Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Alles womit man den Wohnwagen aufrüsstet
Antworten
Germany
Kaki-Uwe
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 230
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:55
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Kaltenkirchen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von Kaki-Uwe » Di 14. Jan 2020, 20:34

Arminius hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 20:16
Betreibst du auch Wechselrichter, Kaffeemaschine, Föhn etc. Wie informativ ist die App?

Hier ein paar Screenshots der LionTron App ... hoffe das hilft, sonst frag noch mal genauer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8299
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von Heiko » Mi 15. Jan 2020, 09:08

ereus hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 14:52
Ich glaube ich werde mir dann doch lieber so etwas wie die hier kaufen:

https://www.ebay.de/itm/MOBILEKTRO-Lith ... 100623.m-1

und dann einen neuen Wasserkocher mit 1000 Watt:
https://www.amazon.de/Severin-3646-Schw ... hen&sr=1-1
 

Der Händler bei Ebay hat wohl noch nicht die größte Erfahrung.
Schau ihn dir bitte genau an!

Wasser kochen wir ausschließlich mit Gas. Dafür würde ich kein Strom verbrauchen.



Germany
RainerBork
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1630
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 15:47
Wohnmobil: Carthago C-Line XL5.5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 34260 Kaufungen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von RainerBork » Mi 15. Jan 2020, 16:55

Wir kochen Wasser fast nur noch mit dem elektr. Wasserkocher. Das Essen wird fast nur noch auf einem Induktionskochfeld zubereitet.
Mit unserer Ausstattung (200Ah LiFeYPo4, 580W Solar und 70A Ladebooster) klappt das auch gut.

Gruß Rainer



Germany
biauwe.de
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 118
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:51
Wohnmobil: Eura Mobil Terrestra 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von biauwe.de » Mi 15. Jan 2020, 20:36

Heiko hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 09:08
ereus hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 14:52
Ich glaube ich werde mir dann doch lieber so etwas wie die hier kaufen:

https://www.ebay.de/itm/MOBILEKTRO-Lith ... 100623.m-1

Der Händler bei Ebay hat wohl noch nicht die größte Erfahrung.
Schau ihn dir bitte genau an!

Wasser kochen wir ausschließlich mit Gas. Dafür würde ich kein Strom verbrauchen.  
Der verkauft auch bei Amazon
https://amzn.to/2tkujKx
für 10 € billiger.
 



Germany
KudlWackerl
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 976
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:25
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von KudlWackerl » Do 16. Jan 2020, 11:57

RainerBork hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 16:55
Wir kochen Wasser fast nur noch mit dem elektr. Wasserkocher. Das Essen wird fast nur noch auf einem Induktionskochfeld zubereitet.
Mit unserer Ausstattung (200Ah LiFeYPo4, 580W Solar und 70A Ladebooster) klappt das auch gut.

Gruß Rainer

Welchen Wechselrichter verwendest du?

Grüße, Alf



Germany
Thorsten+Susanne
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 11:51
Wohnmobil: Hymer CL698
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von Thorsten+Susanne » Do 16. Jan 2020, 12:50

ich habe mir letztes jahr diese eingebaut bin mit der leistung zufrieden

https://www.ebay.de/itm/12V-100amp-LiFe ... SwqktdQ0DE



Germany
RainerBork
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1630
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 15:47
Wohnmobil: Carthago C-Line XL5.5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 34260 Kaufungen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von RainerBork » Do 16. Jan 2020, 13:22

Ich habe einen Ective Wechselrichter.
2000W Dauerleistung, 4000W Spitze. Reiner Sinus.
Den habe ich bei www.autobatterienbilliger.de gekauft.
War recht preiswert, tut seine Arbeit jetzt schon über 5 Jahre und wird, wie schon geschrieben, häufig genutzt.
Gruß Rainer



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8299
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von Heiko » Do 16. Jan 2020, 14:15

Thorsten+Susanne hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 12:50
ich habe mir letztes jahr diese eingebaut bin mit der leistung zufrieden

https://www.ebay.de/itm/12V-100amp-LiFe ... SwqktdQ0DE
Schönes Teil - würde dann gleich die 150 Ah fürn Tausender nehmen wollen! :-)
 



Germany
Thorsten+Susanne
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 11:51
Wohnmobil: Hymer CL698
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von Thorsten+Susanne » Do 16. Jan 2020, 14:46

hallo heike habe vergessen zu sagen ich habe zwei lithium eingebaut heute werde ich noch ein ladebooster einbauen.  die neuen lichtmaschinen schaffen ja nicht mehr die batterien zuladen



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8299
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)

Beitrag von Heiko » Do 16. Jan 2020, 15:07

Thorsten+Susanne hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 14:46
hallo heike habe vergessen zu sagen ich habe zwei lithium eingebaut heute werde ich noch ein ladebooster einbauen.  die neuen lichtmaschinen schaffen ja nicht mehr die batterien zuladen

Hallo Thorsten,

klasse!

Wie lange war denn die Lieferzeit? Die geben ja 25-50 Tage an!



Antworten

Zurück zu „Zubehör“