Polenta mit Gemüsekrust

Antworten
matsches
Beiträge: 2534
Registriert: Do 19. Feb 2009, 14:08
Wohnmobil: Hymer ML-I
Wohnort: Bürstadt

Polenta mit Gemüsekrust

Beitrag von matsches » So 3. Feb 2013, 13:44

Zutaten für 4 Personen:
1 Packung TK Gemüse
französische Art ( 480 Gramm) ´
( sicher kann man auch anderes Gemüse in Gläsern oder Dosen nehmen und dann braucht man es nicht mehr zu kochen)
1 Becher Petersilie
3TL Olivenöl
2 große Eier
800ml Gemüsebrühe
200g Instant Polentagrieß
20 g Semmelbrösel
40 g Parmesan (30% Fett)
1) Die Gemüsebrühe mit Öl aufkochen, die Instant Polenta unter Rühren einstreuen und einmal aufkochen lassen. Dann vom Herd nehemen und die Petersilie untermischen.
2) Die Polenta in eine leicht gefettete Omnia geben ( zuhause in eine Auflaufform oder Springform füllen) glatt streichen und mit Semmelbrösen bestreuen.
3) Die tiefgefrorene Pfannen-Gemüse 4 Minuten in einer Pfanne bei starker Hitze anbraten und auf die Polenta geben. Die verquirlten Eier ebenfalls über das Gemüse geben und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen
ca. 40 Minuten backen.



locokutz
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 16:50
Wohnort: Ilsede

Re: Polenta mit Gemüsekrust

Beitrag von locokutz » So 3. Feb 2013, 13:50

Klingt sehr lecker. Passt auch gut in meinen Ernährungsplan.
Es muss ja mal voran gehen - der Sommer naht.
Und auch unterwegs gut umzusetzen.
Danke fürs Rezept.



HannuDo
Beiträge: 1857
Registriert: Do 18. Dez 2008, 09:21

Re: Polenta mit Gemüsekrust

Beitrag von HannuDo » So 3. Feb 2013, 14:51

Klingt klasse - Danke!!!!

Werde es bald ausprobieren, denn manchmal habe ich einen richtigen Widerwillen gegen Fleisch...

Viele Grüße von
Hannu



Lira
Beiträge: 15005
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Polenta mit Gemüsekrust

Beitrag von Lira » So 3. Feb 2013, 15:58

Das klingt ja wirklich super. Vielen Dank. Sicher kann man auch frisches, kurz angedünstetes Gemüse nehmen. Schaumermal. Wird probiert! Werde ich nächstens in Italien doch mal wieder größere Mengen Instant-Polenta besorgen...



Antworten

Zurück zu „Rezepte“