Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werden?

garibaldi
Beiträge: 6870
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Wohnmobil: Hymer B544 Bj. 1991
Wohnort: Vilshofen an der Donau

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von garibaldi » Di 30. Jun 2015, 09:47

Also nochmal zur Klärung: Es geht ausschließlich um kommerzielle Nutzung! Wenn Facebook die Möglichkeit der kommerziellen Nutzung der Bilder seiner User per Kleingedrucktem ausdrücklich verlangt, dann gibt es nur die Möglichkeit,eventuell betroffene Fotos nicht dorthin hochzuladen, wobei ich diese Klausel von Facebook sowieso für eine Unverschämtheit halte, denn faktisch gibt der User damit die Rechte an seinen Bildern an Facebook ab, das heißt, ich selbst habe überhaupt kein Nutzungsrecht mehr an meinen eigenen Bildern, wenn ich sie auf Facebook veröffentlicht habe.

Bei Wikipedia sieht die Sache etwas anders aus. Dort müsste man nur die Bedingungen dahingehend ändern, dass die kommerzielle Nutzung der Bilder untersagt wird. Das wäre mit einem Halbsatz in den Nutzungsbedingungen erledigt. Gleiches gilt natürlich für alle anderen Online-Portale, soweit sie die kommerzielle Nutzung nicht sowieso ausgeschlossen haben. Nur Facebook (und Twitter etc.???) haben da ein Problem, weil deren Geschäftsmodell es gerade ist, die Userdaten kommerziell zu nutzen, was ich sowieso für indiskutabel halte, auch wenn weltweit fast 1,5 Milliarden Menschen und Unternehmen diesen Sch.... mitmachen.

Und noch ein Detail, was hier so nicht zur Sprache gekommen ist, wenn ich das richtig sehe: Betroffen wären nur Gebäude, Gebäudeteile oder ähnliche Objekte, die jünger als 70 Jahre sind. Darüber hinaus müsste ja im Falle eines Falles der Rechteinhaber an diesen Gebilden erst mal dagegen vorgehen. Natürlich böte das den sattsam bekannten Winkeladvokaten die Möglichkeit, unter Vortäuschung eines Mandats des Rechteinhabers Abmahnungen zu verschicken. Die Mehrzahl der Architekten beispielsweise werden aber kaum Einwände haben, ihre Objekte öfter gezeigt zu sehen, wäre ja nur Werbung für sie. Etwas anders sieht die Sache bei Kunstaktionen (Verhüllung des Reichstages, Illuminationsaktionen etc.) aus, da in diesen Fällen die Akteure ein berechtigtes Interesse daran haben, die Bilder ihrer Aktionen zu Marketingzwecken zu nutzen. Denen wäre es natürlich nicht recht, wenn beispielsweise ihre Konkurrenten dann diese Bilder nutzen würden. Vorsicht wäre also geboten beispielsweise bei Fotos von Feuerwerken oder anderen "Events". Aber sowas muss man ja nun auch nicht unbedingt veröffentlichen, ist sowieso uninteressant.

Abgesehen davon: Die üblichen Urlaubsbilder sind wohl (schon wegen der 70 Jahre) nur in eher seltenen Fällen von der Problematik betroffen. Landschaftsaufnahmen wie das "geklaute" Bild von Gunter wären sowieso nicht im Spiel, ebenso Gebäude und Ensembles in Altstädten etc., also alles halb so wild.

Alles in Allem gibt's für mich aus der Sache nur eine Konsequenz: Egal ob neues Gesetz oder nicht, weiterhin Finger weg von Facebook & Co.



Orca
Beiträge: 42
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:25
Wohnmobil: TEC Freetec 570G
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von Orca » Di 30. Jun 2015, 10:11

Stimmt, ich wollte mit diesem geklauten Beispielbild auch nur darauf hinweisen, daß eigene Bilder, egal wo man sie hochlädt, nicht sicher sind....und dann doch plötzlich woanders auftauchen könnten....

Gruß Gunter



garibaldi
Beiträge: 6870
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Wohnmobil: Hymer B544 Bj. 1991
Wohnort: Vilshofen an der Donau

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von garibaldi » Di 30. Jun 2015, 10:13

Orca hat geschrieben:Stimmt, ich wollte mit diesem geklauten Beispielbild auch nur darauf hinweisen, daß eigene Bilder, egal wo man sie hochlädt, nicht sicher sind....und dann doch plötzlich woanders auftauchen könnten....

Gruß Gunter
Ist schon klar, ich habe es nur als Beispiel für ein unbedenkliches Bild genannt ... ;)



nelly
Beiträge: 6067
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von nelly » Di 30. Jun 2015, 10:25

Mal ne Frage an die Schlauen unter Euch, die sich mit dieser Angelegenheit schon ausführlich befasst haben:

Gesetzt den Fall X hat eine eigene Homepage, die durch Werbeschaltungen finanziert wird. Diese Homepage muss ja ein Impressum aufweisen, zählt also schon nicht mehr zu der besonderen Spezies der ganz privaten Websites.
Nun fügt X neben der Werbung von Y ein Bild des illuminierten Eiffelturms ein.
Könnte Z nicht behaupten, dass Y mit Hilfe von X seine Werbung mit dem Bild und damit den Rechten des Illuminators koppelt? :?



garibaldi
Beiträge: 6870
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Wohnmobil: Hymer B544 Bj. 1991
Wohnort: Vilshofen an der Donau

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von garibaldi » Di 30. Jun 2015, 11:44

nelly hat geschrieben:Mal ne Frage an die Schlauen unter Euch, die sich mit dieser Angelegenheit schon ausführlich befasst haben:

Gesetzt den Fall X hat eine eigene Homepage, die durch Werbeschaltungen finanziert wird. Diese Homepage muss ja ein Impressum aufweisen, zählt also schon nicht mehr zu der besonderen Spezies der ganz privaten Websites.
Nun fügt X neben der Werbung von Y ein Bild des illuminierten Eiffelturms ein.
Könnte Z nicht behaupten, dass Y mit Hilfe von X seine Werbung mit dem Bild und damit den Rechten des Illuminators koppelt? :?
Interessante Frage. Dann müsste Z nachweisen, dass X das Foto zu dem Zweck eingefügt hat, Y damit Werbung zu ermöglichen. Oder er müsste Y nachweisen, dass dieser die Werbung gezielt zur Nutzung des Fotos dort geschaltet hat. Beides dürfte schwierig sein, aber wer weiß schon, auf was für juristische Winkelzüge ein gerissener Anwalt kommt und wie ein Richter darauf eingeht, wenn's wirklich zum Streitfall kommt. Eine kommerzielle Nutzung könnte allenfalls im zweiten Fall (dass gezielt bei dem Foto auf der Homepage die Werbung geschaltet wurde) angenommen werden, sofern zwischen dem Foto und dem beworbenen Produkt irgendein Zusammenhang erkennbar ist, und sei er noch so an den Haaren herbeigezogen. Wenn es beispielsweise beim Eiffelturm Werbung für Pariser Parfum oder französischen Wein wäre, könnte es eng werden.

Gar nicht gut wäre es natürlich, wenn der Homepage-Betreiber selbst mit seiner Homepage Werbung für sein eigenes Unternehmen macht. Dann wäre er zu Recht fällig ...



Cruiserline
Beiträge: 4909
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Wohnort: 44581 Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von Cruiserline » Mi 1. Jul 2015, 11:08

Orca hat geschrieben:Die einzig wirksame Methode seine Bilder zu schützen, ist ein Wasserzeichen im Bild zum Nachweis des Eigentums. Alle anderen Versuche, Bilder vor dem "klauen" zu schützen sind mehr oder weniger wirkungslos oder sehr leicht zu umgehen.... Cruiserline, kennst du das Bild? Galerie Frankreich 09 Bild Nr 1


http://www.gunter-reiter.de/womo/boulange_sur_mer1.jpg

Das ist nur mal ein Beispiel eines "gestohlenen" Bildes... ich lösche das natürlich wieder....aber wer wirklich sicher gehen will, sollte seine Bilder anders schützen...

Gruß Gunter

Gunter, ich weiß nicht wie Du es gemacht hast, aber ich habe es gerade ausprobiert, ich kann es nicht kopieren, oder abspeichern. Ist aber in Ordnung, das Du das Bild als Beispiel benutzt hast.



nelly
Beiträge: 6067
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von nelly » Mi 1. Jul 2015, 11:26

Ich kann es auch ohne Mühe kopieren, Beate. ;-)



Orca
Beiträge: 42
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:25
Wohnmobil: TEC Freetec 570G
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Urlaubsfotos dürfen bald nicht mehr veröffentlicht werde

Beitrag von Orca » Mi 1. Jul 2015, 13:16

Bilder "klauen" mit Firefox wenn die rechte Maustaste deaktiviert ist:
In der Menueleiste Extras --> Seiteninformationen --> Medien auswählen....schon sind alle Bilder/Grafiken etc. abspeicherbar....

Da gibt's aber noch mehr Möglichkeiten...

Gruß Gunter



Antworten

Zurück zu „Recht“