Bezahlen in Europa

Bezahlen in Europa

SuperDuty

Bezahlen in Europa

Beitrag von SuperDuty » Do 11. Jul 2019, 08:01

Die einzelnen Länder haben doch so ihre Eigenheiten.
Durch unser neues Mitglied aus den USA kam ich auf die Idee, hier mal die Eigenheiten aufzuführen. Vielleicht bringen andere hier ihr Wissen auch mit ein, ist schließlich auch von allgemeinem Interesse. Also:

Hallo Rip, vielleicht ein kleiner Hinweis für die geplante Europatour.
Mit American Express hast du nur ganz wenige Möglichkeiten. Ansonsten geht die VisaCard sehr gut, auch an Mautzahlstellen sollte man Visa unbedingt dabei haben.

Im Dland gibt es nur wenige Geschäfte in denen man mit Kreditkarten bezahlen kann, auch an kleineren Tankstellen eher selten. Im Dland ist die einheimische EC-Karte das Zahlungsmittel, aber auch das nicht überall. Kleine Stellplätze, Bars, Lokale und kleine Geschäfte wollen Bargeld, auch die meisten Bezahlautomaten.

In Frankreich sind an Sonntagen die Tankstellen ohne Personal, dann ist Tanken fast nur mit französischen Bankkarten möglich.

Für kleine Beträge, meist unter 5 € wird Plastikgeld meist nicht akzeptiert. An den meisten Geldautomaten ist das Bargeld holen mit Karten anderer Institute teuer.

Zu anderen Ländern kann ich nichts sagen, das machen vielleicht andere aus dem Forum.



Europa
cmbn
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 763
Registriert: Di 28. Feb 2012, 14:49
Wohnmobil: Allrad
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Holledau
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von cmbn » Do 11. Jul 2019, 08:49

Guten Morgen,

egal wo wir waren, wir konnten fast immer mit der Visakarte zahlen, sogar auf einem Fischstand in Albanien.

Wir verwenden die Dkb Visakarte für gebührenfreies abheben im Ausland.

Mittlerweile kann man ja auch Geld bei den Supermärkten abheben, gebührenfrei bis 200,-- €,  und sogar einzahlen.

https://www.finanzen.net/nachricht/geld ... en-7579544
 



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3517
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von thomasd » Do 11. Jul 2019, 08:57

Habe bis letztes nie eine Karte gehabt Karte gehabt. In F wird es aber immer schwieriger ohne Karte, die Personaltankstellen werden immer weniger und immer mehr Stellplätze haben Schrankenanlagen, wo mit Karte bezahlt werden muss.
Ich denke, über kurz oder lang, wird das Bargeld abgeschafft.



SuperDuty

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von SuperDuty » Do 11. Jul 2019, 09:22

Ach ja, ich habe u.a. die Barclaycard, damit fallen meist keine Gebühren für Bargeld abheben an.



Europa
Sonne
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2334
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:41
Wohnmobil: LMC
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Emsdetten
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von Sonne » Do 11. Jul 2019, 09:38

Uns ist auch aufgefallen, dass immer öfter mit der Viascard bezahlt wird. Auch wir tun das, allerdings nie Beträge unter 10 Euro. Viele Jugendliche haben gar kein Bargeld mehr in der Tasche. Sie können in ihren "Lieblingsgeschäften" schon über Handy bezahlen.



Arminius
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1193
Registriert: So 16. Nov 2008, 12:05
Wohnmobil: Hymer ML - T 620
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von Arminius » Do 11. Jul 2019, 10:22

SuperDuty hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 08:01
Im Dland gibt es nur wenige Geschäfte in denen man mit Kreditkarten bezahlen kann, auch an kleineren Tankstellen eher selten. Im Dland ist die einheimische EC-Karte das Zahlungsmittel, aber auch das nicht überall. Kleine Stellplätze, Bars, Lokale und kleine Geschäfte wollen Bargeld, auch die meisten Bezahlautomaten.

Sorry, kann ich so nicht bestätigen. Ich bezahle praktisch nur noch mit der Visakarte. Und überwiegend sogar kontaktlos mit dem Handy. Ob Bäcker, Kiosk usw. Und ich kenne hier in der Umgebung keine Tankstelle die meine Visakarte nicht akzeptiert. Mag sein das das Region-abhängig ist (Großraum Köln).

Allerdings gibt es bei uns im Dorf die Merkwürdigkeit das unser Vollversorger Edeka keine Kreditkarte akzeptiert.



ThomasPr
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 25
Registriert: Di 22. Dez 2015, 07:24
Wohnmobil: Carthago e-Line I 51
Wohnort: München

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von ThomasPr » Do 11. Jul 2019, 10:33

Mastercard funktioniert in Europa nach meiner Erfahrung praktisch ebenso wie Visa. Die Akzeptanz von Kreditkarten hat deutlich zugenommen. Nach meiner Erfahrung geht es unterdessen an den meisten Stellen, die elektronische Bezahlung akzeptieren, auch mit den beiden verbreiteten Kreditkarten (Visa und Mastercard), American Express ist deutlich eingeschränkt. Bei uns funktioniert es auch bei Edeka.
Tanken mit ausländischen Kreditkarten an Selbstbedienungsterminals ist ein Glücksspiel, mal funktioniert es, mal nicht. Ist meines Wissens aber mit ausländischen Kreditkarten an deutschen Tankstellen genau so.



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5075
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von Ulrike M. » Do 11. Jul 2019, 10:55

Hallo,

Ein gutes Thema - danke Gerd (@SuperDuty)!

Wir haben die Mastercard (mit PIN) und die Bankomatkarte (= Babkkarte, Debitcard) mit PIN.

Unsere Erfahrung: Mastercard und Visa haben die gleiche Akzeptanz. Oft muss man beim Bezahlen auch einen Personalausweis (o.ä.) vorlegen.

In Österreich zahle ich meist mit Bankomatkarte, nur am Bauernmarkt und beim Bäcker geht das nicht.
Bei den größeren Marktketten (z.B. Billa, Spar, Hofer, Lidl) kann man mit Bankomatkarte (meist nur mit der österreichischen) und Kreditkarte zahlen. Tankstellen akzeptieren auch beide Systeme. Nur kleinere Läden kennen oft nur das Bargeld.

In Deutschland kaufen wir in der Regel bei edeka ein und haben dort in den größeren Läden immer noch mit der Mastercard zahlen können. Auch getankt haben wir bis auf eine Ausnahme immer noch mit der Kreditkarte. Nur einmal gab es eine Automatentankstelle, die nur Bargeld nahm.

In Frankreich haben Karten eine ziemlich große Bedeutung. In Lebensmittelläden zahle ich dort immer mit Karte. Bei den Automatentankstellen haben wir die Erfahrung gemacht, dass unsere Kreditkarten nicht akzeptiert wurden, wohl aber unsere (österreichische) Bankomatkarte. Bei bemannten Tankstellen ging immer auch die Kreditkarte.
In Frankreich haben wir sogar schon auf einem Campingplatz bei einem "fliegenden" Weinverkäufer, der dort seine Ware anbieten durte, unter freiem Himmel mit Kreditkarte bezahlt. Die Automaten auf Stellplätzen funktionieren immer öfter nur mit Kreditkarte.

In Italien ist die Akzeptanz der Kreditkarte ebenfalls sehr hoch. In Italien brauche ich fast kein Bargeld. Das Bezahlen mit Kreditkarten an Tankstellen und in Supermärkten ist überall möglich.

Auch in Griechenland habe ich im vergangenen April fast nur mit Karten bezahlt. Allenfalls in ganz kleinen Läden (die dort aber wiederum recht üblich sind) braucht man Bargeld.

In Schweden ist Bargeld fast abgeschafft. Man bezahlt alles mit Karte oder "swisht" mit dem Handy. Swishen ist allerdings nur möglich, wenn man ein Konto bei einer schwedischen Bank hat. Eine Besonderheit sind die Automatentankstellen, die dort eher die Regel sind: Man kann bei einem Tanvorgang mit der Karte (und nur das geht) nur für maximal 400 Kronen Treibstoff bekommen. Dann muss der Tankvorgang beendet werden. Wenn der Tank da noch nicht voll ist, kann man den ganzen Tankvorgang noch einmal durchführen. 

Auch in Norwegen ist die Akzeptanz von Karten enorm hoch, in Finnland ebenso.

Auch in Großbritannien haben wir fast ausschließlich mit Karten an Tankstellen und im Supermarkt bezahlt.

Auf (größeren) Campingplätzen kann man wohl in ganz Europa mit Karten bezahlen. Auch auf Autobahnen ist das Bezahlen mit Karten bereits Standard.

Beste Grüße,
Uli


 



Europa
jion
Administrator
Administrator
Beiträge: 4637
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von jion » Do 11. Jul 2019, 11:10

Ich nutze auch wo immer es geht das Plastikgeld, es ist einfach und praktisch. Ich glaube der Trend geht auch immer mehr Richtung Bargeldlosen bezahlen, was wahrscheinlich noch verstärkt wird, da immer mehr Banken künftig für die Auszahlung von Bargeld Gebühren verlangen. In Frankreich zahlten wir letzten Monat fast alles via unserer Postbankcard. Die Maut Gebühr mit Visa.
Ich persönlich finde das Bargeldlose bezahlen irgendwie auch praktisch. Man stelle sich nur vor, man kauft ein gebrauchtes Wohnmobil für 75 tsd Euro, da ist es hier in Deutschland üblich, das Bar zu bezahlen, in anderen Ländern ist man viel weiter, da wird per direkt Überweisung bezahlt. Meine Frau ist Chinesin, da ist man noch viel weiter, da tragen wir fast nie Bargeld mit, da wird grundsätzlich alles mit Karte, aber meist mit Handy bezahlt.



dethleffsfahrer
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 19:54
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von dethleffsfahrer » Do 11. Jul 2019, 12:25

In Deutschland kann ich in jedem Supermarkt oder beim Discounter mit der Kreditkarte bezahlen. Selbst kleinere Feinkostgeschäfte akzeptieren die Kreditkarte. Bin in den letzten Jahren noch nicht einmal auf ein Lebensmittelgeschäft getroffen, wo das nicht ging. Alle Tankstellen akzeptieren das in Deutschland. Nur in ganz wenigen Geschäften (z. B. letztens ein Bekleidungsgeschäft in Moers) wird lediglich die EC-Karte akzeptiert. Selbst einige Bäcker werben jetzt mit der Kartenzahlung auch bei Kleinstbeträgen.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Länder-Foren“