^nach oben^

United Navigation Insolvent (Becker/Falk Navigationsgeräte)

Beitragvon gerwulf » Mi 25. Okt 2017, 07:35

Hallo,
auch habe noch ein Becker Navi.
Es wurde in den ersten zwei Jahren (Gewährleistung) ZWEIMAL ausgetauscht. Jetzt hat es im Frühjahr wieder die altbekannten Fehler gezeigt [Bildschirm zeigt verschiedene Farben und fällt dann ganz aus; Gerät schaltet sich einfach ab] - Becker hat natürlich nicht mehr auf meine Beanstandung reagiert.

Aber ich habe verschiedenes versucht und bin wohl fündig geworden.

Das Problem liegt an der Halterung und der damit verbunden Ladung des Gerätes.
Ich habe nun im normalen Anschluß für die Datenübertragung zum PC ein Ladekabel hängen und die Ladung erfolgt über den Zigarettenanzünder. Seither ist Ruhe und das Gerät funktioniert wie es soll.

Sonnige Zeiten
gerwulf
gerwulf Offline


 
Beiträge: 181
Registriert: So 11. Jan 2009, 08:20
Wohnort: Naheland
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 29 mal
Wohnmobil: Carthago Chic T-plus 5.2

Beitragvon GO207 » Mi 25. Okt 2017, 15:24

Hallo gerwulf,
meinst du die Halterung mit Saugnapf, die am Zigarettenanzünder geladen wird oder sprichst du von
dem Ladekabel, welches mit dem PC verbunden wird aber auch für die Ladung über 220V eingesetzt werden kann.
Gruß
Horst
GO207 Offline


 
Beiträge: 487
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:07
Danke gesagt: 110 mal
Danke erhalten: 36 mal
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL

Beitragvon SuperDuty » Mi 25. Okt 2017, 16:07

Ladet euch Sygic vom Internet runter. Das weltweit verbreitetste Navigationssystem läuft auf Android-Geräten, ist super gut und kostet nicht viel.
Navigationsgeräte kommen mir nicht mehr in's Fahrzeug.

[ Post made via Android ] [ img ]
SuperDuty Offline


 
Beiträge: 3500
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnort: MYK-onos
Danke gesagt: 209 mal
Danke erhalten: 789 mal
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Heiko » Mi 25. Okt 2017, 18:11

Wir nutzen schon jahrelang Navigon auf dem iPhone. Hat uns noch nie im Stich gelassen.

Navigon erging es übrigens ähnlich. Sie sind von von Garmin aufgekauft worden.
Allerdings führt Garmin die Produktserie weiter.

Einzig, dass man es per Apple CarPlay nicht auf ein Radio-Display spiegeln kann, finde ich ein wenig blöd.
Liegt aber an Apple.

Ich habe mir jetzt mal als Spielerei Waze herunter geladen.
Ist kostenlos und hat ein paar ganz nette Details.

Allerdings ist Navigon schon professioneller und bietet viel mehr Einstellungsmöglichkeiten.
Alleine die Aufzeichnung der Strecke mit spätere Betrachtungsmöglichkeiten finde ich super!
Heiko Offline


 
Beiträge: 7959
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 20:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 306 mal
Danke erhalten: 551 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon womopeter » Mi 25. Okt 2017, 20:48

gerwulf hat geschrieben:Hallo,
Das Problem liegt an der Halterung und der damit verbunden Ladung des Gerätes.
Ich habe nun im normalen Anschluß für die Datenübertragung zum PC ein Ladekabel hängen und die Ladung erfolgt über den Zigarettenanzünder. Seither ist Ruhe und das Gerät funktioniert wie es soll.

Sonnige Zeiten
gerwulf


Das war auch bei unserem Becker die Ursache.
Immer wieder rutschten die Stecker aus der Halterung,
sowohl der im Navi als auch der in der Dreifachsteckdose (Zigarettenanzünder).
Auch die Saugnapfhalterung auf dem Armaturenbrett
hat öfter "losgelassen" und Gerät samt Halterung sind in den Fußraum runter gefallen.
womopeter Offline


 
Beiträge: 459
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 08:58
Danke gesagt: 167 mal
Danke erhalten: 70 mal
Wohnmobil: Dethleffs T 6701

Beitragvon SuperDuty » Mi 25. Okt 2017, 21:13

Bei Sygic gibt es auch Varianten, die auf einigen der vom Hersteller eingebauten Geräten laufen. Habe mich aber noch nicht genauer damit beschäftigt. Bei Interesse bitte selber auf der Sygic-Seite nachsehen.
SuperDuty Offline


 
Beiträge: 3500
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnort: MYK-onos
Danke gesagt: 209 mal
Danke erhalten: 789 mal
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Geschlecht: Männlich

Beitragvon diga » Mi 25. Okt 2017, 22:23

Problem bei Exoten-Navis und Tabletanwendungen aus meiner Sicht, ist das Einbinden von Userpois.

Für Garmin und TomTom gibt es da doch sehr viele Möglichkeiten, ich habe uns z.B. alle Stellplätze Europas aus Campercontact in das Garmin geladen.

Ach ja, wir nutzen das Camper 760, bei dem kann man Höhe,Länge und Gewicht eingeben und wird vor sehr vielen Straßen "geschützt".

Das mit United Navigation ist natürlich nicht so fein.

Gruß Dieter
diga Offline


 
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:43
Danke gesagt: 17 mal
Danke erhalten: 67 mal

Beitragvon gerwulf » Do 26. Okt 2017, 04:38

Hallo Go207,

ich meine die original Saugnapfhalterung mit dem integrierten Ladekabel = die lädt mein Navi nicht dauerhaft. Auch zweimaliger Austausch seinerzeit haben hier keine Lösung bebracht. War wohl nicht die Superentwicklung.

Was nun hilft ist die Verbindung mittels PC-Verbindungskabel in den Zigarettenanzünder - wobei dort natürlich ein Ladeteil steckt! Die Halterung nutze ich weiter - das Kabel habe ich abgeschnitten.
Auch ich bin von der Halterung nicht überzeugt. Abgesehen davon, dass sie mein Navi nicht geladen hat, die Halterung kann das Navi (6,2 Zoll damit recht schwer) nicht immer fest halten. Bei den guten Straßen in Europa hat schon manches Schlagloch dafür gesorgt, dass das Navi sich in Fußraum verabschiedet hat.

Sonnige Zeiten
gerwulf
gerwulf Offline


 
Beiträge: 181
Registriert: So 11. Jan 2009, 08:20
Wohnort: Naheland
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 29 mal
Wohnmobil: Carthago Chic T-plus 5.2

Beitragvon GO207 » Do 26. Okt 2017, 08:32

Danke Gerwulf,
auch ich habe den Verdacht, daß der Fehler an der Saugnapfhalterung mit integriertem Ladekabel liegt und das Navi total leer zieht.
Danke für deinen Hinweis.
Gruß
Horst
GO207 Offline


 
Beiträge: 487
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:07
Danke gesagt: 110 mal
Danke erhalten: 36 mal
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL

Beitragvon Wolfgang » Do 26. Okt 2017, 15:32

diga hat geschrieben:Problem bei Exoten-Navis und Tabletanwendungen aus meiner Sicht, ist das Einbinden von Userpois.



Bei Sygic ist das problemlos möglich
Wolfgang Offline


 
Beiträge: 413
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 06:30
Wohnort: Oberbayern
Danke gesagt: 21 mal
Danke erhalten: 45 mal

VorherigeNächste


Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Navigation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KlaKliWa und 1 Gast