Überschüssige Solarenegie nutzen?

Alles für Elektrik, Gas, Wasser, Möbel etc.
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1073
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von tuppes » So 31. Jan 2016, 19:23

Ich kann meinen Absorberkühlschrank manuell auf 12V-Nutzung umschalten und den überschüssigen Strom "verbraten" bzw. Gas einsparen. Natürlich, wie bei Heiko, darf ich am Abend nicht vergessen, den Kühlschrank wieder auf Gas umzustellen - aber der eingebaute Batteriecomputer zeigt mir den dann hohen Stromverbrauch an; und da ich eigentlich immer ´mal wieder den Stromverbrauch kontrolliere, ist das (zum Glück) noch nie schief gegangen.
Erhard (Tuppes)



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3442
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von thomasd » So 31. Jan 2016, 19:27

der Kühlschrank von Michael läuft aber schon 24h am Strom!



tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1073
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von tuppes » So 31. Jan 2016, 19:32

... dann halt noch einen Kühlschrank mit Kältespeicher einbauen ... Oder die Haare der Nachbarinnen föhnen - kann doch ganz amüsant werden und fördert die Freundschaft :lol: - Immer diese (Luxus-)probleme :cool1 .
Neue Idee :idea: Strom nach Belgien verkaufen, damit die ihre gammeligen KKWs abschalten können!
Erhard (Tuppes)



Germany
kmfrank
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2999
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:27
Wohnmobil: Phoenix 8600 BMLX IVECO 100E25
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Vechelde
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von kmfrank » So 31. Jan 2016, 19:42

Hallo Zusammen,

wie Thomas schon geschrieben hat, habe ich einen Kompressorkühlschrank der einen Kältespeicher hat, wie ich den aktiviere weiß ich nicht.
Eine Anleitung habe ich von dem Kissmann-Kühlschrank nicht, kenne auch nicht den Typ. Muss mal suchen, ob ich ein Typenschild finde.
wär ja nicht schlecht, wenn man den Kältespeicher am Tage aufladen und nachts leersaugen könnte.

Ansonsten scheint Euch nur dummes Zeug einzufallen :lach1



rgk
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1929
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 18:57
Wohnmobil: Concorde Charisma
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von rgk » So 31. Jan 2016, 19:45

Oder Elektrospeicherofen einbauen. Mit umgekehrter Nutzung, tagsüber laden
und nachts heizen. Gewichtsprobleme sollte es beim MAN ja nicht geben.
Und später zur Entsorgung dann ins Ausland, die nehmen's mit Asbest nicht
so pingelig. ;)

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4062
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von SuperDuty » So 31. Jan 2016, 19:46

Die AES Steuerung vom Absorber Kühli regelt das bei uns weitgehend.

Oh Mann, was haben wir hier für Probleme :lach1 Zuerst rüsten wir alles auf mit stromsparenden Geräten, und dann wissen wir nicht mehr wo hin mit dem Saft ;)



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3442
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von thomasd » So 31. Jan 2016, 19:53

Gerd, wenn bald die Beatmungskompressoren gebraucht werden kommen ja wieder neue Verbraucher dazu. :lach1



SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4062
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von SuperDuty » So 31. Jan 2016, 20:04

Ok, kommt Alter kommt Rat :lach1



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10466
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von Kerli » So 31. Jan 2016, 20:07

SuperDuty hat geschrieben: Oh Mann, was haben wir hier für Probleme......

Zuerst rüsten wir alles auf mit stromsparenden Geräten, und dann wissen wir nicht mehr wo hin mit dem Saft ;)
:lach1 :lach1 :lach1



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3442
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Überschüssige Solarenegie nutzen?

Beitrag von thomasd » So 31. Jan 2016, 20:14

das Typenschild sollte im Kühlschrank angeklebt sein.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aufbau“