Frischwassertank reinigen

Infos zu Pflegeprodukte für das Reisemobil
Germany
mpetrus
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1251
Registriert: So 12. Okt 2008, 14:39
Wohnmobil: ML-T 560
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Frischwassertank reinigen

Beitrag von mpetrus » Mi 6. Mai 2020, 07:44

Jetzt wo es langsam wieder Richtung Reisefreiheit geht, möchte ich nach einem 1/2 Jahr ungenutzten WoMo das Trinkwassersystem reinigen und desinfizieren.

Gibt es hier Erfahrungen mit entsprechende Reinigungsmittel die wirklich zu empfehlen sind?
Die alten Tipps wie "Corega Taps" will ich nicht lesen.
Die Welt hat sich weiterentwickelt, so auch sicherlich die Produkte der spezialisierten Hersteller.

Womit reinigt ihr euer Frischwassersystem?

Gruß Michael



Tedela
Moderator
Moderator
Beiträge: 6699
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von Tedela » Mi 6. Mai 2020, 08:28

Hallo Michael,

Wir haben gute Erfahrung mit dem Certinox TankRein Pulver gemacht. Bei uns steht das die Tage auch noch auf der Todo Liste. Obwohl wir keinerlei Ablagerungen im Tank haben. Aber so einmal im Jahr ist das schon ganz sinnvoll finde ich.

Viele Grüße
Michaela



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5279
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 6. Mai 2020, 08:57

Moin moin ,

wir nutzen folgenden Reiniger :

REICH WASSERTANKREINIGER (Mycleantank)

Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht .
Gekauft bei Obelink .
Der Reiniger hatte auch sehr gut in der Zeitschrift PROMOBIL abgeschlossen .



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3163
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde 940 LRS auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von thomasd » Mi 6. Mai 2020, 09:23

der Tank ist gar nicht das Problem, denn den kann man meistens von Hand reinigen. Problematisch sind die Leitungen, wo man nicht rankommt
und sich ohne Reinigung immer mehr Schmodder ansammelt.
Ich desinfiziere 2x/Jahr mit Chlorbleichlauge wie es auch auf den Kreuzfahrtschiffen gemacht wird. Auch meine Befüllschläuche werden bei der Prozedur mit behandelt!
Mein Tankwasser nutze ich nur zum duschen, Abwasch und die Toilette, die 3l/Tag für Kaffee, Zähne und Salat kaufe ich in Flaschen.

Man kann die teuren Artikel vom Campingmann kaufen oder nimmt einfach Danklorix vom Discounter. Ich nutze seit mehr als 10 Jahren Danklorix und habe damit schon aus übernommenen Gebrauchtfahrzeugen Rotalgen rausgespült.
mmmmmmmmmmmm_49492_eeb9.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Germany
Aretia
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 305
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:59
Wohnmobil: Eura HB690
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von Aretia » Mi 6. Mai 2020, 10:01

Wir haben es gerade erst gestern getan  :lol:

Wir reinigen seit Jahren auch mit Danklorix blau. Ab in den Tank, Boiler und in alle Leitungen, bischen umherfahren und gut verteilen. Dann nach 24 Stunden alles ablassen und gut durchspülen. Ich spritze den Tank dann noch durch die obere Öffnung ordentlich aus und dann frisches Wasser rein. Bei uns kommt noch der ae aqua Filter rein.

Zum Befüllen nutzen wir keinen Schlauch, sondern eine Gießkanne, da ich den Schläuchen mit dem Restwasser und der Wärme irgendwie nicht traue. 

Wir nutzen das Wasser nur zum Duschen, Waschen, Abwaschen und Zähne putzen. 

Liebe Grüße
Bine



Europa
Condor
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1403
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:29
Wohnmobil: FFB - Tabbert 680 M
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von Condor » Mi 6. Mai 2020, 10:11

Auch für uns ist "Danklorix blau" das Mittel der Wahl seit vielen Jahren.

Da wir nur in der Zeit von April bis Oktober unterwegs sind machen wir die Reinigung
immer zu Beginn der Saison nur einmal im Jahr.



Germany
mpetrus
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1251
Registriert: So 12. Okt 2008, 14:39
Wohnmobil: ML-T 560
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von mpetrus » Mi 6. Mai 2020, 10:54

@all 

Danke für die Informationen.
Ich hatte auch mit dem Danklorix die Wasserversorgung vom alten WoMo gereinigt.
Bei so viel aktuellen Anwender ist das wohl immernoch das Mittel der Wahl.

Meine Vorgehensweise ist auch Tank mit verdünnter Chlorbleiche füllen.
Womo (Tank) gut "durchschütteln", dann die Perlatoren an den Wasserhähne abschrauben und den Gardena Wasserdieb drauf.
Dann den Befüllschlauch anschließen und das Wasser im Kreislauf aus dem Tank, Wasserleitungen in die Wasserhähne wieder zurück über den Befüllschlauch in den Befüllstutzen des Frischwassertanks.
Das abschließende spülen mit frischen Wasser ist wohl selbstredend.

So habe ich immer alles sauber bekommen.

 



arno
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1518
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:49
Wohnmobil: Nix mehr
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von arno » Mi 6. Mai 2020, 11:22

Wir handhaben es auch,wie alle anderen hier mit Danklorix.Allerdings reinigen wir den Tank
2x im Jahr ebenso die Schläuche und alle 2-3 Jahre gibt's einen neuen Schlauch.
Auch die Gießkanne wird gereinigt.
Und ja,wir benutzen unser Wasser auch zum Zähneputzen,Kaffee kochen und duschen und
sind bester Gesundheit.Das schleppen der Wasserflaschen und wieder zurück bringen
ist uns zu umständlich.



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5279
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 6. Mai 2020, 17:31

Moin moin,

es stimmt das sich auch in den Leitungen Dreck,
Algen und Weiteres so ablagert .
Frischwassertank sollte man incl. der Leitungen
gut reinigen . Wir machen es 1 bis 2x im Jahr .
Fahren wir in die südlichen Länder mit dem
Womo , dann kommt auch das beschriebene
Zusatzmittelchen ins Trinkwasser .
Das Frischwasser aus dem Tank nutzen wir nur
zum Duschen, WC-Spülung, Abwaschen und
Zähne putzen .
Für Kaffee, Tee, Essen Zubereitung nutzen wir
Trinkwasser aus einem separatem 10 L. Behälter.
Diese Vorgehensweise machen wir seit ca. 40 Jahre
und wir leben noch immer :mrgreen:



Europa
jion
Stellplatz Administrator
Stellplatz Administrator
Beiträge: 4629
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frischwassertank reinigen

Beitrag von jion » Mi 6. Mai 2020, 18:24

Genau so handhaben wir das auch, Rudi, und seitdem wir Womo fahren, sind wir von Montezumas Rache verschont geblieben.



Antworten

Zurück zu „Pflegeprodukte“