Wohin geht es in 2020 ?

für alles, was woanders nicht rein passt
schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4166
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von schienbein » So 29. Dez 2019, 23:38

Hejo hat geschrieben:
So 29. Dez 2019, 22:02
....... Solange Arbeit "die beste Ehefrau" hindert :( , sind spontane Entscheidungen gefragt. :D

Da wirst du sicherlich hier noch die eine oder andere Reiseidee bekommen.



Austria
Rupert
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 272
Registriert: Sa 29. Dez 2012, 14:35
Wohnmobil: Chausson Flash 26
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Kuchl (A)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von Rupert » So 29. Dez 2019, 23:41

Hallo,
also uns würde mal Albanien, Rumänien und/oder Bulgarien interessieren - aber schauen wir mal, so weit sind wir mit der Planung noch nicht …
LG Rupert



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5419
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von Mobi-Driver » Di 31. Dez 2019, 11:39

Moin moin,

wir haben uns über unsere anstehende Touren bzw. Urlaube noch keine Gedanken gemacht .
Wir werden kurzfristig und spontan entscheiden . Das ist ja das schöne am Ruhestand  ;)



Germany
Aretia
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 324
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:59
Wohnmobil: Eura HB690
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Norderstedt
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von Aretia » Di 31. Dez 2019, 12:59

Wir werden im März Richtung Wiesbaden fahren und das Heckgaragensystem einbauen lassen.

Dann geht es nach Ostern nach Wien und Prag.

Im Mai dann 3 Wochen Toscana, zum ersten Mal mit dem Hänger und Smart.

Im Sepmtember dann 2 Wochen Kroatien.

Dazwischen am Wochenende Ostsee/Nordsee/Elbe/Schlei

Da wir aber wegen der Wetteraussichten schon so manchen Urlaub umgeplant haben, sind das nur die groben Planungen. :D

LG
Bine 



Europa
asterixwelt
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 170
Registriert: Di 14. Jun 2016, 09:46
Wohnmobil: LMC Cruiser T674G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bei München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von asterixwelt » Mi 1. Jan 2020, 12:29

Hallo allen ein Gesundes Jahr 2020,

unsere Urlaubsplanunung für 2020 ist zu nächst im April Klingenberg, dann Mai/Juni in Richtung Ostsee u.a. über Landes Gartenschau in Ingolstadt  und in September Italien.

gruß

Michael + Christine



Switzerland
nonconnue
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 77
Registriert: Di 20. Aug 2019, 09:38
Wohnmobil: Hymer
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von nonconnue » Mi 1. Jan 2020, 17:45

Vor ca 15 Jahren waren wir zum letzten mal in der Bretagne . Viele schöne Reiseberichte haben mich bewogen wieder mal in die Bretagne zu reisen. So wird das Wohnmobil erst mal gerüstet um übermorgen ins Elsass nach Obernai zu fahren. Am 8. Januar gehts dann richtig los gen Westen . Wir haben beschlossen den Weg durch das Burgund und Perigord zu nehmen. Auf der Insel Re werden wir ein paar Tage, umweltfreundlich,  mit dem Fahrrad die Insel zu erkunden. Anschliessend solls der Küste entlang in Richtung Osten rollen. Von einem meiner Lieblingspätze in Lampaul- Ploudelmezeau , bewegen wir uns dann zum  Lac du Der Chantecoque und wieder nach Hause. 
Egal was Greta dazu sagt ....wir werdens geniessen .



Germany
GO207
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 654
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 15:07
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Tief im Westen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von GO207 » Di 7. Jan 2020, 18:52

Hallo,
am 3.6. geht es von Kiel nach Klaipeda.
Von dort werden wir uns auf die Umrundung
der Ostsee machen.
Gruß
Horst



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 614
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 971 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von Havoerred » Fr 10. Jan 2020, 21:49

Hallo zusammen,

bei uns heißt es in 2020 Der Knauser hüpft von Insel zu Insel in Dänemark.

Unsere Planung für 2020 wurde zwar durch die Weihnachtsgeschenke unserer Kinder etwas durcheinandergewirbelt, so dass ich für den Sommer 2020 total umplanen musste.

Aber jetzt steht unser Sommertour grob fest.


Wir werden Ende April zuerst einmal nach Fehmarn reisen und dort mit einigen befreundeten Ehepaaren unser seit 10 Jahren, alljährlich stattfindendes Angeltreffen durchziehen.

Dann starten wir Anfang Mail von Fehmarn aus, zum Inselhüpfen nach Dänemark.

Dabei wollen wir, Regionen besuchen, welche wir in Dänemark noch nicht, oder aber nur teilweise kennen.

Wir starten mit der Fähre von Fehmarn und setzen über auf die Insel Lolland (3-4 Tage), von dort geht es dann weiter auf die Insel Falster (2-3 Tage), von dort auf die Insel Bogø (1 Tag), von dort aus weiter auf Møn wo wir 4-5 Tage verbleiben werden. 

Nachdem wir dann diese Insel besichtigt haben geht weiter auf die Hauptstadt lnsel Sjælland .

Wo wir Freunde in Kopenhagen besuchen werden und anschließend 6-7 Tage mit Rundfahrten und Besichtigungen auf Sjælland verbringen werden.
 

Wenn wir dann genug gesehen haben geht es weiter, rüber auf die Insel Fyn wo wir uns 7 Tage rumdrücken werden. Von dort geht es dann weiter auf die kleine Insel Tåsinge wo wir 3-4 Tage eingeplant haben. Von dort mit der Fähre auf die Insel Skarø für die wir 2 Tage einplanen.

Dann müssen wir erst mal sehen, wie es von dort mit der Fährverbindung nach Avernakø bzw. Korshavn aussieht.

Da diese beiden Inseln untereinander mit einer Brücke verbunden sind, benötigen wir dort keine Fähre.

Weiter soll es dann über die Inseln Drejø auf die Insel Skarø und von dort auf Ærø gehen.

Von dort aus geht es erst einmal zurück auf Tåsinge und von dort rüber nach Langeland. Auf Langeland werden wir 7 Tage verbringen. Bevor wir dann wieder über Fyn, über das Festland DK nach Römö weiter Reisen werden.

Auf Römö bleiben wir nur 2 Tage um dann von dort mit der Fähre nach Sylt überzusetzen.


Dort besucht meine Frau dann ein Seminar bei dem Hundeflüsterer Martin Ritter, welches unsere Kinder ihr als Weihnachtsgeschenk gemacht haben.
Dies ist dann der erste von 2 Terminen, die wir einhalten müssen.


Da es von Sylt aus keine Möglichkeit gibt das Festland D zu erreichen, müssen wir von dort mit der Fähre zurück nach Römö und von dort dann wieder auf das Festland, von wo aus wir dann zu den Karl Mai Festspielen nach Bad Segeberg weiter fahren, da wir für den Besuch dort auch Karten von unseren Kindern als Weihnachtsgeschenk erhalten haben.
Dies ist dann der zweite Termin der fest steht.


Tja und dann, wenn wir vom dortigen Marterpfahl entfliehen können, sehen wir erst mal weiter.

Über den weiteren Verlauf unsere Sommer Tour mache ich mir beim Inselhüpfen Gedanken.


Die jeweilige für die einzelnen Inseln vorgesehene Aufenthaltsdauer ist aber noch offen und wird so nicht eingehalten werden.

So dass wir je nach Laune und Interesse auf der einen oder anderen Insel auch ein paar Tage länger verbringen werden.


Hier sind wir auch etwas abhängig von den Möglichkeiten, die uns die Fähren zum übersetzen bieten.

Da diese fast ausnahmslos, jetzt noch keine Fahrpläne für den Mai oder Juli anbieten. Da soll ich mich im April schlau machen. So die Aussage der Fährlinien bei einem Telefonat.

Grundsätzlich, sollte es aber bei einem Vorlauf von 3 Tagen keine Probleme geben unseren Knauser mit auf die Fähre zu bekommen.


Ihr seid natürlich wieder eingeladen uns zu begleiten. Nur wird es etwas eng in der Garage, da ich dort etwas mehr Raum für meine kleine Angelausrüstung benötige.

Man liest sich

Liebe Grüße die Knausercrew



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 21267
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Wohin geht es in 2020 ?

Beitrag von Biggi & Reinhard » Sa 11. Jan 2020, 10:34

Hallo Rainer ,
Da habt ihr euch eine schöne Route zusammen gestellt,  wünsche euch eine gute fahrt und schöne Tage.
Habe wieder ein Platz reserviert und freue mich schon darauf.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstiges“