Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Alles für Elektrik, Gas, Wasser, Möbel etc.
Antworten
France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3441
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von thomasd » Di 29. Nov 2016, 13:05

der EisEx soll verhindern, dass eventuelles Wasser im Regler gefriert!
Selbst wenn Wasser im Gas sein sollte, wie sollte es zum Regler gelangen?



rgk
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1929
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 18:57
Wohnmobil: Concorde Charisma
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von rgk » Di 29. Nov 2016, 13:16

Mobi-Driver hat geschrieben: Ob es tatsächlich richtig ist kann ich derzeit nicht bestätigen .
Hallo Rudi,

dies kann man so pauschal nicht beantworten, da die Stockung des austretenden Gases u.a. auch
von der Flaschen/Tankgrösse bzw. Oberfläche des Behälters, sowie der angeforderten Menge abhängig ist.

Anbei ein erklärender Link:
http://www.arbeitssicherheit.de/de/html ... 5004833,16



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3441
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von thomasd » Di 29. Nov 2016, 13:27

rgk hat geschrieben: dies kann man so pauschal nicht beantworten, da die Stockung des austretenden Gases u.a. auch
von der Flaschen/Tankgrösse bzw. Oberfläche des Behälters, sowie der angeforderten Menge abhängig ist.
So ist es Rolf!
Sogar der Füllstand und Temperatur beeinflusst den Druck.


Hatte mich Anfangs gewundert, warum mein Generator über die Flasche nicht ansprang............bis ich diese Tabelle entdeckte:
Gasentnahme-Temperatur.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Germany
Capella1
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 256
Registriert: Di 7. Apr 2009, 16:10
Wohnmobil: Phoenix 8700
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 55425 Waldalgesheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von Capella1 » Di 29. Nov 2016, 15:29

Capella1 hat geschrieben:So, ich wollte berichten. Meine Heizung läuft jetzt durch, nachdem ich eine neue Duomatic cs eingebaut habe. An den ersten 2 Tagen ging Sie noch 2 mal auf Störung, doch seitdem läuft Sie. Einzig die alte Fernanzeige passt nicht mehr auf den Adapter der neuen Duomatic cs. Alles Geldschneiderei.
Gruss Willi

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png
Fèrnanzeige passt doch. Ich hatte so einen ganz kleinen Deckel übersehen, den man abschrauben muss.
Jetzt wirds aber Zeit loszufahren nach Sizilien. Vielen Dank für die vielen Tipps.
Gruss Willi

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Germany
tom.ca
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 36
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 08:32
Wohnmobil: Knaus Sun i 700 LG
Campingart: Wohnmobil

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von tom.ca » Di 27. Jun 2017, 15:53

Hallo zusammen,

dieses Thema habe ich ja hier eröffnet und daher mal wieder ein Update. Nachdem ich meine angeblich verölte Anlage nach großen Mühen ersetzt bekommen habe, wurden dann natürlich auch Gasfilter vom Händler nachgerüstet, damit nun auf gar keinen Fall mehr ein erneuter Ausfall eintreten konnte. Der erneute Ausfall ließ dann aber nicht lange auf sich warten, die Anlage schaltete nicht bemerkbar von der Erst- auf die Zweitflasche um, somit stand ich irgendwann ohne Gas da (beide Flaschen wurden parallel "leergesaugt"). Im Dezember letzten Jahres gab es dann von meinem Händler sofort eine neue Anlage, die bis vor zwei Wochen funktionierte. Diese Fehlfunktion war nicht auf eine Verölung zurückzuführen.

Schon wieder im Urlaub stellte ich dann vor drei Wochen fest, dass die Heizung genau wie bei der ersten Anlage (siehe Eröffnung dieses Threads) wieder nicht funktionierte. Es war exakt die gleiche Situation, Kocher und Kühlschrank liefen ohne Probleme. Da ich ja durch meine Erfahrungen vorgewarnt war, habe ich die Anlage im Urlaub ausgebaut, den einfachen mitgeführten Druckregler eingebaut und schon hatte ich wieder eine funktionstüchtige Gasanlage für alle Gasgeräte, auch eine funktionierende Heizung.

Das ist doch traurig, auch mein Händler war entsetzt und kümmert sich jetzt wieder um eine Regulierung (wie auch immer die ausgeht). Truma sichert bei dem Gebrauch von Gasfiltern ja eine 99 prozentige Sicherheit zu, wahrscheinlich hat mich das eine Prozent erwischt :-)

Euch allen noch schöne Sommertage (hoffentlich wetterbedingt ohne Heizung :-))

Viele Grüße,

Tom



Germany
womopeter
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 489
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von womopeter » Di 27. Jun 2017, 18:21

Hat schon mal jemand von den Betroffenen gefragt,
welcher (regionale ?) Gasanbieter/Befüller die Flaschen liefert die offenbar "verölt" sind ?
Möglicherweise sind nur ein oder zwei bestimmte Gasanbieter schuld,
die "versautes" Gas liefern, sonst müßten ja deutschlandweit solche Probleme
auftauchen.
Wir haben nun auch im zweiten Reisemobil eine Duocontrol CS mit
Umschaltung und und Eisex und noch nie irgendwelche Probleme.
Wir benutzen seit 10 Jahren immer 2 Alugastauschflaschen.
Den Befüller kenne ich nicht.



Germany
tom.ca
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 36
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 08:32
Wohnmobil: Knaus Sun i 700 LG
Campingart: Wohnmobil

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von tom.ca » Di 27. Jun 2017, 21:21

Hallo Peter,

ich beziehe mein Gas bei unterschiedlichen Anbietern. Sollte es sich um eine "Verölung" handeln, dann sollten doch zumindest in den Gasfiltern sichtbare Spuren vorhanden sein. Die Filterpatronen sind wie neu, reinweiß. Ich vermute hier eher ein Problem im Crashsensor.

Gruß,

Tom

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Germany
Capella1
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 256
Registriert: Di 7. Apr 2009, 16:10
Wohnmobil: Phoenix 8700
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 55425 Waldalgesheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von Capella1 » So 6. Aug 2017, 22:11

Ich wollte mir die Gasfilter erneuern und bin bald in Ohnmacht gefallen.Die wollen 30Euro für einen Filtereinsatz.
Gruss Willi

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Germany
Kaki-Uwe
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 183
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:55
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Kaltenkirchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von Kaki-Uwe » So 6. Aug 2017, 22:51

tom.ca hat geschrieben:Die Filterpatronen sind wie neu, reinweiß
Hallo, ist das so mit den Patronen ? Wir hatten ewig Probleme mit der Heizung nach der Umrüstung auf Truma Plus ( das neue Bedienteil ) und hatten als einen Lösungsansatz eben auch Filter eingebaut. diese wurden 2 x gewechselt, einmal weil die Filter mit dem Glasbehälter zurückgezogen und getauscht wurden und dann später noch mal als ein weiterer Versuch unser Problem zu lösen.

In beiden Fällen erinnere ich, das die Patronen weiss waren, aber sich jeweils Öl am Boden der Filterbehälter gesammelt hatte.


cu
Uwe



Germany
tom.ca
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 36
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 08:32
Wohnmobil: Knaus Sun i 700 LG
Campingart: Wohnmobil

Re: Truma MonoControl CS/Gasumschaltanlage DuoControl verölt

Beitrag von tom.ca » Mo 7. Aug 2017, 21:39

Hallo Uwe,

definitiv befindet sich kein Öl an den Filterpatronen und auch nicht in den Filtergehäusen. Alles ist trocken, keine Spur von Öl!!!
Wäre es so, dann hätten die Filter auch den versprochenen Effekt nicht erfüllt. Die Filter sollen ja gerade verhindern, dass Öl ins System gelangt und die Anlage ausfällt.

Viele Grüße,

Tom

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aufbau“