Bezahlen in Europa

Bezahlen in Europa

janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4258
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von janoschpaul » Do 22. Aug 2019, 15:32

Lira hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 13:51
Meine Kinder kaufen wie ich ganz wenig online ein, bei uns gibt es noch richtige Geschäfte und ich will diesen extremen Lieferverkehr nicht unterstützen und andere Gründe mehr...…  

Wir sind ja hier auf dem Land. Früher ist jeder mit dem Auto in die Stadt gefahren, um sich irgendetwas zu besorgen. Manchmal hat man Garnichts gefunden, also völlig umsonst gefahren.
Heute kommt der Paketfahrer, der auch noch gleich die Dinge für den Nachbarn mitbringt.
Es ist immer ein zweischneidiges Schwert. Für die Umwelt ist der Lieferverkehr also kein Nachteil. Selbst wenn man das Bestellen und doch wieder zurückschicken mit einbezieht.
Dass die Innenstädte nicht gerade schöner werden ohne die kleinen Geschäfte ist natürlich schade. Viel mehr bedauere ich aber dass wir hier vor Jahren noch drei kleine Lebensmittelläden hatten. Heute ist alles außerhalb, nix mehr fußläufig. Ich war ja jetzt fast ein halbes Jahr ohne eigenes Auto. Meist bin ich geradelt, ein Vergnügen ist das nicht mit vollem Korb.
Bezahlt wird meist bargeldlos, ist einfach praktisch. Allerdings nicht Kleinbeträge, so 30 € hab ich immer gestückelt im Geldbeutel.  



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15786
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 483 Mal

Re: Bezahlen in Europa

Beitrag von Lira » Fr 23. Aug 2019, 09:19

Da bin ich heilfroh, dass durch die Bemühungen einzelner unsere Kleinstadt so lebendig und schön ist, wie selten eine. Es gibt bei uns alle Arten von Geschäften, alle zentral im Stadtzentrum, vom Lebensmittel- über Käse und Feinkost bis Haushaltswaren- und Schuh-Geschäft, dazu ein Kaufhaus, Sportgeschäft, mehrere kulturell sehr engagierte Buchhandlungen, Taschen- und Koffergeschäft, also alles was man so braucht. Das alles fußläufig und mit Fahrrad gut erreichbar. Im Winter eine sehr belebte Eisbahn auf dem Marktplatz. Achja, Markt haben wir auch - auf dem sich Touristen und Einheimische drängen. Mein Schatz hat sich gestern während des Marktes ein Eis kaufen wollen und fast keinen Platz in einem der zahlreichen Lokale gefunden - er wohnt mitten in München und ist an viele Menschen in Städten gewöhnt, aber das hätte er in dem 12000Einwohner-Gunzenhausen nicht erwartet. Aber es ist die Ausnahme, ich weiss. Und schätze deshalb unsere schöne belebte Kleinstadt mit all den schönen altmodischen Dingen - wie auch den Einkauf am Markt mit Bargeld....



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Länder-Foren“