An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

... eure Reiseberichte aus Deustchland
Forumsregeln
Bitte nur eure Reiseberichte.

Stellplätze|Campingplätze bitte in der Stellplatzdatenbank oder in dem Stell | Campinplatzforum vorstellen. Gerne könnt ihr in euren Reiseberichten zu den jeweiligen Stellplätzen und|oder Campingplätzen hier im Forum oder zu deren Webseiten verlinken.
Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 756
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 530 Mal
Danksagung erhalten: 1328 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von Havoerred » Do 25. Jun 2020, 18:00

Danke für den schönen Bericht und die schönen Bilder.
Eine schöne Region habt ihr D bereist



Germany
hehnchen
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 35
Registriert: Di 23. Feb 2010, 12:51
Wohnmobil: Selbstausbau auf MB-Sprinter
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: An die Elbe - durch das Biosphärenreservat

Beitrag von hehnchen » Do 25. Jun 2020, 18:06

Hallo,
nachdem Sachsen-Anhalt wieder freigegeben war, machten wir uns auf die ähnliche Tour in der Nachpfingstwoche über Quedlinburg nach Tangermünde. Nach dem beschaulichen Harz-Städtchen habe ich dann in Tangermünde vor lauter weißen Kästen kaum noch die Elbe gesehen. Aber die rührige Stadtverwaltung hatte Zusatzflächen freigegeben, sodaß für alle trotz Abstand der Platz reichte. Wie Ihr waren wir auch in Bleckede, aber bei uns sehen die Bilder etwas "weißer" aus. Große Schilder weisen auf das Abstandsgebot hin, welches auch beachtet wurde. Gegen 23:00 kommt mit Schwung ein großer Alkoven, fährt genau in die vorschriftsmäßige Lücke zwischen mir und dem Nachbarn und steht dann ca. 30 cm vor unserer Tür.
Kuschelcamper werden immer mehr zu einer Womo-Plage.
Wir lagen schon im Bett, soll ich jetzt rausgehen und mich mit so einem Blödmann herumstreiten. Als wir morgens den Frühstückstisch deckten, dampfte er schon wieder ab. (Familienwomo aus Wolfsburg).
In Bleckede sind wir Draisine gefahren, mal eine Abwechslung zum Fahrrad. 
Die auch von Dir beschriebene Düne bei Dömitz ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Etwas seltsam war dann das Gebaren des Busfahrers, der uns von Havelberge nach Tangermünde zurückbringen sollte. Trotz leerem Bus ohne einen Fahrgast wollte er uns mit den Rädern nicht einsteigen lassen. Erst durch die Bettelei meiner Frau ließ er sich schließlich herab, uns mitzunehmen. Wohlgemerkt: Laut Fahrplan Bus mit Fahrradmitnahme. In Hitzacker (war für mich etwas enttäuschend, viel geschlossen) haben wir unsere Elbtour beendet.
Insgesamt eine entspannte Tour mit vielen Störchen und noch mehr Fahrradkm.
Schöne Grüße, hehnchen(ex)



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 39590 Tangermünde ( an Tanger und Elbe )*
    von Kerli » » in Stellplätze
    2 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kerli
  • 39596 Arneburg ( direkt am Sportboothafen und Elbe )*
    von Kerli » » in Stellplätze
    2 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heiko

Zurück zu „Deutschland“