^nach oben^

Wohin im Winter?

Beitragvon Waschbär » Do 18. Dez 2014, 15:57

Wohin stellt ihr wuer Wohnmobil im Winter? Soweit ich weiß, darf man es ja nicht einfach den ganzen Winter auf einen öffentlichen Parkplatz vor seiner Haustür stellen.
Waschbär Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 19:02
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal

Beitragvon garibaldi » Do 18. Dez 2014, 16:03

Das kommt drauf an. Wenn es angemeldet ist, darf es auf einem öffentlichen Parkplatz stehen, so lange es will. Aber wenn Du Saisonkennzeichen hast, musst Du es auf Privatgrund stellen. Am besten natürlich in eine Halle oder Garage oder so - wobei das auch ganzjährig nicht verkehrt ist.

Dazu kommt: Wenn es den ganzen Winter über (sagen wir von November bis März) nicht benutzt werden soll, ist es sowieso ratsam, beispielsweise die Batterien auszubauen oder regelmäßig nachzuladen und dergleichen mehr, dazu findest Du hier und in anderen Foren jede Menge Tipps und Diskussionen. Das Womo 5 Monate einfach irgendwo stehen lassen kommt nicht gut, genau wie bei jedem Auto.
garibaldi Offline


 
Beiträge: 6900
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 12:27
Wohnort: Vilshofen an der Donau
Danke gesagt: 114 mal
Danke erhalten: 216 mal
Wohnmobil: Hymer B544 Bj. 1991

Beitragvon Kerli » Do 18. Dez 2014, 18:21

Waschbär hat geschrieben:Wohin stellt ihr wuer Wohnmobil im Winter?



Dorthin wo's schön ist......z.B. auf "inoffiziellen" und offiziellen Stellplätzen an Flüssen, Seen und / oder
in den Bergen.
;)

Und wenn unsere "rollende Hütte" mal nicht im Einsatz ist ( was sehr selten vorkommt ),
steht das gute Stück direkt bei uns vor'm Haus......auf dem öffentl. Parkplatz
:D

Küstengrüße vom Jadebusen

Kerli un Lia
8-)
Kerli Offline


 
Beiträge: 10362
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 22:07
Wohnort: .....am Jadebusen
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 1113 mal
Wohnmobil: Frankia I 730 BD

Beitragvon Heiko » Do 18. Dez 2014, 23:00

Bis 3,5t ist das mit dem Abstellen in Wohngebieten kein Problem auf der Straße.
Ist es schwerer, könnte es Probleme mit der Obrigkeit geben.
Heiko Offline


 
Beiträge: 7919
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 20:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 303 mal
Danke erhalten: 545 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon ontheroad » Fr 19. Dez 2014, 00:14

Heiko hat geschrieben:Ist es schwerer, könnte es Probleme mit der Obrigkeit geben.


Nein nein Heiko ich mache keine Probleme ;)
ontheroad Offline


 
Beiträge: 1497
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 16:12
Wohnort: Eckernförde
Danke gesagt: 78 mal
Danke erhalten: 53 mal
Wohnmobil: Dethleffs XXL 9000
Skype: siralanc

Beitragvon Heiko » Fr 19. Dez 2014, 07:21

ontheroad hat geschrieben:
Heiko hat geschrieben:Ist es schwerer, könnte es Probleme mit der Obrigkeit geben.


Nein nein Heiko ich mache keine Probleme ;)


Wieso, bist DU schwerer als 3,5t ? :D :D
Heiko Offline


 
Beiträge: 7919
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 20:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 303 mal
Danke erhalten: 545 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon ontheroad » Fr 19. Dez 2014, 15:24

Heiko hat geschrieben:
ontheroad hat geschrieben:
Heiko hat geschrieben:Ist es schwerer, könnte es Probleme mit der Obrigkeit geben.


Nein nein Heiko ich mache keine Probleme ;)


Wieso, bist DU schwerer als 3,5t ? :D :D


Pass bloß auf du. Sonst könnte es sein das wir dich wieder zu ein Tee einladen. ;)
ontheroad Offline


 
Beiträge: 1497
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 16:12
Wohnort: Eckernförde
Danke gesagt: 78 mal
Danke erhalten: 53 mal
Wohnmobil: Dethleffs XXL 9000
Skype: siralanc

Beitragvon Heiko » So 21. Dez 2014, 12:27

Das "Risiko". Gehe ich ein! ;)
Heiko Offline


 
Beiträge: 7919
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 20:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 303 mal
Danke erhalten: 545 mal
Wohnmobil: Hymer B774



Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast