Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

tuppes
Beiträge: 1065
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von tuppes » Do 19. Jun 2014, 12:44

Ich konnte meinen Augen nicht trauen, als ich in der letzten ACE-Lenkrad (Heft 6/2014, S. 5) einen Artikel las, dem zu entnehmen ist, dass das Fahren mit Winterreifen in Italien von Mitte Mai bis Mitte Oktober stark einschränkt ist (siehe auch: http://www.auto-motor-und-sport.de/news ... 62619.html).
Wir wollen Anfang September über Italien nach Griechenland - ab Mitte Oktober dann wieder zurück nach Italien und dort noch einige Wochen verbringen. Unsere Reifen: Michelin Agilis Camping, 215/70R15CP - 109Q und M+S Kennzeichen (keine Schneeflocke). Wenn ich den Artikel richtig verstehe, dürften wir mit diesen Reifen erst wieder ab Mitte Oktober in Italien fahren - vorher leider nur im restlichen Europa.... - Vielleicht (hoffentlich?) habe ich diese neue Verordnung falsch verstanden... - aber meine gute Erziehung lässt es nicht zu, mich über Sinn und Unsinn dieser nationalen Regelungen zu äußern...
- Wird man mit den "falschen" (Winter-)reifen erwischt: 419 bis 1682 Euro Strafe, ggf. Beschlagnahmung des Fahrzeuges... - da wären für uns 6 neue (Sommer-)reifen günstiger. - Da wir aber dann evtl. im November/Dezember nach Deutschland zurück wollen... werfen wir die neuen (Sommer-)Reifen wieder weg, denn wir müssen über die Alpen und benötigen Winterreifen ... usw. ... - Es lebe Europa!
Erhard (Tuppes)



Heiko
Beiträge: 7977
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Wohnort: Bremen

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von Heiko » Do 19. Jun 2014, 13:39

Mehr dazu wurde schon hier geschrieben:

viewtopic.php?f=2&t=19718



Kerli
Beiträge: 10344
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Wohnort: .....am Jadebusen

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von Kerli » Do 19. Jun 2014, 16:09

Hallo Erhard,
:P

schau mal, liest sich alles doch ganz einfach......

[clicklink=]http://www.tageszeitung.it/2014/05/03/d ... fen-posse/[/clicklink]

Nicht gleich in Panik verfallen......ist doch "Viel Lärm um nix "
;)

Küstengrüße

Kerli und Lia
8-)



tuppes
Beiträge: 1065
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von tuppes » Do 19. Jun 2014, 16:25

Danke, Heiko, für den Link. Ich hatte hier unter der Rubrik "Recht" geschaut und keinen Beitrag zu diesem Thema entdeckt. - Aber so richtig "schlau" werde ich aus dem gesamten Kauderwelsch nicht (ich dachte immer: wer lesen kann, ist klar im Vorteil... - aber vielleicht bin ich da doof - aber je mehr ich lese, desto mehr werde ich verunsichert...).
Danke auch an Kerli. Den Bericht hatte ich auch gelesen... - aber ich frage mich: Was soll dann das Ganze? - Es würde doch reichen, dass in Italien die gleichen Gesetze (bzgl. der Reifen) gelten, wie im "übrigen" Europa. Meine Reifen haben "M+S" und ein "Q" - die eingetragene Höchstgeschwindigkeit (T): 140. Nach dem, was ich hier lese: verboten - was ich da lese: kein Problem... - Und was mache ich, wenn ich mich in Palermo mit einem Carabinieri auseinandersetzten muss, der vermutlich so gut deutsch spricht wie ich italienisch?... - Viel Lärm um nix, ja Kerli, wäre mir hier auch am liebsten. - Es gibt Dinge, die verstehe, wer will: Tankflaschen, (Winter-)reifen und der Sinn/Unsinn von Stromgeneratoren - achso, und Hunde auf Stellplätzen... Ich glaube, wenn ich in den Ruhestand gehe, schreibe ich ein Buch darüber - (aber wer will schon 6 Bände lesen...).
In diesem nicht ganz ernst gemeinten Sinne: Einen schönen Feiertag noch (ach, den haben ja auch nicht alle....).
Erhard (Tuppes)



womisigi
Beiträge: 1237
Registriert: Do 25. Jun 2009, 22:20
Wohnmobil: Concorde Liner 990 IQ
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von womisigi » Do 19. Jun 2014, 19:01

Hallo Erhard,
ganz einfach, deine Reifen sind für 140 km/h ausgelegt,
dein Wohnmobil mit Sicherheit nicht, lt. Papiere,
also für dich kein Problem.
Das Problem haben nur PKW Fahrer die Reifen für 140 drauf haben, das Auto aber 180 geht oder eingetragen ist. :cool1



tuppes
Beiträge: 1065
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von tuppes » Do 19. Jun 2014, 19:56

Danke, Sigi für den Kommentar. Sicherlich meinst Du ... "Reifen sind für 160km/h ausgelegt" ... - Genau wie Du denke ich auch... - aber die o.a. Regelung sagt eigentlich etwas anderes... - danach müssen Winterreifen bis 170km/h (= Geschwindigkeitsindex: R) zugelassen sein, auch wenn mein Wohni gar nicht so schnell rennen kann... - Nachvollziehen könnte ich ja noch, dass man das Fahren von (Winter-)reifen verbietet, die die erreichbare Geschwindigkeit nicht "vertragen" (wurden mit einem im Sichtfeld des Fahrers angebrachten Schildes betrieben). Aber ich fürchte, dass hier (wieder einmal) der Amtsschimmel wiehert?!
Erhard (Tuppes)



womisigi
Beiträge: 1237
Registriert: Do 25. Jun 2009, 22:20
Wohnmobil: Concorde Liner 990 IQ
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von womisigi » Fr 20. Jun 2014, 08:49

nochmal Erhard,

deine Reifen sind für eine höhere Geschwindigkeit ausgelegt als dein Fahrzeug fahren darf/kann, alles ok.

schlecht wäre wenn in deinen Papieren höchstzulässige Geschw. 160 steht und du Reifen drauf hättest die nur bis 140 zugelassen sind.



garibaldi
Beiträge: 6870
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Wohnmobil: Hymer B544 Bj. 1991
Wohnort: Vilshofen an der Donau

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von garibaldi » Fr 20. Jun 2014, 16:22

Ich überlege gerade, ob ich dem ACE nicht mal einen höflichen Rüffel übermitteln soll, dass er in seinem Heft den alten Quark von Anderen unbesehen aufrührt ... :roll:



Arminius
Beiträge: 1205
Registriert: So 16. Nov 2008, 12:05
Wohnmobil: Hymer ML - T 620
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von Arminius » Sa 21. Jun 2014, 09:05

garibaldi hat geschrieben:Ich überlege gerade, ob ich dem ACE nicht mal einen höflichen Rüffel übermitteln soll, dass er in seinem Heft den alten Quark von Anderen unbesehen aufrührt ... :roll:
Das kannst du dann beim ADAC gleich mitmachen. Die haben in ihrer aktuellen Print-Ausgabe auch wieder Blödsinn geschrieben. (alle Winterreifen mit Index Q und darunter im Sommer verboten).

Ich habe dann bei der juristischen Beratung des ADAC angerufen und mir bestätigen lassen das die Aussage falsch ist.



tuppes
Beiträge: 1065
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Italien: Achtung bei Winterreifen im Sommer!

Beitrag von tuppes » Sa 21. Jun 2014, 09:41

meusel hat geschrieben:
garibaldi hat geschrieben:Ich überlege gerade, ob ich dem ACE nicht mal einen höflichen Rüffel übermitteln soll, dass er in seinem Heft den alten Quark von Anderen unbesehen aufrührt ... :roll:
Das kannst du dann beim ADAC gleich mitmachen. Die haben in ihrer aktuellen Print-Ausgabe auch wieder Blödsinn geschrieben. (alle Winterreifen mit Index Q und darunter im Sommer verboten).

Ich habe dann bei der juristischen Beratung des ADAC angerufen und mir bestätigen lassen das die Aussage falsch ist.
Dass das alles Blödsinn ist, dürfte jedem normal denkenden Menschen klar sein - ich würde mich aber freuen, wenn es irgendwo schriftlich ein Dementi gäbe, dass dem so ist. In GB würde ich mir zutrauen, den Sachverhalt mit einem Sheriff zu diskutieren - aber in Italien könnte ich ihm höchstens einen Cappucino bestellen... (aber auch das könnte evtl. hilfreich, v.a. kostengünstiger sein...). - Naja, "schau´n wir mal" - vielleicht kommt die erhoffte "offizielle" Gegendarstellung / Richtigstellung" ja noch.
Erhard (Tuppes)



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Recht“