leise Druckwasserpumpe

Alles für Elektrik, Gas, Wasser, Möbel etc.
Germany
kmfrank
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2752
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:27
Wohnmobil: Phoenix 8600 BMLX IVECO 100E25
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: leise Druckwasserpumpe

Beitrag von kmfrank » Fr 18. Aug 2017, 08:13

Hallo Zusammen,

Meine Pumpe ist mit Gummiringen aufgehängt

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5317
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: leise Druckwasserpumpe

Beitrag von Mobi-Driver » Fr 18. Aug 2017, 09:55

kmfrank hat geschrieben:Hallo Zusammen,

Meine Pumpe ist mit Gummiringen aufgehängt
Moin moin ,

das funktioniert bei unserer Conni leider nicht .
Ansonsten könnte man die Pumpe auch mit leichten Zugfedern aufhängen .



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5317
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: leise Druckwasserpumpe

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 26. Aug 2017, 17:08

Moin moin ,

ich möchte jetzt die versprochen Fotos vom Einbau und Befestigung unserer neuen
Shurflo-Pumpe zeigen .

Zuerst habe ich, wie schon geschrieben, weiche Unterlegscheiben (Dämpfungsscheiben)
aus Moosgummi hergestellt / ausgestanzt . Das Material hat ein Stärke von ca.6mm :

https://abload.de/img/20170826_152442z1jcb.jpg
https://abload.de/img/20170826_152708uikp9.jpg

Unter die jeweiligen vorhandenen Gummifüße der Pumpe habe ich jeweils 4 von den
Moosgummischeiben sowie 1 Unterlegscheibe aus Stahl gelegt .
Ebenso habe ich oberhalb der vorhandenen Gummifüße eine Moosgummischeibe inclusiv
eine Unterlegscheibe aus Stahl gelegt . Anschließend mit einer langen Edelstahlholzschraube
je Befestigungspunkt die Pumpe montiert . Allerdings habe ich die Schraube nicht fest
angezogen da die Pumpe ja weich gelagert sein soll .
Ergebnis :
Die Pumpe ist jetzt merklich sehr leise in der Benutzung und aufgrund der neuen
Befestigung können so gut wie keine Vibrationen der Pumpe auf den Fahrzeugboden
übertragen werden . Man hört jetzt nur noch das eigendliche Arbeitsgeräusch dieser
Membranpumpe .

https://abload.de/img/20170826_1550415wknm.jpg



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5317
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: leise Druckwasserpumpe

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 7. Okt 2020, 15:20

Moin moin ,

durch den Einbau der Druckwasserpumpe mit den Moosgummischeiben konnte ich die Betriebsgeräusche
der Pumpe verringern . Jetzt habe ich den Einbau der Pumpe nochmals geändert um die Geräusche der
Pumpe nochmals zu verringern .
Im Baumarkt hatte ich mir 4 kleine Druckfedern gekauft und ebenso 4 längere gebrauchte Holzschrauben verwendet .
Nach dem Einbau der Pumpe konnte ich die Laufgeräusche der Pumpe nochmals um Einiges verringern .
Der Fahrzeugboden überträgt die Geräusche jetzt überhaupt nicht mehr ins Fahrzeuginnere .
Er ist jetzt somit kein Resonanzkörper mehr für die Pumpe .

https://abload.de/img/pumpeasck2w.jpg

https://abload.de/img/pumpeba5jia.jpg



Europa
jion
Stellplatz Administrator
Stellplatz Administrator
Beiträge: 4655
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal
Kontaktdaten:

Re: leise Druckwasserpumpe

Beitrag von jion » Mi 7. Okt 2020, 21:40

Super umgesetzt, Rudi. Danke fürs einstellen!



Antworten

Zurück zu „Aufbau“