Vodafone oder doch lieber Telekom

Germany
Tschuringa
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 673
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:43
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 51597 Morsbach/NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von Tschuringa » Di 19. Sep 2017, 14:03

Hallo allerseits,

da demnächst mein derzeitiger Handyvertrag ausläuft, überlege ich an einer Verlängerung oder lieber einen Wechsel.

Derzeit hab ich 1 + 2, also Vodafon - D2 Netz. Leider kommt schon mal häufiger die Nachricht "Sie sind offline".

Frage an euch. Ist das Telekomnetz wirklich sooooo viel besser?
Ich weiß, dass die 'ne besser Netzausleuchtung haben, aber wirkt sich das praktisch wirklich gravieren aus.
Hab eben mal geschaut. Finanziell wären gleicher Vertrag 20 € teurer, als wenn ich bei 1 + 1 bleiben würde.

Lohnt sich das wirklich? Jeden Monat 20 € mehr....

Grund der Überlegungen ist auch, dass wir in etwa 1,5 Jahren weitgehend ins Womo umziehen wollen.
Derzeit sind wir ja nur sporadisch unterwegs, aber wenn man dauerhaft auf's Handynetz angewiesen ist, wird das "Offline" vielleicht doch irgendwann nervig.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15191
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Vodafon oder doch lieber Telekom

Beitrag von Lira » Di 19. Sep 2017, 14:38

Aaaaaalso - ich bin ja auch sehr viel unterwegs und auch sehr viel im europäischen Ausland - und es hat sich für mich bestätigt, das D1-Netz ist das mit der besten Abdeckung. Ich war nicht immer im Lauf meines Lebens erklärter Telelekomkunde, aber das andere was ich ausprobiert hatte, war ganz ganz großer Mist. E Plus oder wie das so hieß. D2 soll deutlich besser sein, aber ich habe in meinem Umfeld oft Vodafone-Kunden (Kollegen) die auch "möchten" aber nicht "können" außer ich mach ihnen im Ausland mit meinem Netz einen Hotspot. Denke, es hat sich nicht sooooooviel geändert.
Deutschland ist in Sachen Kommunikation ein Entwicklungsland. Das hat sich auch in den letzten Monaten trotz intensiver Breitbandausbaubemühungen einfach nicht geändert. Es ist so. Vielleicht tut sich ja bis zu eurem weitgehenden Umzug ins mobile Heim noch was. Vielleicht kann man das auch irgendwie überbrücken. Vielleicht muss man auch nicht immer und überall erreichbar und onlein sein. Ich habe das während einem 11tägigen Kreuzfahrtaufenthalt gelernt - das Telefon einfach ausgeschaltet in der Kabine liegen zu lassen. Das schadet nicht. Die Leute, die einem wichtig sind, wissen Bescheid. Alle anderen erreicht man "irgendwann".
Ich für mich werde das Netz aber nicht mehr auf absehbare Zeit ändern - um zur Ausgangsfrage zurückzukommen. Es ist einfach das Beste.

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Germany
Tschuringa
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 673
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:43
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 51597 Morsbach/NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von Tschuringa » Di 19. Sep 2017, 15:20

>> vielleicht tut sich ja bis zu eurem weitgehenden Umzug ins mobile Heim noch was. Vielleicht kann man das auch irgendwie überbrücken.<<

Das ist derzeit auch mein Gedanke. Im Moment tut sich ja eine Menge. Das Vodafone-Netz wrid ja stetig besser.
Ich überlege deshalb, den Vertrag bei 1+1 noch für zwei Jahre zu verlängern und dann evtl., wenn es nerven sollte, auf Telekom umzusteigen.
Im Moment brauch ich noch nicht ständig Netz. Wenn wir mal ein paar Wochen unterwegs sind und mal kein Netz haben, stirbt man ja nicht gleich.
Aber, wenn wir dauerhaft unterwegs sind, dann will/muss man ja auch von unterwegs alles regeln. Das ist dann schön blöd, wenn man die halbe Zeit ohne Netz da steht.



Germany
diga
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:43
Wohnmobil: Eura
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vodafon oder doch lieber Telekom

Beitrag von diga » Di 19. Sep 2017, 17:01

Für mich kommt aktuell nur die Telekom in Frage. Ich brauche den Hotspot des Mobile, um mit dem PC arbeiten zu können und das wenn es geht von überall.

Es gibt weitere Vorteile und zwar die Wlan to Go und das StreamOn. Da unser Radioempfang im Wohnmobil nicht der Beste ist haben wir über den Radioplayer unsere Sender gestreamt.

Wlan to Go [clicklink=]https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk- ... ecked=true[/clicklink]

Stream On [clicklink=]https://www.telekom.de/unterwegs/tarife ... n/streamon[/clicklink]
(Geht aber nur in Deutschland)

Um Sendungen aus Mediatheken gut sehen zu können, wird das Mobile auf das Tablet gecloned.

Kennt jemand ein gutes, aber kostenloses Programm um das Mobile auf den PC zu clonen ?

Gruß Dieter



Germany
Tschuringa
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 673
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:43
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 51597 Morsbach/NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von Tschuringa » Di 19. Sep 2017, 17:20

Dieter, kannst du Funktionen ein bisschen erklären? DAS ist für mich völliges Neuland.
Zumindest das mit dem WLAN to Go könnte interessant sein.

Hat sich erledigt. Hab schon was dazu gefunden.



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3436
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von thomasd » Di 19. Sep 2017, 17:52

Hallo,

habe seit Jahren D2 und hatte beim telefonieren noch nie Probleme, zum Internet kann ich nicht viel sagen, das nutze ich zuwenig. Aber wenn, funktionierte es immer.

Habe heute gerade wieder ein Vertrag für die Kinder gemacht. https://www.klarmobil.de/klarmobil-alln ... 9#d-netz24


(Suche noch ein gutes gebrauchtes Smartphone für mein Enkelkind. Sollte so günstig sein, dass es nicht ärgerlich ist wenn es kaputt oder verloren geht!) :mrgreen:



Germany
Tschuringa
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 673
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:43
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 51597 Morsbach/NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von Tschuringa » Di 19. Sep 2017, 18:12

Also hier bei uns auf dem Land ist mit D2 auch mit Telefon schon mal Sense.
Tochter hat auch 1 + 1 und hat häufiger kein Netz. Der Freund (incl. Ehemaligem) hat/te D1.
Die haben Netz, wo meine Tochter nix mehr hat.



Germany
SunVoyager
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 593
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 23:29
Wohnmobil: Gulfstream SunVoyager
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von SunVoyager » Di 19. Sep 2017, 19:34

Ich habe auch seit vielen Jahren T-Mobile und parallel ein 1&1 Vertrag mit Datenflat. Das habe ich aus beruflichen Gründen, weil ich unterwegs auch mal arbeite und dabei eine sehr gute Verbindung brauche. In Deutschland sind die Verbindungen kaum unterschiedlich. Die Abdeckung ist sicher ausserhalb bei Telekom D1 besser. T-Mobile hat aber im Ausland eindeutig bessere Roaming-Partner wie 1&1 (Vodafone). Der feine Unterschied ist aber nur in der Praxis erkennbar. Ich habe das bisher in A, I, F, CH vergleichen können, weil ich z. T. Grafiken mit großen Datenmengen über das Netz schicke. Da habe ich öfter erlebt, dass die Datenverbindung "hängt" und es ewig dauert bis es weiter geht. Dann habe ich vom 1&1 Anschluss auf die T-Mobile gewechselt und es ging dann viel schneller (weil ein anderer Roaming-Partner genutzt wurde). Das ist keine Übertreibung. Die preiswerten Anbieter haben auch im Ausland dann preiswerte Partner die nicht so leistungsfähige Netze haben. Telefonieren geht natürlich in allen Netzen, wenn man eines erreicht. Oder wenn man nur mal ein paar Mails lesen will, spielt das kaum eine Rolle. Bei T-Mobile kann man sehen, welche Roaming-Partner in welchem Land genutzt werden können. Gruß Klaus!



Germany
Tschuringa
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 673
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:43
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 51597 Morsbach/NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von Tschuringa » Di 19. Sep 2017, 19:45

Schon interessant, was ihr so für Erfahrungen habt.

Vor zwei Wochen waren wir am Niederrhein auf der Suche nach einer Fiatwerkstatt.
Netz hatte ich nur in oder zumindest in der Nähe von Ortschaften. Außerhalb ging nix. DAS nervt dann doch irgendwie.
Deshalb kommt auch der Gedanke an einen Wechsel immer wieder mal daher.

Andererseits sind 20 € monatlich mehr ja auch kein Pappenstiel. Bei 5 € würde ich gar nicht überlegen, aber so....... :oops:



Germany
diga
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:43
Wohnmobil: Eura
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vodafone oder doch lieber Telekom

Beitrag von diga » Di 19. Sep 2017, 19:49

SunVoyager hat geschrieben:Ich habe das bisher in A, I, F, CH vergleichen können, ....
Ergänze noch B,NL,L, IRL und UK.



Antworten

Zurück zu „Smartphones und Apps“