[Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Hier bitte posten um Probleme mit dem Forum zu melden oder seinen Unmut zu äußern
Antworten
Robbie-tobbie
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 342
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 11:13
Wohnmobil: Carado T334
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

[Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von Robbie-tobbie » Fr 26. Apr 2019, 08:18

Hi zusammen,

gestern konnte ich mit meinem privaten PC noch ganz normal im Forum schreiben - heute bekomme ich folgende Fehlermeldung:

ext/dmzx/imageupload/files/6cbb38ffcc95 ... feb630.jpg

Hab den PC geprüft, er ist sauber...



France
Cruiser
Administrator
Administrator
Beiträge: 5517
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 17:55
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Castrop-Rauxel
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von Cruiser » Fr 26. Apr 2019, 08:50

Wir haben hier ganz sicher nichts gesperrt und haben auch mit Spamhaus. org nix zu tun!



France
Cruiser
Administrator
Administrator
Beiträge: 5517
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 17:55
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Castrop-Rauxel
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von Cruiser » Fr 26. Apr 2019, 08:53

Vielleicht hilft das hier weiter:

https://www.webhosting.de/spamhaus-org- ... nstes-etc/
 



Robbie-tobbie
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 342
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 11:13
Wohnmobil: Carado T334
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von Robbie-tobbie » Fr 26. Apr 2019, 10:37

Hi, Problem erkannt - mein Router hat heute nacht eine andere IP zugewiesen bekommen, die vorher offenbar von einem Spammer genutzt worde war. Und die IP war in der Blacklist eingetragen. Router neu gestartet, jetzt klappt es wieder :-)



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 635
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von womopeter » Fr 10. Mai 2019, 16:23

Mir scheint, dass es auch andere Probleme im Forum gibt:
Dieser Text erscheint auf meinem Bildschirm, wenn ich mich neu anmelden möchte,
z.B. wenn ich wieder mal alle Cookis und Chache geleert habe:
Internet-Schutz durch Bitdefender:
Diese Seite wurde zu Ihrem Schutz blockierthttp://www.mobile-freiheit.net/_forum/ucp.php?mode=login
Auf dieser Seite wurde ein Versuch verhindert,
Ihr Passwort unverschlüsselt im Nur-Text-Format zu übermitteln.
Weitere Einzelheiten finden Sie im Benachrichtigungsbereich Ihrer Bitdefender-Sicherheitslösung.
Mir sind die Risiken bewusst und ich möchte trotzdem fortfahren.
Wenn Sie sich sicher sind, dass diese Seite sicher ist, können Sie sie Ihrer Ausnahmeliste mit vertrauenswürdigen Website hinzufügen.
Bitte beachten Sie, dass Sie dann nicht mehr vor möglichen Risiken auf dieser Seite gewarnt werden.
Bitdefender Antivirus Plus.
Die Website, die sie aufrufen möchten, enthält gefährliche ULRS und wird während dieser Sitzung übersprungen.
Sind sie sicher, das sie fortfahren möchten ?
Ja Nein
Mir sind die Risiken bewußt und ich möchte trotzdem fortfahren



France
Cruiser
Administrator
Administrator
Beiträge: 5517
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 17:55
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Castrop-Rauxel
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von Cruiser » Fr 10. Mai 2019, 22:07




Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 635
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von womopeter » Sa 11. Mai 2019, 16:58

Danke Achim,
werde ich umgehend einstellen. :merci



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 607
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 964 Mal

Re: [Fehler] IP-Adresse gesperrt?

Beitrag von Havoerred » Do 28. Nov 2019, 20:44

Hallo zusammen,

ich möchte zu dem Thema , gesperrt von Spamhaus, auch noch eine Anmerkung machen, da ich in den letzten 3-4 Tagen dieses Problem auch hatte und hier nichts posten konnte, ohne dass die Nachricht auftauchte, deine Email ist gesperrt durch Spamhaus.

Nun ist dieser Fehler behoben. Zwar steht meine Adresse gmail.com immer noch auf der Sperrliste bei Spamhaus, Aber inzwischen kann ich wieder überall posten.

Da ich mit einer gmail Adresse, also einer unbezahlten Email Adresse im Netz unterwegs bin, will Spamhaus die Sperre auch nicht aufheben. Diese Sperrung würde nur aufgehoben, wenn ich eine private, oder geschäftliche Mail Adresse hätte, die  zu zahlen wäre. 
Aber das klärt jetzt ein Rechtsanwalt. ;)

Dass die Sperre aber ausgelöst wurde liegt, an meinem Internetanbieter Unitymedia.

Wie ich nämlich durch viele Telefonate, unter anderem auch mit Spamhaus in Genf herausgefunden habe, ist der von mir verwendete Router, den ich von Unitymedia nutze, ein Router, welcher aus Kostengründen bei dem Anbieter über einen Zentralrouter geht, an welchem weitere 50 andere Teilnehmer auch angeschlossen sind und ins Netz gehen.

Und wenn nun einer von diesen 50 Teilnehmern irgendwo durch absenden von Spam negativ aufgefallen ist, wird in diesem Fall die IP Adresse des zentralen Routers gesperrt über den der Spam User ins Netz gekommen ist.

Und da der sich mein Router von Unitymedia immer wieder auf dem gleichen zentralen Router anmeldet, bei welchem sich die IP nicht ändert. Da er nicht vom Netz genommen wird vom Anbieter, bleibt halt die permanente IP erhalten. Und somit der Zugriff mit Postings dauerhaft verwehrt.

Nun habe ich aber von meinem Anbieter eine kulanter Weise, kostenfreie Erweiterung erhalten, womit nun meine Router zu Hause direkt ins Netz geht ohne Umweg über den zentralen Router. Somit ändert sich auch die IP bei jedem hochfahren wieder.

Vielleicht nutzt ja dem/r einen oder Anderen, von einer solcher Sperre betroffenen, diese Info.



Antworten

Zurück zu „Meldung von Problemen“