Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Alles für Elektrik, Gas, Wasser, Möbel etc.
Germany
onTour
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 59
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 00:01
Wohnmobil: z.Zt.keins
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von onTour » Fr 30. Apr 2021, 18:30

schnuess hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 17:33
Huhu Marion,


ich weiß ja nicht wie ihr „gestrickt“ seid....


Ich würde mich nicht weiter ärgern und damit Zeit vergeuden.
Wie du schreibst, habt ihr ja keine Beweise (Fotos oder schriftliche Vereinbarungen...) und wenn ihr wegen der Rechnung „nicht hungern“müsst, würde ich den Betrag überweisen, einen Haken dran machen und mich auf die Genesung deines Mannes konzentrieren, Pläne für die Nach-Corona-Zeit schmieden statt mich monatelang nachts mit der Sache gedanklich zu beschäftigen und am Ende kommt doch nichts bei raus.
Ich halte es mit meiner Oma, die immer sagt: „Kind, überleg dir Dinge gut...es sind DEINE Nerven....“

Ich hab’s aber auch gern harmonisch 😉


Liebe Grüße


nadja

Ich würde mir keine Gedanken machen, wenn ich einen Rechtsstreit führe, aber das ist sicherlich zum Teil dadurch bedingt, das man im Berufsleben täglich mit rechtlichen Auseinandersetzungen zu tun hat.

Alle Unterlagen zusammenstellen und den Anwalt richtig briefen. Der meldet sich, wenn die Sache beendet ist. Ich würde meinen Anwalt anweisen, bei einer eventuellen Verhandlung einen Vergleich abzulehnen. Es kann doch nichts passieren, wenn man eine Kostenübernahmeerklärung der Versicherung hat.



Switzerland
nonconnue
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 231
Registriert: Di 20. Aug 2019, 09:38
Wohnmobil: Hymer
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von nonconnue » Fr 30. Apr 2021, 19:42

Darf man in Deutschland Ross und Reiter nennen ? Nur damit andere nicht auch noch auf einen solchen Abzocker reinfallen 



Germany
Morian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Apr 2021, 09:12
Wohnmobil: Phoenix 7200 RS
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von Morian » Fr 30. Apr 2021, 23:56

nonconnue hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 19:42
Darf man in Deutschland Ross und Reiter nennen ? Nur damit andere nicht auch noch auf einen solchen Abzocker reinfallen 
Da bin ich mir mittlerweile aufgrund der neuen strengeren Datenschutzbestimmungen auch nicht mehr so sicher :?:

Aber ich denke, soviele Unternehmen gibt es in Bochum nicht, wobei ich auch nicht die Unschuldigen in Verdacht bringen möchte. Wer in Bochum oder Nähe wohnt, gerne per PN.

Ich mach mich da lieber erstmal schlau ;)

Schönes WE!

Marion
 



Germany
RainerBork
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1511
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 15:47
Wohnmobil: Carthago C-Line XL5.5
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von RainerBork » Sa 1. Mai 2021, 08:28

Guten Morgen,
wenn sachlich über die eigenen Feststellungen berichtet wird, ist das rechtlich in Ordnung.
Du darfst auch schreiben, dass diese Werkstatt für dich nicht mehr in Frage kommt, aber andere nicht auffordern, diese Werkstatt zu meiden. Das wäre geschäftsschädigend. Und natürlich darfst du auch den Namen der Werkstatt nennen.
Ich mache das schon länger so bei meinem Womo. Und ich bin mir sicher, dass mich der Hersteller schon längst gepackt hätte, wenn ich angreifbar wäre.
Siehe:
www.mein-carthago.de

Gruß Rainer



Sweden
SPD100
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 416
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:56
Wohnmobil: McLouis
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von SPD100 » Sa 1. Mai 2021, 12:28

Bei so vielen Problemen würde der Name des Herstellers nicht auf meinem Womo stehen.

LG Andreas



South Africa
pwglobe
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: So 4. Aug 2013, 13:09
Wohnmobil: Phoenix 8800 Alkoven BML
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von pwglobe » Mo 3. Mai 2021, 08:56

Hallo,
man kann immer eine Bewertung abgeben, deshalb gibt es auch entsprechende Portale oder auch die Produktbewertungen bei den Online Händlern.
Ich halte es auch für sehr wichtig, dass man Bewertungen veröffentlicht, gute ebenso wie schlechte Erfahrungen.
1. Eine Werkstatt oder ein Händler kann seinen Service mittels Qualitätsmanagement verbessern.
2. Andere Kunden werden auf Mängel und schlechten Service hingewiesen.
3. Kann auch als Werbung für gute Werkstätten dienen.
4. Man kann auf Grund von Bewertungen eine Vorauswahl treffen.
usw.

 



Germany
Morian
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Apr 2021, 09:12
Wohnmobil: Phoenix 7200 RS
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von Morian » Di 4. Mai 2021, 18:03

Leider hat der von Euch empfohlene Rechtsanwalt Herr Dähn keine Zeit für die Übernahme meines Mandats. :(
Wenn keiner einen anderen Vorschlag hat, gehe ich jetzt über meine Rechtsschutzversicherung, die beraten ja auch. Weiß nur noch nicht, wie gut das funktioniert, da man ja nicht weiß, an wen man gerät. Das letzte empfohlene Rechtsanwaltsbüro (Streit wegen Kfz-Unfall) war jedenfalls nicht der Hit. Die haben nur das unbedingt Nötige getan, der Streitwert war zu gering.
Halte Euch auf dem Laufenden.
Wenn das alles geregelt ist, werde ich garantiert eine öffentliche unterirdische Bewertung der Werkstatt abgeben, so viel ist sicher!

LG

Marion

 



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1314
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: Hymer Duomobil 534 DL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Fragen und Meinungen zu meinem Werkstattproblem - Alde und Wasserpumpe

Beitrag von tuppes » Di 4. Mai 2021, 18:49

Kann Herr Dähn denn keinen kompetenten Kollegen empfehlen? Ich würde ggf. nochmals nachfragen, denn ich denke auch, dass sich jemand, der sich mit den Eigenheiten eines Wohnmobils etc. nicht auskennt, wenig Lust/Ansporn haben wird, sich in diese nicht unkomplizierte Materie einzuarbeiten. - Wie sagt man so schön: "Fragen kost´ nix."
Erhard (Tuppes)
 



Antworten

Zurück zu „Aufbau“