^nach oben^

Erfahrungen mit Sprint Shift 6 Gang Getriebe

Motor, Getriebe, Fahrwerk, Basisfahrzeug allgemein

Beitragvon sebontour » Mo 17. Okt 2016, 11:15

Hallo Rumtreiber,

auch ich kann dir das S-Shift Getriebe nicht schlechtreden ;-)
Ich gehe bei der solchen Dingen oft auch folgendermaßen vor, wenn ich in Foren oder sonstwo keine brauchbaren Infos bekomme.
Bei http://www.mobile.de oder anderen Anbietern werden sehr häufig Gebrauchtfahrzeuge angeboten, mit denen etwas nicht stimmt. Wenn ein bestimmtes Modell unverhältnismäßig häufig angeboten wird, scheint damit etwas nicht zu stimmen.
Zumal du dort auch oft die Angaben zu den Fehlern bwz. Verkaufsgründen findest.
Damit hast du zumindest immer einen ersten Anhaltspunkt ;-)

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.

LG
Seb
sebontour Offline


 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 10:44
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Rumtreiber » Mo 12. Jun 2017, 18:45

Hallo,

ich möchte kurz einen Erfahrungsbericht zu meiner Eingangsfrage einbringen.
Mit meinem Sprint Shift 6 Gang Getriebe trotz Stiefelumrundung in Italien und Marokko Rundreise bisher nur zufrieden gewesen. Absolut keinerlei Mängel und Störungen gehabt, obwohl ich auch sehr oft manuell in die Schaltvorgänge eingreife.
Demnächst ist wieder eine Rundreise nach Griechenland angesagt. Hoffentlich wird sich da auch weiterhin alles so wie bisher verhalten.
Danke nochmal an alle Antwortschreiber.

Grüße
Rumtreiber Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 12:43
Danke gesagt: 282 mal
Danke erhalten: 97 mal
Geschlecht: Männlich

Beitragvon nathan » Sa 2. Sep 2017, 11:33

Auch ich fahre Sprint shift seit 2001 bisher keinerlei Probleme. Bin zufrieden mit dem Teil. Vor kurzem beim Boschhändler wegen Dieselheizung. Beim Nach-Hause Fahren schaltet nicht mehr im Automatikmodus, gleich weitergefahren zu MB. Was war los: der Boschmech. hat mit seinen unegalen Wurstfingern eine Unterdruckleitung direkt am Bremsverstärker abgezogen. Aufgesteckt und jetzt funzts wieder wie all die Jahre zuvor.
nathan Offline


 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 12:07
Danke gesagt: 9 mal
Danke erhalten: 6 mal
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Rumtreiber » Sa 7. Okt 2017, 23:05

Hallo,

die ersten 25000 km nun mit dem Sprint Shift ohne jegliche Störung abgespult und absolut positiv überrascht. Es waren auch ganz schöne und anspruchsvolle Gebirgsstrecken dabei. Trotzdem hat das Getriebe anstandslos die 5 Tonnen bewegt und bestens gearbeitet. Bei Talfahrten habe ich manuell kleine Gänge eingelegt und auch auf freier Strecke des Öfteren so geschaltet. Bisher alles paletti. :good:
Grüße
Rumtreiber Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 12:43
Danke gesagt: 282 mal
Danke erhalten: 97 mal
Geschlecht: Männlich

Beitragvon tuppes » So 8. Okt 2017, 09:08

Hallo Rumtreiber,
es freut mich sehr, dass Du mit Deinem RMB + Sprintshift so positive Erfahrungen machst und auch davon hier berichtest. - Meist kommen hier Fragen über Fragen - daraufhin Antworten von mehr oder weniger ambitionierten Usern - und dann hört man nichts mehr. Dein Beitrag wird allen Sprint-Shift-"Usern" Mut machen!
Ganz besonders freut es mich aber, dass Du/Ihr (wieder) unterwegs seid und die "Regenwolken" hoffentlich verzogen sind. Die abgespulten 25tkm haben sicherlich zur Genesung beigetragen :dau3
Weiterhin alles, alles Gute und noch viele, nein, unendlich viele "glückliche Kilometer"
wünscht
Erhard (Tuppes)
tuppes Offline


 
Beiträge: 1001
Registriert: So 16. Aug 2009, 10:56
Wohnort: Mönchengladbach
Danke gesagt: 73 mal
Danke erhalten: 243 mal
Wohnmobil: RMB White Star 730

Beitragvon Rumtreiber » So 8. Okt 2017, 19:54

Hallo Erhard (Tuppes),

Danke für die netten Zeilen. Du hast bestimmt auch ganz recht mit deiner Annahme dass die Wohnmobilkilometer zu meiner Genesung beitragen. Meine Ärzte und Professoren raten mir auch immer wenn möglich mit dem Wohnmobil km zu fahren. Ein Professor sagte mal zu meiner Frau, sie soll doch mir ein Lenkrad besorgen und es abends mir ins Bett legen, denn er habe das Gefühl, dass dies bei mir zur Gesundung Wunder bewirken würde.
Wenn man ein Berufsleben lang mit Omnibus und LKW schon halbe Weltreisen unternommen hat, kann dies schon möglich sein.
In zwei Wochen muss ich wieder für Therapie Maßnahmen kurze Zeit in der Onkologie vorstellig werden und wenn da wieder alles so halbwegs ausfallen wird werde ich die Herren im weißen Mantel wieder um Erlaubnis bitten meine nächste Marokkoreise antreten zu dürfen.
Sollten von der Seite keine Bedenken erhoben werden, so heißt es wieder nichts wie ab nach Marokko und weiterhin das Sprint Shift Getriebe arbeiten zu lassen.

Hier hat man die Ruhe die man zur Genesung braucht.

[ img ]


Grüße
Rumtreiber Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 12:43
Danke gesagt: 282 mal
Danke erhalten: 97 mal
Geschlecht: Männlich

Vorherige


Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Fahrzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast