Verschiffung nach Island

Germany
nordlandfan
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:30
Wohnmobil: Kasten 4x4
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Ostalb
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von nordlandfan » Di 18. Nov 2014, 16:32

also @kleines nordlicht,

wie Isa, würde ich schon wegen der komplizierten Logistik keine Verschiffung haben wollen. In 4 wo Urlaub bist du eine davon auf See+Färöer und 3 auf IS. Passt schon.
Für uns war die Fährüberfahrt immer wieder eine gute Gelegenheit erstmal runterzukommen, um sich auf die grandiose Natur einzustimmen.
Soo oft war ich aber dort auch noch nicht :cool1

Grüßle, Heinz



Germany
Seemann
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 251
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 19:27
Wohnmobil: das war einmal
Campingart: Wohnmobil

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von Seemann » Di 18. Nov 2014, 17:18

wie wäre es hier mit ??

http://www.smyrilline.de/



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15887
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von Lira » Di 18. Nov 2014, 17:27

Seemann, das ist die einzige Fähre, die via Färöer nach Island fährt, ist schon klar....
Die kennt der Threadersteller schon auch!



kleines nordlicht
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 162
Registriert: Di 7. Okt 2008, 11:57
Wohnort: Braunschweig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von kleines nordlicht » Do 20. Nov 2014, 11:50

Hallo,
tja, schade. Selbst verschifft hat hier anscheinend noch keiner.
Ich habe noch das kleine "Nebenproblem", dass ich nicht wirklich immer 100% seefest bin...
Jetzt müssen wir noch mal überlegen was wir dann machen. Wahrscheinlich wird es wirklich auf die Fähre hinauslaufen. Auch, wenn es Zeit kostet. Aber irgendwie ist mir unwohl an den Gedanken, unser Auti von fremden Leuten ohne mein Beisein in einen dunklen und engen Container fahren zu lassen. Ist vielleicht blöd von mir, aber wer weiß, was da alles passieren kann?
Und wenn ihr sagt, dass 3 Wochen für Island erstmal reichen.
Interessieren würde mich noch, mit welchem Unternehmen Lira diese geführte Tour macht. 6 Wochen sind für uns etwas happig, aber vielleicht bieten die ja auch kürzere Touren an? Und selbst, wenn man nicht mitfährt, so hat man doch mal Anhaltspunkte, wo die langfahren und welche Zeiten die einplanen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15887
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von Lira » Do 20. Nov 2014, 12:18

Vielleicht findest Du ja im Island-Forum weiterführende Informationen (obwohl der Threadverkehr dort auch sehr mau ist)... www.island-forum.com
Nein, mein Anbieter fährt keine andere Tour, nur die und diese auch das letzte Mal. Sind halt auch ältere Leute....
www.reisen-mit-lutz-und-heidrun.de
Schau mal - die da haben mehrere Island-Touren drin, allerdings voll-organisiert: www.diamir.de
Ehrlich gesagt wäre mir der Zirkus für drei Wochen Aufenthalt mit Verschiffung, früher hinbringen, später abholen, auch zuviel. Da bist ja die Hälfte nochmal unterwegs. Von mir aus zumindest, wie gesagt.
Weiterhin frohes Planen!



Germany
GO207
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 651
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 15:07
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Tief im Westen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von GO207 » Do 20. Nov 2014, 16:10

Solltest Du wirklich nur 3 Wochen für Island planen, kann ich Dir nur empfehlen, einen Flug zu buchen und ein Wohnmobil, Kosten etwa
160,00 €uro pro Tag zu mieten. Du kannst auf Island mit einem Wohnmobil ehe nur die Ringstraße fahren.
Daher wäre es zu überlegen, ob Du Dir nicht ein PKW, Kosten etwa 100,00 €uro pro Tag mietest und ebenfalls die Ringstraße fährst.
Es gibt einige Veranstalter, die beides anbieten und Dir auch schon Hotels vorher buchen. Wegen der geringen Hoteldichte ist eine
Vorabbuchung dringend zu empfehlen.
Habe die Reise mit dem PKW gemacht und war begeistert. Geführte Touren sind nicht unbedingt nötig.
Gutes Gelingen
Horst



kleines nordlicht
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 162
Registriert: Di 7. Okt 2008, 11:57
Wohnort: Braunschweig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von kleines nordlicht » Di 28. Nov 2017, 12:02

Wieder mal Hallo allerseits,
jetzt ist es bald soweit: zwar ist aus der "absehbaren Zeit" ein Zeitraum von 4 Jahren geworden, aber nächstes Jahr geht es dann doch für längere Zeit nach Island (nachdem wir dieses Frühjahr schon für ein paar Tage hingeflogen sind). Wobei "längere Zeit" bedeutet, dass wir unseren Arbeitgebern 4 Wochen Urlaub aus den Kreuzen leiern konnten. Und wir haben uns jetzt doch für die Fähre entschieden. Mit Aufenthalt auf den Färöern. Das mit der Verschiffung war echt irgendwie eine Schnapsidee...

Bleiben zwar "nur" drei Wochen auf Island, aber muss reichen. Reykjavik hatten wir ja schon, genau wie die Halbinsel darunter (außer Seltun, da muss ich hin). Snaefellsnes will ich nochmal hin und die Westfjorde werden wir wohl auslassen (müssen).

Freue mich schon total, blättere wie eine Irre durch Reiseführer, habe mir auch schon Liras Bericht runterkopiert und meinem Mann vorgesetzt und werde bestimmt Anfang nächsten Jahres hier mit jeder Menge blöder Fragen ankommen. Sammle schon kräftig...

Bis dahin,



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15887
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: Verschiffung nach Island

Beitrag von Lira » Mi 29. Nov 2017, 02:37

Generell ist das mit der Verschiffung nicht unbedingt eine Schnapsidee - haben nicht ganz am Existenzminimum krauternde Freunde von mir heuer gemacht und muss wirklich super gewesen sein. Die hatten in diesem Jahr auch deutlich besseres Wetter als ich :( Trotzdem - ich fahre mit Fähre nicht mehr rauf....................
Denke ich.......
Frohes Planen !!!!

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Antworten

Zurück zu „Länder-Foren“