Comfortmatic FIAT-Räder drehen trotz 1. Gang

Motor, Getriebe, Fahrwerk, Basisfahrzeug allgemein
Antworten
Europa
Harald
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 88
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 18:05
Wohnmobil: HYMER Tramp 704 SL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Comfortmatic FIAT-Räder drehen trotz 1. Gang

Beitrag von Harald » Mi 14. Apr 2021, 20:15

Hallo an Alle, die das Comfortmaticgetriebe fahren und Hubstützen nutzen,

meine Begrüßung engt sicherlich schon den teilnehmenden Kreis der künftigen Schreiber ein :D .

Zum "Problem": komme ich auf meinem Stellplatz an, habe ich im Regelfall, bevor ich den Zündschlüssel drehe und dadurch den Motor abschalte, den ersten Gang im Comfortmaticgetriebe eingeschaltet. Dadurch ist das Fahrzeug auch ohne Handbremse gesichert und kann nicht wegrollen. Fahre ich nun die hydraulichen Stützen aus, und die Vorderachse, mit den Antriebsräder, gehen in die Schwebe, können die Räder links wie rechts gedreht werden :shock: . Also nix mit blockiert. Lasse ich die Stützen ab, d.h. die Räder haben wieder Bodenkontakt, ist die Antriebsachse wieder blockiert. Löse ich dann auch noch eine vorher angezogene Handbremse bewegt sich das Fahrzeug um wenige Zentimeter vorwärts, und der erste Gang rastet ein.

Jetzt zu meiner Frage: da die Vorderachse im Schwebezustand keine "Bremswirkung" hat, und das Fahrzeug durch die Handbremse und ggfs. Bremsklötze gesichert ist, macht es eigentlich keinen Sinn, das Fahrzeug im ersten Gang abzustellen, um auch das beim Absenken verbundene kurze Rollen nach vorne mit dem einrasten des ersten Ganges zu vermeiden. Sehe ich das richtig, bzw. was passiert eigentlich im Getriebe beim Anheben der Vorderachse mit eingelegtem Gang, und beim vorrollen mit einrasten des ersten Gangs?

Ein Werkstattmeister von FIAT hat mal erwähnt, dass man im Fahrbetrieb, bei einer evtl. "längeren" Standzeit (Baustellenampel zeigt ROT, auch die Comfortmatic zur Schonug auf N wie Neutral stellen soll??!!

Grüße
Harald


 



Germany
Karl0097
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 619
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 22:48
Wohnmobil: ALPA 9820
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Comfortmatic FIAT-Räder drehen trotz 1. Gang

Beitrag von Karl0097 » Do 15. Apr 2021, 07:00

Hallo, das ist völlig normal. Das Getriebe hat ein Differential und dadurch drehen sich die Räder wenn das Fahrzeug angehoben ist. Versuche mal mit einer 2. Person die angehobenen Räder in die gleiche Richtung zu drehen, das funktioniert nicht. Wenn du z.B. das linke Rad nach vorne drehst, dreht das rechte GEGEN die Fahrtrichtung, also Rückwärts. Sind beide Räder wieder am Boden "sperrt" das Differential sozusagen die Rollbewegung des Fahrzeugs. 
Das ist auch bei einem Schaltgetriebe so ( Comformatic ist ja ein Schaltgetriebe das halt automatisch geschalten wird). 

Gruß Karl



Europa
Harald
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 88
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 18:05
Wohnmobil: HYMER Tramp 704 SL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Comfortmatic FIAT-Räder drehen trotz 1. Gang

Beitrag von Harald » Do 15. Apr 2021, 11:28

Hallo Karl,
ich bedanke mich für deine klärenden Worte. Jetzt verstehe ich das Ganze.

Grüße
Harald



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer fährt trotz Corona? Wie geht Ihr die Sache an?
    von camperfan » » in Aktuelles
    108 Antworten
    7546 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jion
  • Startbatterie für Fiat Ducato
    von Wellnesfun » » in Aufbau
    6 Antworten
    916 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mutafo
  • Diesel-Betrugsverdacht gegen Fiat und Iveco
    von Tschuringa » » in Fahrzeug
    11 Antworten
    2460 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rittersmann
  • Problem mit "Hill holder" am Fiat Ducato Bj.2016
    von Mobi-Driver » » in Fahrzeug
    1 Antworten
    1009 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MaEgWe

Zurück zu „Fahrzeug“