Dometic RM 6405L

Elektrik, Gas, Wasser, Möbel, Aufbau allgemein
Antworten
WOMO61
Beiträge: 545
Registriert: Di 20. Jan 2009, 15:23
Wohnmobil: Concorde Charisma 790 XR
Wohnort: Im Mittelpunkt von Schleswig-Holstein

Dometic RM 6405L

Beitrag von WOMO61 » Mi 24. Feb 2016, 14:29

Hallo,
hat jemand eine Idee: dieser Kühlschrank läuft auf 12 Volt und auf 230 Volt wenn ich Gas anstelle Brennt die Flamme nur kurz und dann sagt es knack und die Flamme ist wieder aus.
Der Spitze vom Thermoelement wird auch heiß(Flamme kommt da gegen). Kann ich prüfen ob der Maneteinsatz OK ist??



Sammy69
Beiträge: 2212
Registriert: Do 9. Okt 2008, 19:35
Wohnmobil: Frankia A680+

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von Sammy69 » Mi 24. Feb 2016, 15:30

Hallo,
schau mal in dieses Wiki rein - da stehen auch ein paar Tips drin, vor allem zur Montage und mit Bildern....
http://wiki.womoverlag.de/index.php?tit ... ehlschrank
Vielleicht hilft es ja schon ein wenig, bis von einem Fachmann ein Tip kommt...
Grüße
Andi



rgk
Beiträge: 2033
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 18:57
Wohnmobil: Concorde Charisma

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von rgk » Mi 24. Feb 2016, 15:41

RM 6405 sollte ein AES Kühli sein? Oder nicht?
Hast du das Gefühl, dass nach der Flammbildung die Flamme richtig brennt, oder ist evtl.
am Brenner ein Koksbrocken. Könnte die Thermoüberwachung defekt sein, das Magnetventil
eher nicht, da es ja zumindest kurzzeitig öffnet. Auch eine defekte Gasdüse ist möglich,
aber wieweit willst du selbst an die Gasanlage?



willy13
Beiträge: 925
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 06:53
Wohnmobil: Eura A 600 EB
Wohnort: Köln

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von willy13 » Mi 24. Feb 2016, 16:37

Auf der Rückseite des Kühlschrank ist ein grauer Kasten, so groß wie eine Zigarettenschachtel, daran ist ein ca.10poliger Stecker, schau mal ob alle Kontakte in Ordnung sind, da ist häufiger etwas



WOMO61
Beiträge: 545
Registriert: Di 20. Jan 2009, 15:23
Wohnmobil: Concorde Charisma 790 XR
Wohnort: Im Mittelpunkt von Schleswig-Holstein

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von WOMO61 » Mi 24. Feb 2016, 18:33

Hi Andi,
eine schöne Seite aber diese Sachen sind mir soweit bekannt und hilft mir aber leider auch nicht weiter trotz dem danke.
Hi Rolf,
da ich mit Gasleitungen und Anlagen groß geworden bin ist es für mich kein Problem.
Ja es ist ein AES Kühlschrank.
Wenn das Thermoelement künstlich warm gemacht wird messe ich ca. 20mV, also Thermoelement OK.
Beim starten des Brenners wird ein Magnetventil über die Elektronik geöffnet, nach einer bestimmten Zeit wenn dann das Thermoelement heiß ist (20mV hat) sollte das zweite Magnetventil anziehen, das tut es aber nicht und so geht die Flamme wieder aus.
Werde aber weiter suchen, denn ich gebe nicht so schnell auf.
Vielleicht hat ja noch jemand eine zündende Idee.
Ja Willy,
ich habe schon befürchtet das der Kühlschrank raus muß sonst kommt man da nicht ran.
Werde das demnächst in angriff nehmen.



willy13
Beiträge: 925
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 06:53
Wohnmobil: Eura A 600 EB
Wohnort: Köln

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von willy13 » Mi 24. Feb 2016, 19:04

Ich komme bei meinem Kühlschrank durch das untere Gitter dran, versuche doch nur mal den Kasten zu finden und klebe mal Isolierband auf den Stecker,



WOMO61
Beiträge: 545
Registriert: Di 20. Jan 2009, 15:23
Wohnmobil: Concorde Charisma 790 XR
Wohnort: Im Mittelpunkt von Schleswig-Holstein

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von WOMO61 » Mi 24. Feb 2016, 19:52

Der Kasten ist leider oberhalb von dem unteren Gitter.



rgk
Beiträge: 2033
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 18:57
Wohnmobil: Concorde Charisma

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von rgk » Mi 24. Feb 2016, 19:56

Hallo Erwin,
prüfe mal mit einem Ohmmeter die Spule des 2. Magnetventiles
bzw. prüfe, ob dort die 12V ankommen.
Hat es am Ende der Leitung des Thermoelementes evtl. einen
Thermokontakt, welchen man provisorisch überbrücken könnte?



WOMO61
Beiträge: 545
Registriert: Di 20. Jan 2009, 15:23
Wohnmobil: Concorde Charisma 790 XR
Wohnort: Im Mittelpunkt von Schleswig-Holstein

Re: Dometic RM 6405L

Beitrag von WOMO61 » Do 25. Feb 2016, 14:59

Hallo,
hatte den Kühlschrank draußen und konnte den besagten grauen Kasten in Augenschein nehmen und es sieht alles gut aus, Sicherungen, Kabelkontackte auch die eingegossene Elektronik ist nicht gerissen oder geplatzt. Da gibt es einen kleinen Stecken mit zwei Adern der an das Magnetventil geht, gemessen habe ich 12 Volt ist also auch OK. Dieser Stecker steckt auf dem schwarzen Teil (siehe Bild).
Achja das Magnetventil (die Spule) hat durch gang ist also auch OK.
Werde nun das schwarze Teil bestellen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aufbau“