Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

für alles, was woanders nicht rein passt
Europa
Speedy
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 251
Registriert: So 19. Jun 2011, 09:51
Wohnmobil: Bürstner Ixeo
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Speedy » Fr 10. Sep 2021, 09:38

Ein wunderbarer Bericht der mich an die Zeit erinnert als wir noch mit Fahrrad und Zelt unterwegs waren
Donauradweg, rund um den Bodensee etc..

Wenn wir Probleme hatten dann immer nur mit der Bahn
Keine Details sonst muss ich mich nachträglich wieder aufregen 🤣🤣



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16054
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 1028 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Lira » Fr 10. Sep 2021, 10:20

Dankeschön für die netten Kommentare. 
Wir haben auf dem Heimweg im Auto schon wieder über alles lachen können. Der Erstattungsbogen an die ÖBB ist auch schon raus - da wollen wir auch das letzte Hotel bezahlt haben.
Wenn das alles da ist - könnten wir ja wieder los.... :lach1



Europa
Fibi
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 605
Registriert: Di 24. Feb 2009, 17:44
Wohnmobil: Knaus Alkoven 658 kg
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Fibi » Fr 10. Sep 2021, 10:53

Hi, ein toller Bericht mit wunderschönen Bildern und einem tollen Text, der zum nachradeln
animiert . :)
Unser letzter geplanter Ausflug mit dem Rad von Hamburg zum Hunsrück vor ca.30 Jahren
fiel zwei Tage vor Abflug ins Wasser, weil die älteste Tochter mit einer Mandelentzündung ins
Krankenhaus ging.... :(
Danach sind wir dann aufs Wohnmobil umgestiegen :)

Vielleicht sollte man mal wieder...

LG  Fibi

 



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5833
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Ulrike M. » Fr 10. Sep 2021, 16:06

Hallo,

Danke für den schönen Reisebericht. Das Friaul gehört ja zu den für viele unbekannteren Gebieten, dabei hat es so viel zu bieten. Ich persönlich mag das Tal der Fella sehr gerne, dann das Kanaltal. Und bei Venzone springt dann in der Regel die Temperatur um zwei bis drei Grad nach oben. Wir fahren in der Regel auf der Staatsstraße und tangieren dabei ein paarmal den Radweg. Auf der Staatsstraße sieht man viel von dieser wunderbaren Landschaft, den Julischen Alpen.
Der irre Platz in Palmanova ist übrigens 7-eckig. Das sieht man auch nicht alle Tage.

(In Aquileia hatten wir mit dem Chor vor "Jahrhunderten" ein legendäres Konzert. Haydns Schöpfung wurde aufgeführt. Vor Beginn der Aufführung gab es ein Unwetter und der Strom in der gesamten Region fiel aus. Der Chor bekam dann einen Scheinwerfer, gespeist von einer Batterie, im Orchester hockte an jedem Pult jemand mit einer Kerze. Fast das ganze Konzert lief so ab. Es war einfach toll.
Am Ende des Konzerts gab es wieder ein Unwetter, in der Allee nach Grado war ein Baum auf die Straße gefallen. PKW fuhren unterhalb durch, unser Doppelstockbus musste warten, bis die Feuerwehr den Baum in Stücke schnitt. Wir vom Chor hatten da schon einen 24-Stunden-Tag hinter uns, weil wir um 2 Uhr morgens des Konzerttages in Graz weggefahren waren...)

Beste Grüße und danke nochmals,
Uli



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16054
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 1028 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Lira » Fr 10. Sep 2021, 17:04

Danke Fibi - man muss auch mal andere Wege beschreiten - oder auch beradeln...... und wenn man ein Wohnmobil besitzt, ist es nicht zwingend, nur DAMIT zu verreisen. 
Uli, Du weisst um meine Liebe zum Friaul, die doch auch von der damaligen Reise mit unseren Freunden rührt, wo uns Franco seine Heimat und die Erlebnisse seiner Familie während der Erdbeben 1976 nähergebracht hatte. Ich selber erinnere mich gut an den Abend im Mai, als wir in Fürth in Bayern bei Freunden im 13. Stock am Tisch kartelnd saßen und der Kronleuchter wackelte. Da stand Francos Mutter in der Eingangstür ihres Hauses und sah zu, wie das Haus in sich zusammenstürzte. Der Türrahmen hielt und das ist der Hinweis - immer einen Türrahmen oder Fensterrahmen und da drin Schutz suchen. Wenn natürlich so viel Masse runterkommt wie im Dom von Venzone, wo nur ein Viertel über blieb, ist es klar, dass auch da das Überleben schwierig wird. 
Auch als Reiseleiterin hatte ich mehrere Touren ins Friaul, wo wir immer am Meer genächtigt hatten und das Friaul nur auf der Durchreise "mitgenommen" hatten. Find ich schade, fand ich immer schade. Auch so tolle Orte wie Cividale und Gemona del Friuli - oder San Daniele. Oder Rauris, das östlichste Dolomiten-Dorf - und für Bergwanderer - der Karnische Höhenweg - ein einziger Traum..... 
ich war oft während der Pendelfahrten nach Lignano und Bibbione am Beifahrersitz des Busses gesessen und habe frühmorgens phantasiert, was ich neben dieser Strecke, dieser schnurgeraden und langweiligen Autobahn, alles Tolles erlebt habe. Habe mal über Pier Paolo Pasolini gelesen, der meinte, der Schotterfluss Tagliamento hätte seine Persönlichkeit nachhaltig geprägt, was ich sofort glaube. Und meine Freundin Erika ist x-mal an Palmanova vorbeigefahren, nicht ahnend, welche Perle diese Stadt ist. Schon wenn man sich die Umrisse mit den immer wieder erweiternden Außenrumbastionen anschaut - einfach unglaublich dieser Sternentwurf. Einwurf - Neuf-Brisach ist ähnlich aufgebaut....
Friaul steht für Lebensqualität, wir haben so wenig für Essen und Trinken bezahlt und qualitativ war alles super. Es ist eine Insel für aktive Menschen, fern von Massen und sonstwas, voll von Erlebnissen, tollen Flüssen, Bergen... ich könnt schon wieder hin!



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5833
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Ulrike M. » Fr 10. Sep 2021, 18:28

Hallo,

Du rennst bei mir bzgl. Friaul offene Türen ein. Bei uns liegen diese Sachen ja noch viel näher und wir haben immer wieder Tagesfahrten (ohne Übernachtung!) nach Triest gemacht, sind dann auf dem Gebiet der grausigen Isonzo-Schlachten herumgekrebst. Bei uns liegt die Adria einen Tagesausflug entfernt und wir haben das früher immer wieder ausgenützt, bis es mit Papa nicht mehr ging. Jetzt halten uns die Covid-Regeln ein wenig ab.
Aber sollten wir nach meiner Genesung noch einmal in diesem Herbst wegfahren (können), dann steht das Friaul wieder obenauf.

Beste Grüße,
Uli



Germany
kmfrank
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2820
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:27
Wohnmobil: Phoenix 8600 BMLX IVECO 100E25
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von kmfrank » Fr 10. Sep 2021, 19:15

DANKE Lira für Deinen schönen Bericht und die viele Mühe die Du Dir für uns gemacht hast :merci



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 16054
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 1028 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von Lira » Fr 10. Sep 2021, 19:17

psssst Michael - mach ich für mich :cool:  - immer. 
Aber danke wenns gfällt!!



Germany
onTour
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 61
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 00:01
Wohnmobil: z.Zt.keins
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von onTour » Fr 10. Sep 2021, 21:41

Hi Lira, ich danke dir für den tollen Reisebericht.



France
schnuess
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2391
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Alpe-Adria-Radweg - ohne Wohnmobil... vielleicht interessierts

Beitrag von schnuess » So 12. Sep 2021, 09:16

Huhu Isa,


vielen Dank für den schönen Bericht.
Es war sehr unterhaltsam mit euch zu radeln! :merci


Liebe Grüße

nadja



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstiges“