..:: UPDATE ::..

Durch das Update vom 16.3.2020 hat sich der Link zum Form verändert. Ab heute lautet dieser http://www.mobile-freiheit.net

Auch der geliebte Cookie hat sich im Pfad und Name geändert, daher solltet ihr euren Browserverlauf leeren und euch danach im Forum neu anmelden.

Erfahrungen mit Brugminbaghave

Deine Erfahrungen zum Thema Dänemark
#
Antworten
TinaBerlin
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Feb 2020, 06:59
Wohnmobil: Campervan
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von TinaBerlin » So 9. Feb 2020, 10:23

Hallo liebes Forum, im März/April werden wir das erste Mal mit einem (gemieteten) Camper in Dänemark unterwegs sein. Da mein Papa mit Auto und Zelt dabei ist, fällt das Freistehen (Parken zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit) auf Parkplätzen leider raus. Daher bin ich auf XXXXXXX gestoßen, was mir wie eine Art Couchsurfing für Outdoor-Übernachtungsplätze scheint. Richtig coole Sache - man steht abseits vom Trubel und kommt mit Einheimischen in Kontakt!

Hat jemand damit schon einmal Erfahrung gemacht? Meldet man sich da eher langfristig bei den Gartenbesitzern an oder eher am Tag vorher? Wie würdet ihr das machen?
Da die Seite komplett auf Dänisch ist, musste ich mir leider immer mit Google Translate behelfen - also bitte Verständnis, falls das Vorgehen groß und dick dort beschrieben ist und ich es einfach nicht gesehen habe :-D
Vielen Dank für euer Feedback!
Liebe Grüße
Tina
[hr]

[Der Link wurde entfernt, da auf der Seite ausdrücklich steht:
Das Netzwerk ist NICHT für Festivalgäste, Luxusreisende oder Camper.] (Cruiser)



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10877
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 700 Mal

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von Kerli » So 9. Feb 2020, 10:41

Tja, dieses Posting "riecht" doch stark nur nach Reklame / Werbung...........
:twisted:

Vor 3 Tagen erst hier angemeldet, jetzt das 1.Posting gleich mit einem Link.
:shock:

Na ja, vielleicht täusche ich mich ja auch......
;)



TinaBerlin
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Feb 2020, 06:59
Wohnmobil: Campervan
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von TinaBerlin » So 9. Feb 2020, 11:35

Lieber Kerli,

danke für Dein Feedback. Nein, keine Werbung - warum auch für eine (zumindest meiner Interpretation nach) kostenlose Plattform?

Danke an Cruiser für den Hinweis, dass auf der Seite stünde, dass sie nicht für Camper sei! In vielen der Listings sind Wohnwägen/-mobile aber ausdrücklich willkommen - zumindest wenn ich den Google Translate Übersetzungen glauben darf. ;) Daher auch meine Frage nach Erfahrungen.

Schade, dass hier offenbar neue Gesichter nicht willkommen sind, wenn sie sich mit einer Frage ans Forum wenden. Ich dachte, dafür sei ein solcher Ort da, wenn nicht, dann mea culpa.

Habt noch einen schönen Tag und happy travels!
Tina



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10877
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 700 Mal

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von Kerli » So 9. Feb 2020, 11:58

TinaBerlin hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 11:35

Schade, dass hier offenbar neue Gesichter nicht willkommen sind, wenn sie sich mit einer Frage ans Forum wenden. Ich dachte, dafür sei ein solcher Ort da, wenn nicht, dann mea culpa.




Moin Tina,

neue "Gesichter" sind hier jederzeit willkommen, sehr gerne sogar !

Allerdings gewinnt man(n) bei "Newbies", die im allerersten Posting gleich einen Link setzen, schnell mal den Eindruck,
das dieser "Newbie" letztendlich hier doch nur Werbung / Reklame machen möchte und sich ansonsten am Forum wohl
kaum beteiligen wird.

Solche "Newbies" hatten wir hier schon häufiger.......

In Foren ist es nämlich nicht "unüblich", erstmal 'ne kleine "Newbie-Vorstellung" zu posten, bevor man um Rat und Hilfe bittet !

Natürlich ist das keine Pflicht, kann aber ja auch nicht "schaden"....... oder ?

Friesische Küstengrüße von Kerli und Lia



France
Cruiser
Administrator
Administrator
Beiträge: 5201
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 17:55
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von Cruiser » So 9. Feb 2020, 13:34

TinaBerlin hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 11:35
Danke an Cruiser für den Hinweis, dass auf der Seite stünde, dass sie nicht für Camper sei! In vielen der Listings sind Wohnwägen/-mobile aber ausdrücklich willkommen - zumindest wenn ich den Google Translate Übersetzungen glauben darf. ;) Daher auch meine Frage nach Erfahrungen.

Hallo Tina,

wie Kerli schon geschrieben hat, fällt es manchmal schwer, wenn neue Mitglieder, ohne sich vorgestellt zu haben, irgendwelche Links verbreiten. Die Meisten, die nur werben wollen, machen das ziemlich geschickt, in dem sie ihren Link in eine Anfrage, Suche, oder einer Geschichte "verpacken".
Wir haben hier (unter Dänemark Campingplätze) ein paar Möglichkeiten im Angebot, aber es gibt auch im Netz sehr viele, kostenlose, Verweise auf Campingplätze, oder man besorgt sich, für sein Navi, entsprechende kostenlose POIs. 
Der Link wurde von mir entfernt, da dort, wie bereits oben geschrieben, Camper ausdrücklich nicht erwünscht sind (habe ich übrigens, ohne Dänisch-Kenntnisse, innerhalb von ein paar Minuten gefunden)

Nun hoffe ich, dass hier ein paar Dänemark-Kenner sind, die dir entsprechende Tipps geben können.



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 696
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 988 Mal

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von Havoerred » Di 11. Feb 2020, 17:16

Hallo Achim, 

leider war ich jetzt einige Tage nicht online. Daher habe ich TinaBerlin einmal angeschrieben, und ihr angeboten, Fragen die sie evtl. zu Dänemark hat hier im Forum zu beantworten.

Ihr Vorhaben mit Womo und Zelt irgendwo einen Platz zum übernachten zu finden, dass wird sehr schwer, bis fast unmöglich.

Dafür haben die Besitzer von Privatgrundstücken zu viel Ärger von dem dänischen Campingrat zu erwarten.

Entweder bieten die Privatleute dort Campingmöglichkeiten für Zelter, oder Wohnmobile an, beides zusammen wird es nicht geben.

Deswegen ist  auf der Seite des inzwischen gelöschten Links auch der Hinweis, dass dort "Camper" - (Klugscheißermodus an :D :D)  also Wohnmobile nicht gestattet sind. Der Begriff Camper steh in Dänemark als gängig für Wohnmobil und nicht wie bei uns für Menschen, die Camping betreiben. (Klugscheißermodus aus :D :D )

Vielleicht ließt Tina dies ja noch hier im Forum.

 

 



TinaBerlin
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Feb 2020, 06:59
Wohnmobil: Campervan
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von TinaBerlin » Fr 14. Feb 2020, 05:48

Also ihr Lieben, nur kurz als Rückmeldung. Ich hatte eine Dänin auf der Seite (die ich nicht mehr verlinke, keine Sorge  :acute: ) angeschrieben und hatte das Glück, dass sowohl Campervan als auch Zelt auf ihrem Farmgrundstück kein Problem sind und wir dort übernachten dürfen. Hatte auch zwei Listings gesehen, die Wohnmobile ausdrücklich willkommen heißen. Scheint also bei einigen wenigen ausgewählten zu gehen.

Nach der Reise im April kann ich ja mal Rückmeldung geben, ob das gut geklappt hat.
 



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 696
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 988 Mal

Re: Erfahrungen mit Brugminbaghave

Beitrag von Havoerred » Sa 15. Feb 2020, 13:51

Hej Tina,

schön das du bei deiner Suche nach einem privaten Kombiplatz (Zelt/Womo) dort fündig geworden bist.

Ich wünsche euch einen schönen Aufenthalt in Dänemark und freue mich schon auf deine Rückmeldung zu den Plätzen.


 



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Erfahrungen mit Australie ( r ) n?
    von FetterKasten » » in Sonstige Länder
    2 Antworten
    430 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lira
  • Etrusco - wer hat Erfahrungen mit dieser Marke?
    von piemonte » » in Unser Reisemobil
    6 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von piemonte
  • Reifenwechsel im Ausland: Eure Erfahrungen
    von fr33rid3r » » in Aktuelles
    14 Antworten
    703 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Camperfrank

Zurück zu „Dänemark“