Pedelec im Womo laden

Alles was mit technischem Zubehör für Wohnmobile zu tun hat
BossCatOne
Beiträge: 782
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 17:04

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von BossCatOne » Di 28. Jul 2015, 20:30

Hallo Heiko,

wie sahen denn die Probleme aus? Du machst mir ja "Hoffnungen" mit Deiner Äußerung... ;)



Heiko
Beiträge: 8013
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Wohnort: Bremen

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von Heiko » Di 28. Jul 2015, 22:19

Es ist so bei den 26V Akkus dass es wohl sehr viel verschiedenen Arten von Software in den Akkus gibt.

Wie haben 3 verschiedene Akkus. Daher musste ein Softwareupdate auf das Ladegerät gespielt werden.
War alles kostenloser Service.

Das Problem war, dass ein Akku in eine Art Schockstarre fiel und sich nicht mehr laden lies.

Nach dem Update war aber alles wieder OK.

Also am besten vor dem Urlaub fest.



BossCatOne
Beiträge: 782
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 17:04

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von BossCatOne » So 9. Aug 2015, 21:24

Nach 9 Tagen warten auf die Lieferung, kam der Powerbutler dann endlich zwei Tage vor unserem Urlaub an. Leider kam die Lieferung nicht so an, wie telefonisch besprochen und auch bestellt, aber der fehlende Adapter kam dann zwei Stunden vor unserer Abfahrt per Postboten, nach unserer Reklamatiin, doch noch rechtzeitig an. Leider konnte ich durch die verspätete Lieferung nicht mehr zu Hause testen und ich habe Sicherheitshalber noch die Originalladegeräte zu den Akkus mitgenommen.

Wie sich inzwischen herausstellte, war das aber unnötig. Der Powerbutler lädt beide Akkus so wie ich es mir vorgestellt habe. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden und sage, die Anschaffung hat sich gelohnt.

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Heiko
Beiträge: 8013
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Wohnort: Bremen

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von Heiko » So 9. Aug 2015, 21:52

Hallo Olaf,

da hast du ja mit der Bestellung Pech gehabt - bei mir lief alles wie am Schnürchen.

Viel Spaß mit dem Teil!



BossCatOne
Beiträge: 782
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 17:04

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von BossCatOne » Di 1. Sep 2015, 08:33

Nach drei Wochen Urlaub und fast täglichem Einsatz des Powerbutlers kann ich immer noch sagen: Ich bin zufrieden :-)

Beide Akkus, 36 Volt, von unterschiedlichen Herstellern und mit unterschiedlichen Anschlüssen, wurden problemlos so geladen wie es sein sollte. Allerdings verlängert sich die Ladezeit schon erheblich, wenn beide Akkus gleichzeitig angeschlossen sind. Bei zwei leeren Akkus hat das Laden ca. 7-8 Stunden gedauert, bei einem angeschlossen (leeren) Akku ca. 3-4 Stunden.

Dies nur zur Info, falls sich jemand für den Powerbutler interesieren sollte. Wie geschrieben, ich kann ihn mit ruhigem Gewissen empfehlen :-)



BossCatOne
Beiträge: 782
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 17:04

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von BossCatOne » Mo 30. Jul 2018, 09:04

Habe durch Zufall erfahren, dass es nach dem Tod des Inhabers nun Bemühungen gibt, den Powerbutler wieder auf den Markt zu bringen. Auf der HP powerbutler.de kann man sich registrieren um informiert zu bleiben.



Omniro
Beiträge: 134
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 12:36
Wohnmobil: Euramobil Profila 580 LS

Re: Pedelec im Womo laden

Beitrag von Omniro » Mo 30. Jul 2018, 09:32

Ja, leider warte ich schon sehr lange auf eine Rückmeldung von dort. Ich hoffe, da tut sich irgendwann etwas. Wäre schaden, wenn die Story nicht weitergehen würde.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Zubehör“