Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

kurz vorgestellt
Achim_53
Beiträge: 674
Registriert: Do 12. Mär 2009, 17:30
Wohnmobil: Hymer
Wohnort: Schwabe, durch Gottes Gnade

Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

Beitrag von Achim_53 » Fr 27. Jan 2017, 22:00

Glückwunsch zur "Stütze"!
Hättest ja was sagen können, dass du zur CMT kommst.

Liebe Grüße
Achim



Hans-Werner
Beiträge: 171
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 21:21
Wohnmobil: Phoenix Midi A 7400 RSL
Wohnort: Pulheim

Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

Beitrag von Hans-Werner » Sa 28. Jan 2017, 09:57

Hallo Achim,

sind nur von Donnerstagabend bis Freitag 13.00 Uhr auf der
CMT gewesen. Mich hat diesmal nur die Tour und nicht die Messe
gereizt.

Schöne Grüße
Hans-Werner



Hans-Werner
Beiträge: 171
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 21:21
Wohnmobil: Phoenix Midi A 7400 RSL
Wohnort: Pulheim

Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

Beitrag von Hans-Werner » Do 13. Jul 2017, 19:58

    Da ich von Anfang an zu faul war die Polster von den Sitztruhen zu entfernen blieben diese leer.
    Auf drängen meiner Frau wegen fehlender Unterbringungsmöglichkeiten Ihrer Schuhe wurden heute bei Schmitz in Sprendlingen
    zwei Klappen an den Sitztruhen angebracht.
    Nun können die Sitztruhen ohne Aufwand befüllt werden.
    Wie immer guter und freundlicher Service.

    [ Post made via Android ] images/mobile/Android.png
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    gitte
    Beiträge: 10947
    Registriert: Mi 11. Feb 2009, 20:00
    Wohnort: BaWü

    Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

    Beitrag von gitte » Do 13. Jul 2017, 20:01

    Hallo Hans-Werner,

    die Idee ist klasse. Super gemacht, danke für`s zeigen. :dau3



    Hans-Werner
    Beiträge: 171
    Registriert: Sa 6. Jun 2009, 21:21
    Wohnmobil: Phoenix Midi A 7400 RSL
    Wohnort: Pulheim

    Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

    Beitrag von Hans-Werner » Do 13. Jul 2017, 20:09

    Stehe bei Carsten Stäbler und bekomme morgen einen Booster eingebaut.
    Habe mich immer gewundert, warum meine Aufbaubatterien nach langer Fahrt
    nur noch 95 bis 96 % hatten. Artikel in Reisemobil hat mich wach gemacht.
    Hans-Werner



    Mobi-Driver
    Beiträge: 5206
    Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
    Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
    Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg

    Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

    Beitrag von Mobi-Driver » Fr 14. Jul 2017, 05:52

    Hans-Werner hat geschrieben:Stehe bei Carsten Stäbler und bekomme morgen einen Booster eingebaut.
    Habe mich immer gewundert, warum meine Aufbaubatterien nach langer Fahrt
    nur noch 95 bis 96 % hatten. Artikel in Reisemobil hat mich wach gemacht.
    Hans-Werner
    Moin moin Hans-Werner ,

    einen Booster einzubauen ist eine sehr gute Entscheidung .
    An unserem Wägelchen wurde vor längerer Zeit auch ein 45 AH-Booster eingebaut .
    Das Gerät bringt unheimlich viel . Du wirst es nicht bereuen . ;)



    gerald
    Beiträge: 23
    Registriert: Sa 4. Jul 2009, 15:44
    Wohnmobil: Phoenix

    Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

    Beitrag von gerald » Fr 14. Jul 2017, 07:20

    Hans-Werner hat geschrieben:Stehe bei Carsten Stäbler und bekomme morgen einen Booster eingebaut.
    Habe mich immer gewundert, warum meine Aufbaubatterien nach langer Fahrt
    nur noch 95 bis 96 % hatten. Artikel in Reisemobil hat mich wach gemacht.
    Hans-Werner
    [/quote]

    War bei unserem MB Midi auch, allerdings deshalb, weil der Einbau des "Charging Converter" vergessen war. Wurde während der Garantie erledigt und seither lädt die Batterie während der Fahrt bestens. Auch ohne Booster.



    gerald
    Beiträge: 23
    Registriert: Sa 4. Jul 2009, 15:44
    Wohnmobil: Phoenix

    Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

    Beitrag von gerald » Fr 14. Jul 2017, 07:27

    Converter.jpg
    Hier noch das Bild dazu:
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



    Robinson
    Beiträge: 425
    Registriert: Sa 15. Aug 2009, 09:46
    Wohnmobil: N+B Flair
    Wohnort: Dresden
    Kontaktdaten:

    Re: Wiedersehen Hymer - Willkommen PhoeniX

    Beitrag von Robinson » Fr 14. Jul 2017, 21:13

    In der Anleitung schreibt Votronic: "Leitung ohne Aderendhülse in Klemme einlegen"... Die Klemmen sind dafür geeignet, es Schrauben sich keine Schrauben rein, sondern es zieht einen Rahmen zu. Eine Aderendhülse hat nur wenige Punkte, wo sie Kontakt gibt durch die Rundungen, ist für die hohen Ströme nicht so gut...

    LG Peter



    Antworten
    • Vergleichbare Themen
      Antworten
      Zugriffe
      Letzter Beitrag

    Zurück zu „Unser Fahrzeug“