wer und warum

Neue Mitgleider stellen sich hier vor ...
Antworten
Germany
unterwegs
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 2. Jun 2022, 10:48
Wohnmobil: leider noch keins
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

wer und warum

Beitrag von unterwegs »

Hallo liebe Forumsmitglieder,

so lange ich denken kann liebe ich das unterwegs-sein, und je älter ich werde, desto intensiver wird der Drang... Und damit meine ich nicht 1-2 mal pro Jahr für 1-2 Wochen irgendwo im Urlaub zu sein, sondern wirklich mit viel Zeit und Ruhe dahin zu fahren, und dort zu bleiben, wohin es mich gerade zieht. 

Der Traum, statt klassisch mit dem Flugzeug, Unterkunft, Mietwagen/Roller, endlich unabhängig mit dem eigenen Wohnmobil zu reisen, wird in den letzten Jahren immer größer. Im letzten Jahr dann konnte ich meinen Mann endlich überzeugen, es einmal mit einem gemieteten Kastenwagen auszuprobieren, und so ging es für 2 Wochen nach Südfrankreich - traumhaft! Das hat meine Begeisterung nur noch mehr gesteigert!

Nun bin ich dem eigenen Fahrzeug leider noch keinen Schritt näher gekommen, beschäftige mich aber dennoch mit den Fragen, die sich um das "Drumherum" in meinem Kopf abspielen, um dann, wenn es soweit ist, vielleicht gut vorbereitet zu sein ;-)
Angefangen damit: "wie kann ich mir die notwendigen Kenntnisse aneignen, um kleine Reparaturen an meinem Fahrzeug selbst vorzunehmen, und wie erkenne ich überhaupt, was kaputt ist..."... ihr seht schon, beste Voraussetzungen.... 

In meiner Vorstellung reise ich überwiegend alleine mit meinen zwei Hunden (da mein mein Mann leider noch nicht so zeitlich flexibel ist, wie ich). Und da kommt natürlich schon die nächste Frage auf: wie sicher ist das?

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch und auf das Lesen Eurer Berichte und Erfahrungen.

Viele Grüße vom Niederrhein, 
Astrid 
 


Germany
GO207
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 953
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 15:07
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von GO207 »

Hallo Astrid,

Willkommen!

Ich versuche mal deine Vorstellung zusammen zu fassen:

-du reist mit zwei Hunden ohne Mann-
- suchst ein Wohnmobil-
-möchtest gut vorbereitet sein-
-Reparaturen erkennen und selbst durchführen-

Ist das so richtig?

Gruß
Horst

 


Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16486
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: grad keins
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 1555 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von Lira »

Hallo Astrid -

melde dich doch in den Alleinfahrer-Foren an:
www.solo-im-reisemobil.de
www.wohnmobil-solisten-sterne.de

Dort sind auch "verbandelte" Leute, die aber häufig aus welchen Gründen auch immer, allein ohne Partner verreisen und sich treffen und viel Spass zusammen haben. Da könntest du auch auf den Treffen kennenlernen, wie was geht und das, ohne blöd angeschaut zu werden, was man leider als alleinreisende Wohnmobilfrau doch immer noch häufig wird. Miete dir/euch doch einfach mal was, um die Bedürfnisse festzuklopfen und um Prioritäten zu setzen, bevor zuviel Geld investiert und womöglich falsch ausgegeben wird.

Wünsche gute Entscheidungen und noch bessere Erfahrungen!


Germany
unterwegs
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 2. Jun 2022, 10:48
Wohnmobil: leider noch keins
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von unterwegs »

Hallo Lira,

vielen Dank für diese wertvollen Hinweise und guten Wünsche!

 


Ukraine
schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5555
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 1232 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von schienbein »

Tach @unterwegs vom schönen Niederrhein ... ich finde Lira's Tipps für dich auch gut .

Als wir vor über 30 Jahren das Womofahren für uns entdeckt haben , sind wir auch die ersten drei Jahre mit zwei Womo unterwegs gewesen, die gemietet waren ... hatten das Glück , das Womo von einen uns bekannten Besitzer leihen zu können.

Danach wußten wir genau, was wir haben wollten ... haben dann das Passende gekauft und waren danach damit 12 Jahre zufrieden auf Achse !

Viel Erfolg !


Germany
unterwegs
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 2. Jun 2022, 10:48
Wohnmobil: leider noch keins
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von unterwegs »

Guten Morgen @schienbein, auch Dir vielen Dank für die Rückmeldung und guten Wünsche!

Tatsächlich glaube ich schon ziemlich genau zu wissen, was ich möchte bzw. brauche, und was nicht. Das hat auch die Erfahrung mit dem Mietfahrzeug im letzten Jahr bestätigt. Aber es spricht natürlich grundsätzlich nichts dagegen, erstmal weiter zu mieten, bis ich mir ein eigenes Fahrzeug leisten kann. Leider habe ich nicht das Glück, jemanden zu kennen, der ein entsprechendes Fahrzeug besitzt, das ich leihen könnte und über Paul Camper war das nicht gerade ein Schnäppchen... wir wohnen ja nun auch etwas ab vom Schuss ;-)  

Aber ich werde mich in den nächsten Tagen in einem der beiden Alleinfahrer-Foren anmelden, das war wirklich ein toller Tipp von Lira! 

 


Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16486
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: grad keins
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 1555 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von Lira »

Guten Morgen Anfängerin,

also ich muss dir sagen, hätte ich ein Wohnmobil (hab derzeit auch keins, weil verkauft und noch nix anderes in Sicht), würde ich es nicht verleihen, auch an Freunde nicht. Maximal meine Kinder sind damit mal eine Woche weggefahren, mehr aber auch nicht. Kürzlich war ich im Gegenzug mit dem Wohnmobil meines Sohnes mal paar Tage unterwegs, aber gern mach ich das ehrlich gesagt nicht, weil das alles ziemlich empfindlich ist und ich gut weiss, was das alles kostet, wenn was kaputt geht.

Und - ja - melde Dich bei solo-im-reisemobil.de an - die Sterne bedingen ein Mindestalter von 55, soweit bist du offenbar noch nicht. Bei den Solisten heiße ich Isa WUG. Dort gibt es zwar nicht die Menge an Beiträgen, aber es läuft ganz viel über Treffen in allen Regionen in D.


Germany
laikus
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:20
Wohnmobil: Laika X 595 R
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: wer und warum

Beitrag von laikus »

tja, also erstmal einen Gruß vom Ober- an den Niederrhein !

Die Fragen, die Du stellst sind schon richtig, als Antwort fällt mir dazu aber nur ein: Versuch macht kluch  :D
So ist es uns jedenfalls 2013 gegangen, als wir uns dem Wohnmobil-Reisen verschrieben haben.
Viel Erfolg,
Horst


Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5696
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde 🚐
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 626 Mal
Kontaktdaten:

Re: wer und warum

Beitrag von Mobi-Driver »

Moin moin Astrid (unterwegs) ,

als Erstes :

Willkommen im  Forum und viel Spaß hier unter Gleichgesinnten .

Zu Deiner Frage "wie sicher ist das Reisen mit dem Wohnmobil ?"

Nunja, wenn man als Übernachtungsplätze offizielle Stell- oder Campingplätze wählt ,
dann ist das Reisen mit einem Wohnmobil sicher .
Wenn man natürlich gerne "frei" steht auf irgendwelchen dubiosen Parkplätzen oder
Ähnlichem, dann könnte es auch anders aussehen .
Freistehen mit dem Wohnmobil haben wir persönlich nur in Schweden oder Norwegen getan .
Wir fahren seit 1989 mit dem eigenen Wohnmobil durch die Lande .
In diesem doch recht langem Zeitraum wurden wir nie ausgeraubt oder überfallen .
Das Reisen im Flugzeug oder PKW ist für uns absolut nicht sicherer .
Am Urlaubsort übernachtet man im Appartment, Pension oder Hotel .
Und das ist für uns nicht sicherer .
Im Gegenteil, wir haben damit schon so einiges erlebt .
Nach Deiner Beschreibung wirst Du mit 2 Hunden unterwegs sein . Das ist doch schon ein
gewisser Schutz Deiner Person . Oder sind es nur zwei kleine Schoßhündchen die sich 
verstecken wenn ein "Gauner" kommt ?

Wenn Du ein Wohnmobil hast und es sollten unterwegs Probleme mit dem Fahrzeug geben ,
dann gibt es auf Camping- bzw. Stellplätze garantiert helfende Hände der anderen Besitzer .
 


Antworten

Zurück zu „Das sind wir“