Kürbis in eurer Kindheit?

für alles, was woanders nicht rein passt
Antworten
Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5867
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal
Kontaktdaten:

Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von Ulrike M. » So 3. Okt 2021, 19:32

Hallo,

Angeregt durch ein YouTube-Video möchte ich euch heute fragen, ob ihr in eurer Kindheit Kürbisgerichte auf dem Speiseplan hattet. Wenn ja, dann würde mich interessieren, in welcher Region das war und wie der Kürbis zubereitet wurde.

Neugierige Grüße,
Uli



Germany
worldtraveller
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 107
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 18:42
Wohnmobil: Concorde Liner Plus 1060 GMAX
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von worldtraveller » So 3. Okt 2021, 22:06

Hallo Ulrich,

Ja, es gab Kürbis-Suppe.
Soweit ich mich erinnere wurde das Innere der Kürbisse gewürfelt, püriert, abgeschmeckt und zur Suppe gekocht.
Ist aber schon lange her und war in " Unterfranken ".

VG, Thomas



France
Cruiser
Administrator
Administrator
Beiträge: 4868
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 17:55
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 394 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von Cruiser » Mo 4. Okt 2021, 05:21

Also, als Kind gab es keinen Kürbis bei uns, weil mein Papa den nicht mochte. Heute koche ich im Spätherbst/Winter gerne mal Kürbiseintopf.



Europa
cmbn
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1636
Registriert: Di 28. Feb 2012, 14:49
Wohnmobil: Allrad
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 491 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von cmbn » Mo 4. Okt 2021, 07:36

Hallo Uli,

bei uns gabs Kürbissuppe  und süßen Kürbisstrudel (Oberbayern) und bei meinem Mann süßsaures Kürbiskompott (Franken).

Ich koche gern mit Kürbis ob süß oder salzig.
Absolut genial ist die Kürbis-Chili-Marmelade.

Diese Woche probier ich mal Pralinen :P .

Lg
Conny



Spain
andalusa
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4207
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:34
Wohnmobil: Frankia I 740 GD-H Luxury
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von andalusa » Mo 4. Okt 2021, 11:13

Hallo Uli

ich kann mich nur an den süß-sauer eingelegten Kürbis erinnern, machte meine Oma immer und ich liebe es bis heute. Ansonsten gab es nichts mit Kürbis bei meiner Mama in der Küche.

Heute liebe ich Kürbiscremesuppe mit einem Hauch Ingwer, mache ich sehr gerne im Herbst-Winter.

Ich bin in Hessen groß (  :P  ) geworden...  :wink:



Spain
andalusa
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4207
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:34
Wohnmobil: Frankia I 740 GD-H Luxury
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von andalusa » Mo 4. Okt 2021, 11:32

Guten Morgen Uli

ich kenne Kürbis aus meiner Kindheit nur als süß-sauer eingelegt und ich liebe es, bis heute. Ernst dagegen mag es nicht.

An sonstige Kürbisgerichte kann ich mich nicht erinnern. Aber wir haben die Kürbisse auch ausgehöhlt und Fratzen geschnitten und dann Kerzen rein gestellt.
Ich bin in Hessen groß :P geworden  :wink:

Ich koche selbst sehr gerne Kürbiscremesuppe mit einem Hauch Ingwer und einem Schuss Sahne oder ein paar Tropfen Kürbiskernöl in den Teller, das mag sogar mein Ernesto, ist aber auch saulecker  :dau3



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16081
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal

Re: Kürbis in eurer Kindheit?

Beitrag von Lira » Mo 4. Okt 2021, 15:02

Middlfranggn: Kürbis süss-sauer eingelegt kann ich mir denken. Gab es bei uns nicht, mochte keiner. Später für die Familie Suppe gekocht mit viel Sahne.... ausgehöhlt und Kerze rein wurden bei uns Futterrüben. Waren die sogenannten Rubm-Männli...



Antworten

Zurück zu „Sonstiges“