An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

... eure Reiseberichte aus Deustchland
Forumsregeln
Bitte nur eure Reiseberichte.

Stellplätze|Campingplätze bitte in der Stellplatzdatenbank oder in dem Stell | Campinplatzforum vorstellen. Gerne könnt ihr in euren Reiseberichten zu den jeweiligen Stellplätzen und|oder Campingplätzen hier im Forum oder zu deren Webseiten verlinken.
Germany
Hejo
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 175
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:06
Wohnmobil: Frankia I740GD
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Hejo » Mi 24. Jun 2020, 12:13

Vom 30.05 bis zum 13.06. waren wir unterwegs an die Elbe. Dort wo zu DDR Zeiten Deutschland geteilt war und heute ein Biosphärenreservat beheimatet ist.
30.05.2020. Wir starten gegen 11:00 Uhr Richtung Norden und möchten die Elbe von Lauenburg bis Tangermünde erkunden. Vorher haben wir noch eine Verabredung mit Freunden aus Hamburg die wir in Lüneburg treffen wollen. Unser heutiges Tagesziel ist Hoya an der Weser. Da die A1 bei Oldenburg voller Stau ist, nehmen wir Bundesstraßen. - Reisen ist ja nicht rasen -.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 3cafb6.jpg

In Hoya und Umgebung sind alle Plätze dicht. Corona lässt grüßen und so fahren wir weiter gen Norden. Zwei Stunden später (18:00 Uhr) finden wir einen Platz auf dem Stellplatz am Vogelpark Walsrode. Der Platz ist kostenfrei und bietet reichlich Platz für alle. Am Abend kommen noch einige Mobile aber der Abstand wird eingehalten und wir bleiben eh nur eine Nacht.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 846ca8.jpg

31.05.2020 die Weiterfahrt beginnt um 8:00 Uhr und wir haben auf ein Frühstück verzichtet. Wir möchten in Lüneburg sein, wenn die ersten den Platz nach eben diesem verlassen. Als wir gegen 10:00 Uhr dort ankommen ist gerade noch eine Parzelle, jede zweite ist gesperrt, auf den Sülzwiesen frei. Eine reicht, also erst mal Frühstücken. Am Vormittag wird ein richtig schöner Platz frei und wir stellen spontan um.
Mittags kommen dann unsere Freunde dazu und wir schlendern durch die Altstadt von Lüneburg.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 56478c.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 3f80da.jpg

Am Nachmittag gibt‘s bei entsprechendem Abstand, Kaffee am Mobil und Plausch.http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 54871e.jpg

Lüneburg ist eine schöne alte Stadt und da wir annehmen, dass über Pfingsten alle Plätze voll sind, bleiben wir noch einen Tag. Wir erkunden nochmals den gut erhaltenen Stadtkern und das tolle Hafenviertel. Gerne noch mal!

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 925fcb.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 153bc9.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 4b5c75.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... c4c039.jpg
 
02.06.2020 Bis Lauenburg sind es nur 35 Km. Also nach einem schnellen Frühstück los und unterwegs AD-Blue nachtanken. Die Anzeige hat auf den letzten Kilometern vor Lüneburg erstmals gemeckert und wir müssen im Bordbuch nachschlagen „Was/ Wie?“ Eine Tanke mit Zapfsäule für AD-Blue zu finden gestaltet sich schwieriger als gedacht. Die fünfte Tankstelle kann uns endlich bedienen und wir tanken wie vorgeschrieben. Allerdings gehen nur 10 Liter in den 19 Liter Tank? :roll: Egal. Nach 46 Km sind wir dann endlich in Lauenburg. Der Platz auf der linken Elbseite (Niedersachsen) ist geschlossen und wir fahren direkt nach Lauenburg (Schleswig-Holstein) zur Marina. Hier ist reichlich Platz.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 99d649.jpg

Lauenburg ist eigentlich ein schönes kleines Städtchen . Allerdings gibt es große Leerstände und die Altstadt scheint teils verwaist zu sein. Die alten Häuser stammen noch aus dem 16. und 17. Jahrhundert und die Geschichten der Häuser und ihrer Bewohner sind auf Tafeln niedergeschrieben. Zwischen 1600 und 1900 war der Ort reich, da er Handelspunkt für Salz war und ein entsprechendes Transportmonopol besaß. Trotzdem, wenn hier nichts geschieht ist ein Teil der Geschichte bald verfallen.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 4cf2a5.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 580203.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 3ad34e.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... af91bd.jpg

03.06.20200 Wir fahren die 20 Km bis Bleckede. Der Ort liegt in Niedersachsen (Linke Elbseite) und bietet einen großen kostenfreien Platz ohne V/E für eine Nacht. Allerdings ist der Platz so groß, dass zig Mobile dort Platz haben und da niemand kontrolliert bleiben wir zwei Nächte.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... ef673e.jpg

Wir entschließen uns eine Radtour entlang der Elbauen zu machen. Mit der Fähre wechseln wir die Elbseite und fahren stromaufwärts durch das herrliche Biosphärenreservat. Da zu DDR Zeiten die Region entvölkert war, konnte sich die Natur entsprechend ausbreiten und der Fluss hat weitestgehend seine Ursprünglichkeit behalten. In Konau gibt es ein kleines Cafe und Museum zur Grenze. Zudem ist der Ort nach der Wiedervereinigung sehr schön im Original wieder aufgebaut worden.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... c1b202.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 852691.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... ae2342.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 0a53e2.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 1f88be.jpg

In Darchau nehmen wir wieder die Fähre und radeln zurück zum Mobil. Dunkle Wolken ziehen auf und wir kommen einige Minuten vor dem Regen trocken an.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 655482.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 2e0d6c.jpg

04.06.2020 Den ganzen Tag immer wieder Regenschauer. Wir schauen uns in aller Ruhe das „Biosphärium Elbaue“ in Bleckede an und genießen ansonsten den Tag im Mobil.
05.06.2020 Weiterreise nach Dömitz. Allerdings möchten wir gerne das Fliesenmuseum in Boitzenburg sehen und uns die Wälle von Boitzenburg anschauen. Daher fahren wir zurück nach Lauenburg und dort die B195 weiter, anstatt die kurze Route zu nehmen.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 93c999.jpg

Der Wohnmobilplatz in Boitzenburg ist eher ein Parkplatz und Notübernachtungsplatz, aber wir wollen ja nicht bleiben. Das Fliesenmuseum ist sehr interessant und es lohnt sich, dieses bei einem geringen Eintritt von 4,- bzw. 3,- Euro zu besichtigen.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 4596b6.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... e719aa.jpg

Die alte Wallanlage ist sehr schön erhalten, während sich in der Stadt auch die Westflucht durch Leerstand bemerkbar macht.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... fdcedf.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 030eee.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 447bf2.jpg

Die weitere Fahrt nach Dömitz wird dann länger als geplant. Eine Straßensperrung zwingt uns zu weiteren 40 Km Umweg. Sehr schöne Strecke mit teils engen Landstraßen.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 8827bd.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... b8772f.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... ce763a.jpg

Wir finden einen Platz am Wasserwanderzentrum, freundlicher Platzwart und Hafenmeister und zentral zur Stadt gelegen. Nach umfangreichen Service am Mobil machen wir eine erste Stadtrunde mit „Original DDR Softeis“

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 87b460.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 6656b2.jpg

06.05.2020. Heute besichtigen wir die Festung Dömitz. Es ist der einzige vollständig erhaltene Festungsbau der Renaissance in Norddeutschland. Die Festung aus dem 16. Jahrhundert wurde im 18. Jahrhundert zu einer Strafanstalt erweitert. Heute nur noch Museum und für Feierlichkeiten buchbar.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 9e0d03.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 16453a.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... ede8b6.jpg

Die Stadt ist leider ebenfalls reichlich leer. Wir besuchen ein kleines Gartenkaffee und machen einen Spaziergang entlang der „Elde“, durch ausgedehnte Schilfrohrflächen und kleine Seen. Ein Naturparadies für Vögel und alles was Wasser liebt.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... cb257a.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 24117d.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 1c8bdc.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 7740fe.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 0d5dd0.jpg
  
 Teil zwei folgt. :)


 07.06.2020 Wir möchten weiter zu dem kleinen Ort Wahrenberg Dieser Ort nennt sich auch das Storchendorf. Aber der Tag mag uns nicht besonders :cry:
Am Morgen fällt beim Zusammenpacken ein kleiner Funkkontakt ab, nach einiger Bastelei ist er wieder fest. Die erste Gasflasche meldet leer, egal wir haben eine zweite halb volle Flasche dabei und die Truma schaltet automatisch um.
Zwischenstopp an der Wanderdüne Klein Schmölen. Mit nur 30-40 Meter Höhe die größte Binnendüne Europas und Unesco-Weltnaturerbe. Neben seltenen Pflanzen ein herrlicher Blick in die Landschaft.

 http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 481c97.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... c97953.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... c85823.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 082e3d.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... fdd14a.jpg

In Wahrenberg angekommen meldet die Truma „beide Flaschen leer.“ Der Dometic Gasprüfer sagt beide Flaschen ¼ voll. Es kommt aber kein Gas, also Flaschen tauschen (am Sonntag?) Wir finden eine Tankstelle in 23 km Entfernung und tauschen zu horrenden Preisen. Wenn es damit erledigt wäre – Ohne Gas haben wir den Kühlschrank auf 12V Solarstrom umgeschaltet, soweit kein Problem, aber nun führt eine Küchenbeleuchtung ein Eigenleben und geht an und aus wann immer sie will.
 Am Abend gehen wir zum Elbdeich und in einem kleinen urigen Kaffee bei Kuchen und Salat haken wir den Tag ab. Morgen wird es besser werden. ;)

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 3b3bb5.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... d7a010.jpg

Warenberg (Stellplatz Storchenwiese) hat nur Platz für 8 Mobile. Es ist herrlich ruhig, Morgens kräht ein Hahn und die Störche hört man klappern.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 9b9bf2.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... a0c7c8.jpg

Im Dorf haben wir geschätzte 10-12 Storchennester gesehen. Es macht Spaß deren Rituale zu beobachten. Der richtige Ort um „runter zu kommen“
 
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 037a0f.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 3c4852.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... addadb.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 98d893.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 61c332.jpg
 
Am Nachmittag eine Radtour entlang des Deichs nach Schnackenburg. Früher einmal Grenzstadt mit Fährübergang ist der Ort fast ausgestorben, obwohl er klein, romantisch an Aland und Elbe liegt. (Hier fehlt einfach Idee und Tourismus)

 http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 525256.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 8c71fd.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... eafae1.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 3c4df2.jpg
 
09.06.2020 es geht über gut ausgebaute Straßen nach Tangermünde. Was auffällt sind die vielen Mohn und Kornblumen an den Feldrändern. Bei uns im Westen der Republik kaum noch vorhanden. Unterwegs in einem kleinen Supermarkt nochmal Vorräte aufgefüllt, ist die Strecke von 64 Km schnell absolviert.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 5f77f3.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 925dc6.jpg
 
In Tangermünde stehen jede Menge Mobile und die Stadt hat einen zweiten Platz eröffnet. Trotzdem genug Abstand. Nach einer kurzen Stadtrunde genießen wir den Rest des Tages am Mobil.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 30fc55.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 817144.jpg
 
Wenigstens hat inzwischen die Beleuchtung ihr Eigenleben eingestellt.
Abends kommt tatsächlich ein Kuschelcamper und stellt sich in die vorhandene Lücke. Auf den Abstand angesprochen wird es sofort unfreundlich und laut. Derartige Zeitgenossen besser mit Missachtung strafen. Wir drehen das Mobil und haben zur anderen Seite den Abstand.
 Am nächsten Tag besichtigen wir Tangermünde ausführlich. Der Ort hat sich sehr gut auf den Tourismus eingestellt. Nach der Ruhe der letzten Tage kommt er uns fast vor wie eine Großstadt. :)  Ein Tipp zu einem Fischrestaurant krönt den Abend hervorragend.

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 846c00.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 16f771.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... edc8ff.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 48d2c8.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 295979.jpg Lecker :)

http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 9efd15.jpg
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 05dad3.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 0176f7.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 66b674.jpg

Wahrzeichen symbolisiert Tangermünde         Statue erinnert an Grete Minde welche im 17 Jahrhundert qualvoll hingerichtet wurde.
                                                                         Ein Justizskandal. Fontane hat die Geschichte später verarbeitet.


http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... e2f48a.jpg
 
11.06.2020 Am kommenden Samstag haben wir einen Termin in Paderborn und wenig Lust die Strecke am Stück zu fahren. Kein Stress zum Urlaubsabschluss. Wir nehmen als Tagesziel die Okertalsperre im Harz. In Schulenberg finden wir einen Platz mit schöner Aussicht.
 
http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 2c6472.jpg

Am nächsten Tag machen wir bei schwül warmen Wetter noch eine Wanderung von 22 km durch die Berge. Erschöpft fallen wir am frühen Abend nach einem Bier ins Bett.


http://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 271ee5.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... e85472.jpghttp://mobile-freiheit.net/ext/dmzx/ima ... 923d0c.jpg
  
13.06.2020 Ausnahmsweise klingelt heute ein Wecker. Termin Paderborn 13:00 Uhr bei WoMo-Sicherheit. Wir sind genau zur Zeit dort und haben etwa eine Stunde Aufenthalt.
Da man uns sagt es gebe eine Unwetterwarnung, streichen wir weitere Pläne und machen uns auf den Heimweg. Um 17:30 Uhr kommen wir dort ohne große Unwetter an.
  
Gefahrene Kilometer von Lüneburg – Tangermünde 356km
Ein gelungener Urlaub und das Wendland (Elbe) ist zu empfehlen.



Tedela
Moderator
Moderator
Beiträge: 6681
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Tedela » Mi 24. Jun 2020, 21:20

Vielen Dank für das mitnehmen und die tollen Bilder 😃👍🏻



Europa
Fibi
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 585
Registriert: Di 24. Feb 2009, 17:44
Wohnmobil: Knaus Alkoven 658 kg
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Fibi » Mi 24. Jun 2020, 22:43

Wie schön  :)
Dort waren wir vor 8/9 Jahren zuletzt...so ungefähr :?
Im Alter lässt die Erinnerung nach.... :D
Standen zuletzt in Lenzen, dort gab es am See am Stellplatz ein tolles 
Restaurant.
Vielen Dank für den schönen Reisebericht :)

Liebe Grüsse  Fibi

 



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4132
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von schienbein » Mi 24. Jun 2020, 23:55

Hut ab :hi: @Hejo ... klasse Bericht mit vielen schönen Fotos.



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 21401
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Biggi & Reinhard » Do 25. Jun 2020, 07:59

Hallo Hejo,

Danke für die schönen Bilder und den Tollen Reisebericht :dau3



Germany
Globalrider
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 360
Registriert: Do 12. Mär 2015, 15:59
Wohnmobil: Eura TT650EB
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Globalrider » Do 25. Jun 2020, 08:50

Moin Herbert,
meinen herzlichen Dank für das Teilen Eurer Impressionen: ganz ganz großes Kino.



Germany
Hejo
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 175
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:06
Wohnmobil: Frankia I740GD
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Hejo » Do 25. Jun 2020, 10:45

Danke für die netten Kommentare :D
Habe den Bericht aktualisiert, bzw. vervollständigt. :cool1



Europa
jion
Stellplatz Administrator
Stellplatz Administrator
Beiträge: 4627
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal
Kontaktdaten:

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von jion » Do 25. Jun 2020, 10:57

Sehr schöner Reisebericht mit sehr schönen Bildern, vielen Dank für deine Mühe. Es hat mich sehr gefreut, diesen klasse Bericht zu sehen, wäre auch wirklich eine Option eure Tour mal nachzufahren.

Danke



Germany
hape
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 205
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:33
Wohnmobil: Hymer B 778 ALKO 5.5 to. 3.0l
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von hape » Do 25. Jun 2020, 11:48

Hallo Herbert.

Vielen Dank für den interessanten Bericht. Tolles Verhältnis von Text und Bildern.
Gefällt uns sehr gut.

An einigen Orten waren wir auch schon. Tangermünde hat uns auch sehr gut gefallen. Dort gibt es ja das Kuhschwanzbier. Interessant war für mich, wie es zu diesem Namen kam.

Ich wusste noch nicht, das es dort einen zweiten Stellplatz gibt.

Ich glaube, wir müssen nochmal in diese Gegend fahren. Im Moment ist es dort sicher nicht so überlaufen, wie an Nord- und Ostsee.

freundliche Grüße

Peter



Europa
cmbn
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1630
Registriert: Di 28. Feb 2012, 14:49
Wohnmobil: Allrad
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von cmbn » Do 25. Jun 2020, 13:13

Danke für den schönen Bericht.

Vll. sollten wir uns auch mal dorthin aufmachen, in die sehr schöne, und ursprüngliche Gegend.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 39590 Tangermünde ( an Tanger und Elbe )*
    von Kerli » » in Stellplätze
    2 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kerli
  • 39596 Arneburg ( direkt am Sportboothafen und Elbe )*
    von Kerli » » in Stellplätze
    2 Antworten
    341 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heiko

Zurück zu „Deutschland“