... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Elektrik, Gas, Wasser, Möbel, Aufbau allgemein
Antworten
Mobi-Driver
Beiträge: 5206
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von Mobi-Driver » Do 18. Feb 2016, 19:32

Moin moin Thomas ,

ich gebe Dir teilweise recht . Diese- oder eine ähnliche Art der "Verriegelung" dient mehr oder weniger der optischen
Abschreckung . Der Einbau eines Schließzylinders z.B. von ABUS ist leider bei den heutigen Wohnmobiltüren nicht möglich,
da sie auf der Innenseite eine sehr dicke Kunststoffverkleidung haben .
Zuhause sind unsere Fenster und die große Haustür ganz anders und viel stabiler aufgebaut und mit den Wohnwagentüren
und Fenstern nicht zu vergleichen . Beim Wohnmobil handelt es sich halt um extremen Leichtbau .

Das extrem korrodierte Fiammabauteil habe ich heute auf Garantie getauscht bekommen .
Mal sehen wie lange das neue Bauteil von Fiamma hält...



Hawkeye
Beiträge: 58
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 18:12
Wohnmobil: Bürstner A 630
Wohnort: Nähe Wiesbaden

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von Hawkeye » Do 18. Feb 2016, 21:06

Sicherungsmaßnahmen gegen Fahrzeugaufbruch sind ja gut und schön,wenn aber einer wirklich da rein will kommt er rein und der angerichtete Schaden ist dann unter Unständen schwerwiegend.Ich benutze nur das Serienschloß wenn ich nicht da bin,soll er ohne großen Schaden das Auto aufbrechen,mitnehmen was ich ihm hinlege und wieder verschwinden,ein Reserveschloß habe ich dabei,austauschen und der Urlaub kann weiter gehen.Ist doch besser als mit einem zerfledderten Fahrzeug nach hause zu müssen,wofür habe ich denn eine Inhaltsversicherung?

Gruß Arno



hape
Beiträge: 171
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:33
Wohnmobil: Hymer B 778 ALKO 5.5 to. 3.0l
Wohnort: Sauerland

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von hape » Do 18. Feb 2016, 22:13

Hallo,

ich denke, wer einbrechen will, der wird es auch versuchen. Nur wird man es, zu Hause, wie im Wohnmobil, dort versuchen, wo man den geringsten Aufwand hat. Deswegen haben wir zu Hause wie auch im Wohnmobil entsprechende Schlösser, die etwas mehr Aufwand benötigen.

Im Wohnmobil haben wir Zusatzschlösser von Abus, sowohl an Aufbautür und Fahrertür. Hier hat Hymer gleich ab Werk Aussparungen vorgesehen, um die Abus Schlösser integriert verbauen zu können.

Wir fühlen uns damit auf jeden Fall sicherer, als ohne diese Zusatzschlösser.

freundliche Grüße aus dem Sauerland

Peter



Jalta
Beiträge: 119
Registriert: So 25. Nov 2012, 20:29
Wohnmobil: Frankia I700ED
Wohnort: 49536

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von Jalta » Do 18. Feb 2016, 22:35

Hallo,
ich habe schon viel über die verschiedenen Sicherungsmaßnahmen an den Türen gelesen.
Sind nicht aber Fenster und Dachluken ein viel leichter zu öffnendes Objekt ? Übersehe ich da etwas ??
Gruß Hermann



Germany
schienbein
Beiträge: 3578
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: Hymer B524
Campingart: Wohnmobil

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von schienbein » Fr 19. Feb 2016, 00:42

Wir haben an unserm B 524 weder eine Fahrer- noch 'ne Beifahrertür ... unsere Aufbautür hat ein normales Schloss und ein zusätzliches mit ABUS-Zylinder ... einbruchsicher :?: :?: :roll: ... meine Angst ist eigentlich mehr darauf konzentriert , daß ich Spätabends , nicht ganz nüchtern , vom Feiern zum Womo komme und , aus welchem Grund auch immer , nicht reinkomme ( womöglich dazu im strömenden Regen) . :mrgreen:



captain krabbe

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von captain krabbe » Fr 19. Feb 2016, 00:50

schienbein hat geschrieben: ... meine Angst ... das ich nicht ganz nüchtern mehr reinkomme ...
... :lach1 ... http://www.cheesebuerger.de/images/smil ... g/a015.gif ...



Germany
schienbein
Beiträge: 3578
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: Hymer B524
Campingart: Wohnmobil

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von schienbein » Fr 19. Feb 2016, 00:57

... captain Sir , da gibt's nix zu lachen :!: ... ;)



nelly
Beiträge: 6067
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von nelly » Fr 19. Feb 2016, 01:50

Nehmt doch mal den Hermann ernst! Tztztztz
Ja, über die Dachluken kommt man sehr leicht rein. Das hat uns, als wir letztes Jahr unseren Schlüssel verloren haben, den Zugang zu unserem sonst gut gesicherten WoMo sehr erleichtert.
Aber man kann auch die Luken mit einfachen Feststellern sichern.
Auch bei den Fenstern kann man Einbrechern den Zugang erschweren.
Rein kommen sie aber immer, wenn sie wollen.



manni63
Beiträge: 318
Registriert: Do 9. Okt 2008, 19:45
Wohnmobil: Hobby Toskana Excl. D 690 GELC
Wohnort: Gensingen, Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von manni63 » Fr 19. Feb 2016, 08:59

Auch wir haben keine zusätzliche Sicherung .... wer reinkommen will, kommt auch rein :roll:

Dafür haben wir eine zusätzliche "Inhaltsversicherung für WoMo`s" abgeschlossen.

Darin versichert ist das persönliches Reisegepäck, Haushaltszubehör und lose Teile, Radio, TV und Film/Videokamers, Computer, Mobiltelefone
bis 5.000 ,- € Höchstentschädigungsgrenze ;)

Jedoch hoffen wir, dass wir diese nie in Anspruch nehmen müssen. 8-)



captain krabbe

Re: ... zusätzliche Aufbautür- & Diebstahl-Sicherung ??? ...

Beitrag von captain krabbe » So 6. Mär 2016, 23:41

Auch wir haben keine zusätzliche Sicherung .... wer reinkommen will, kommt auch rein ... Dafür haben wir eine zusätzliche "Inhaltsversicherung für WoMo`s" abgeschlossen
... liest sich just wie eine Einladung !!! ... :mrgreen: ...

...muß natürlich Jede(r) für sich entscheiden, auf welchen Sicherheits-Level man/frau vertraut ... ;) ...



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aufbau“