger Strom fährst, brauchst du kein Gas, es ist doch logisch, oder ?


Germany
RainerBork
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1602
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 15:47
Wohnmobil: Carthago C-Line XL5.5
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von RainerBork »

Discoverfun hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 11:17 Beim Stromsparen kommt darauf an wie du die Schaltuhr einstellst beim 50/50 % z.Bsp. die Hälfte und und beim Gas sparst du wenn du
mit wenger Strom fährst, brauchst du kein Gas, es ist doch logisch, oder ?

Wieso spare ich beim Schaltuhrbetrieb 50:50 die Hälfte an Strom?
Der Kühlschrank läuft doch nicht ununterbrochen, er ist doch thermostatgesteuert.
Das Ganze entbehrt jeder Logik.
Rainer


Ukraine
Speedy
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 631
Registriert: So 19. Jun 2011, 09:51
Wohnmobil: Bürstner Ixeo
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: sparsamer Betrieb beim Kühlschrank

Beitrag von Speedy »

Wenn ich beim Womo Reisen auf die Stromkosten vom Kühlschrank achten müsste würde ich es lassen.


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ausstattung“