^nach oben^

Garmin Camper 760LMT_D

Beitragvon camperfan » So 14. Sep 2014, 09:35

Hallo Manfred,

komisch, ich lege manche Dinge anders aus, als das Verkehrsrecht .... :cool1

Jetzt erklärt sich doch einiges. :lach1

Danke für die Aufklärung.

Ich muß es mir immer wieder vor Augen halten:

http://www.caravaning-info.de/reise-ser ... o-100.html
camperfan Offline


 
Beiträge: 2864
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 20:02
Danke gesagt: 5 mal
Danke erhalten: 59 mal
Wohnmobil: Concorde Charisma 650 XT
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Dauerläufer » Mo 15. Sep 2014, 11:07

präses hat geschrieben:Hallo Udo, kann es sein, das Du auf Landstr. immer etwas zu flott unterwegs bist?

"Des weiteren muss folgendes für Wohnmobile über 3,5 Tonnen zGG (zulässiges Gesamtgewicht) beachtet werden.

Auf Landstraßen ist für Wohnmobile über 3,5 t zGG bis zu einem zul. Gesamtgewicht von 7,5 t nur eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt.“
Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen ist für Wohnmobile über 3,5 t zGG bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 t (die im Fahrzeugschein als Wohnmobil bezeichnet sind) eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zulässig.
(Quelle: /www.polizei.rlp.de )


Woher weiß eigentlich das Radargerät, ob das sich nähernde Wohnmobil nun 3,5t zGG hat oder 4 bzw. 5t?
Dauerläufer Offline


 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 12:41
Danke gesagt: 3 mal
Danke erhalten: 6 mal

Beitragvon präses » Mo 15. Sep 2014, 11:21

Frag mal bei der Polizei welche die Messungen auf der Leverkusener BAB (A1) Brücke durchführt nach, die können das !!!
präses Offline


 
Beiträge: 2966
Registriert: So 6. Jul 2008, 16:45
Wohnort: 53819 Neunkirchen-Seelscheid
Danke gesagt: 129 mal
Danke erhalten: 166 mal
Wohnmobil: Autotrail E721
Skype: WoMofan2
Geschlecht: Männlich

Beitragvon diga » Mo 15. Sep 2014, 13:13

präses hat geschrieben:Frag mal bei der Polizei welche die Messungen auf der Leverkusener BAB (A1) Brücke durchführt nach, die können das !!!


Ne Manfred, können die auch nicht !

Die haben eine Waage mit Blitzer und zusätzlich Blitzer für die Geschwindigkeit, als Gesamtkonstrukt wäre eine entsprechende Messung durchaus möglich, aber

die blitzen ja alle, die mehr als 60 km fahren.

http://www.express.de/koeln/seit-mittwo ... 84070.html

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/lev ... -1.4393595

Gruß Dieter
diga Offline


 
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:43
Danke gesagt: 17 mal
Danke erhalten: 67 mal

Beitragvon Har-Pi » Mo 15. Sep 2014, 17:32

Es gibt Blitzanlagen, die volumetrisch entscheiden, ob ein Fahrzeug geblitzt wird oder nicht.

Dann muss halt der jeweilige Sachbearbeiter feststellen, ob tatsächlich ein Verstoss vorliegt oder nicht. Das lässt sich ja anhand der Fahrzeugdaten feststellen.

Bei den volumetrischen Anlagen in Nordspanien weiss ich aus berufener Quelle, dass Fotos, die von WoMos aufgrund ihrer Grösse gemacht werden, gleich aussortiert und weggeschmissen werden, ganz gleich, ob es 3,5 to oder 7,5 to sind.
Har-Pi Offline


 
Beiträge: 1315
Registriert: So 6. Mär 2011, 22:16
Wohnort: Weltbürger
Danke gesagt: 57 mal
Danke erhalten: 149 mal
Wohnmobil: Karmann 650
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Achim_53 » Mo 15. Sep 2014, 18:53

Au-Fein,
dann können wir also mit unseren Kisten, ja doch überall über 80km/h fahren!
Da wird sich "Camperfan" aber sehr darüber freuen!
Tipp: Udo, dann schalte doch einfach die Tempo-Warnung aus, sonst geht dir die ganze
Piperei von dem Navi auf die Nerven!
Aber ehrlich, den Warnhinweis finde ich pers. nicht schlecht, da wird man wenigstens mal
wieder wach!

Gruß Achim
Achim_53 Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 675
Registriert: Do 12. Mär 2009, 17:30
Wohnort: Schwabe, durch Gottes Gnade
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 55 mal
Wohnmobil: Hymer
Geschlecht: Männlich

Beitragvon SunVoyager » Mo 15. Sep 2014, 19:11

Es ist doch kein Problem: Die automatische Nummernschilderkennung läuft doch ohnehin, dann sind sofort alle Zulassungsdaten bekannt.... da brauchen die keine Waage... Das Fahrzeug das in die jew. Begrenzung fällt bekommt ein Ticket, die anderen eben nicht. Ich bin auf der Autobahn bei 100 km/h auch schon geblitzt worden und habe kein Ticket bekommen, weil ich 100 km/h fahren darf. Gruß Klaus!
SunVoyager Offline


 
Beiträge: 576
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 23:29
Wohnort: Hessen
Danke gesagt: 487 mal
Danke erhalten: 71 mal
Wohnmobil: Gulfstream SunVoyager

Beitragvon camperfan » Di 16. Sep 2014, 13:44

Dauerläufer hat geschrieben:
präses hat geschrieben:Hallo Udo, kann es sein, das Du auf Landstr. immer etwas zu flott unterwegs bist?

"Des weiteren muss folgendes für Wohnmobile über 3,5 Tonnen zGG (zulässiges Gesamtgewicht) beachtet werden.

Auf Landstraßen ist für Wohnmobile über 3,5 t zGG bis zu einem zul. Gesamtgewicht von 7,5 t nur eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt.“
Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen ist für Wohnmobile über 3,5 t zGG bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 t (die im Fahrzeugschein als Wohnmobil bezeichnet sind) eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zulässig.
(Quelle: /www.polizei.rlp.de )


Woher weiß eigentlich das Radargerät, ob das sich nähernde Wohnmobil nun 3,5t zGG hat oder 4 bzw. 5t?



Durch das Kennzeichen hat die Behörde ruck-zuck die Daten des Fahrgestells herausgefunden. Die Post ist dann garantiert ;)
camperfan Offline


 
Beiträge: 2864
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 20:02
Danke gesagt: 5 mal
Danke erhalten: 59 mal
Wohnmobil: Concorde Charisma 650 XT
Geschlecht: Männlich

Beitragvon camperfan » Di 16. Sep 2014, 13:47

Achim_53 hat geschrieben:Au-Fein,
dann können wir also mit unseren Kisten, ja doch überall über 80km/h fahren!
Da wird sich "Camperfan" aber sehr darüber freuen!
Tipp: Udo, dann schalte doch einfach die Tempo-Warnung aus, sonst geht dir die ganze
Piperei von dem Navi auf die Nerven!
Aber ehrlich, den Warnhinweis finde ich pers. nicht schlecht, da wird man wenigstens mal
wieder wach!

Gruß Achim



Habe ich bereits gemacht. Jetzt bimmelt es nur noch bei stationären Blitzern oder allgemeiner Warnung. Ist bedeutend ruhiger.

Die 80er Warnung leuchtet ja andauernd auf, das stört mich nicht. Trotzdem muß ich aufpassen :cool1
camperfan Offline


 
Beiträge: 2864
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 20:02
Danke gesagt: 5 mal
Danke erhalten: 59 mal
Wohnmobil: Concorde Charisma 650 XT
Geschlecht: Männlich

Beitragvon chausson » Di 14. Apr 2015, 10:25

Hallo,

die letzten INfos zu dem Navi sind ja nun schon einige Zeit her...

Gibt es Neuigkeiten / Verbesserungen durch Updates sein September 14 ?

Hab mir das Navi gestern auch bestellt. Unter anderem, weil es ja auch Testsieger bei ProMobil war (durchgesetzt gegen Becker und TomTom)..

Ist das mit den WOMO-Daten besser geworden ?

Obwohl unser Womi ja sowieso nur 3.5 t hat ;)

Gruß
Jürgen
chausson Offline


 
Beiträge: 176
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:57
Wohnort: Franken
Danke gesagt: 36 mal
Danke erhalten: 7 mal
Wohnmobil: Sun Living Lido S 42 SL

VorherigeNächste


Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Navigation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste