Bezahlen in Europa

Bezahlen in Europa

United States of America
RipVanWinke
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 60
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 03:06
Wohnmobil: THOR ACE 30.3
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von RipVanWinke » Do 11. Jul 2019, 13:32

Danke @SuperDuty ich war vor jahren das letzte mal in deutschland und da ging die KK ausser an der tankstelle fast nirgends...egal ob amex, master oder visa...

Ich trage nur meinen “notfall” 20 mit mir...und zahle alles mit plastic, androidpay ... gestern waren wir zum einem kostenlosen concert und selbst der bier $5 und pizza $10 verkaeufer akzeptierte Kk die er mit seinem smartphone abrechnen konnte.

Wir tragen nur ungerne bargeld mit uns rum da es nicht versichert ist und wenn es verloren oder gestohlen wird ist es weg.

Aber anscheinend scheint sich das ueber teich verbessert zu haben und KK werden an mehreren stellen akzeptiert. Ich gehe mal davn aus das wir unsere buchungen ein paar monate im voraus machen wuerden und die eine teilbetrag haben wollen...oder ist das nicht der fall ?



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4480
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von SuperDuty » Do 11. Jul 2019, 14:15

Das mit dem Plastikgeld muss man im Dland differenziert betrachten. In Ballungsgebieten und Großstädten ist Visa sicher kein Problem, aber fahrt mal in Eifel, Westerwald, Odenwald usw. da ist vielerorts nichts mit Plastic und sogar in Bonn ist eine Tanke, die nur Bares akzeptiert. Hier im Westerwald ist nur in ganz wenigen Geschäften bezahlen mit Visa möglich. Ja und Bezahlautomaten mit Karte, ich kenne im Dland nur solche mit EC Akzeptanz. Sicher gibt es auch andere, aber verlassen kann man sich, gerade in der Provinz, auf nichts.
MasterCard oder EC Karte dürfte für Rip schwierig zu bekommen sein, da man dazu hier bei einer Bank ein Girokonto möglichst mit regelmäßigen Einkommen benötigt. Gut, über Onlinebanken wie z.B. Diba könnte es einfacher sein, falls die das für einen hier nicht sesshaften überhaupt machen.



United States of America
RipVanWinke
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 60
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 03:06
Wohnmobil: THOR ACE 30.3
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von RipVanWinke » Do 11. Jul 2019, 14:33

Wir haben eine Mastercard KK...ist das was du meinst ?

Ehrlich gesagt..gerade da wir im wohnmobil sein werden moechte ich nicht viel bargeld mit mir rumtragen.



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4480
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von SuperDuty » Do 11. Jul 2019, 15:26

Wenn die den roten und gelben Punkt mit Inschrift Master Card haben dürfte es richtig sein.



Germany
KAndy
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1263
Registriert: Di 7. Okt 2008, 20:34
Wohnmobil: Dethleffs T 6611
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 46569 Hünxe
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von KAndy » Do 11. Jul 2019, 15:48

Einigen sind die Visa % im Weg 😜
Zum Beispiel- Döner , Pizza und bei uns
sogar ein großes Steak-Haus



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15723
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von Lira » Do 11. Jul 2019, 16:04

Also ich oute mich als Bargeld-Fan und hoffe, dass es während meiner Lebenszeit nicht abgeschafft wird.
Obwohl dies hier nicht eine solche Diskussion ist - sorry - und ich über eine Visakarte der Diba verfüge, die mir europaweit Abheben ohne Kosten in Euro ermöglicht, bei Fremdwährungen 1,25% fällig werden, habe ich trotzdem IMMER Bares dabei, es gibt häufig Situationen, wo es ohne das nicht möglich ist. Wie soll ich die Obddachlosen-Zeitung bezahlen, wie den Strassenmusikanten, die einen tollen Job machen, meine Aufmerksamkeit erbieten, wie überhaupt in der Dienstleistung mich bedanken - wo doch niemand ständig ein Kartenlesegerät dabei hat?
Dass in Skandinavien jeder Kaugummi mit Karte bezahlt wird, fand ich schon immer affig, mit der Wave geht's zwar schneller - und solche Dinge wie oben angeführt, gibt es dort auch nicht in dem Ausmass wie bei uns. Also ist es mal wieder kein vereintes Europa, sondern jedes Land hat andere Gebaren.  



Germany
GO207
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 626
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 15:07
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Tief im Westen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von GO207 » Do 11. Jul 2019, 18:21

Hallo,
Ende nächster Woche fahre ich auf einen Stellplatz an der Weser
(TopPlatz). mit angeschlossenem Restaurant und Hotel.
Karten jeder Art werden hier nicht angenommen.......
und es stört mich überhaupt nicht.
Gruß
Horst



Germany
kmfrank
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3016
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:27
Wohnmobil: Phoenix 8600 BMLX IVECO 100E25
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Vechelde
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von kmfrank » Do 11. Jul 2019, 19:34

Hallo Zusammen,

wir haben uns für das Reisen eine DKB-Kreditkarte geholt, mit der wir in der ganzen Welt kostenfrei Geld abheben können, zur Not auch mit der Karte bezahlen.
Wir mögen grundsätzlich kein Plastikgeld aber zur Not manchmal hilfreich.



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 480
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von Havoerred » Sa 13. Jul 2019, 00:41

Über kurz oder lang wird auch bei uns das Bargeld verschwinden.

Wir konnten jetzt bei unseren Touren durch Dänemark, Schweden und Polen die Feststellung machen, dass wir dort mit unserer Master Card nirgendwo Probleme beim zahlen hatten, die Karte wurde überall anstandslos akzeptiert, sogar in Polen an der Eisbude. Das hatte für uns den Vorteil, dass wir keine Fremdwährung mehr mitführen mussten. 

In Dänemark und Schweden ist man da jetzt schon viel weiter und wird bald komplett auf Bargeld verzichten, so bekommt man heute bei vielen Banken in Schweden schon kein Bargeld an Automaten mehr ausgezahlt.  

Mit MobilePay in Dänemark und Swish in Schweden hatten wir selbst auf dem Flohmarkt kein Problem gehabt per Smartphone zu bezahlen. Dass funktionierte sogar sehr gut. Kann aber nur angewendet werden, wenn man dort in den Ländern auch ein Konto hat. Aber da wird es sicher auch bald eine Europaweite Lösung dafür geben.

Selbst in den Kirchen in Schweden findet man an den Opferstöcken inzwischen schon Kartenleser um seinen Obolus nach dem Kirchgang zu spenden.

Das einzige wofür zur Zeit in den beiden Ländern noch Bargeld benötigt wird, sind die Einkaufswägen an den Supermärkten, sofern diese noch mit Münzen aus dem Stativ befreit werden müssen.

Ja da hinken wir in Deutschland zur Zeit "noch" hinterher. Aber irgendwann wird auch der letzte Laden bei uns erkennen welchen Vorteil die bargeldlose Zahlung hat.

 



Antworten

Zurück zu „Länder-Foren“