Camping de Molenhof – Camping für Familien

Antworten
Germany
det-happy
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:39
Wohnmobil: ohne
Campingart: Zelt
Wohnort: Castrop-Rauxel
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Camping de Molenhof – Camping für Familien

Beitrag von det-happy » Di 4. Jun 2019, 07:57

Wir hatten durch gute Planung das Glück, das verlängerte Wochenende über Christi Himmelfahrt frei zu bekommen. Schnell war klar, daß wir weg fahren, am liebsten Camping. Aber 4 Stunden im Auto bis an Meer, das wollten wir auch nicht. Also haben wir statt großen Badesee oder das Meer einen ganz anderen Campingplatz mitten im Landesinnern genommen. Der Molenhof bei Reutum. Der Platz liegt mitten auf dem Platten Land neben Landwirtschaftlichen Äckern. Dafür ist der Platz ideal für Familien geeignet.

Das beginnt damit, daß hier alle paar Meter ein kleiner Mini Spielplatz liegt (laut eigenen Angaben sind es über 30 Spielplätze) . Gefühlt ist immer einer in Sichtweite der Unterkunft, so daß man die Kids morgens einfach los schickt und zum Essen wieder einsammeln muss. Das Areal ist auch nicht riesig, so das man sich verlaufen könnte.

Stellplätze
Alle Stellplätze sind Wiesenplätze mit Strom, Wasser, Abwasser, Kabel-TV und langsamen WLAN. Es gibt circa 30 kleinere Hütten, 20 feste Zelte und 3 große Häuser zum Mieten und wir haben ungefähr 15% Dauercamper gezählt. Der Platz ist in sogenannte Felder a 10-20 Stellplätze aufgeteilt die dann immer ein Karee oder Halbkreis bilden. Zwischen den einzelnen Parzellen gibt es keine Abgrenzungen so das man gut zwischen 2 Camper ein gemeinsames Essenlager oder so aufbauen kann. Also gut Gruppen geeignet. Und in der Mitte jedes Feld ist ein kleiner Spielplatz

Sanitärräume
Es gibt 5 Häuser, wobei nur das Haus 5 größer ist. Die Einrichtung ist verschieden alt, aber sauber und wird mehrfach täglich gereinigt. Duschen ist auf 8 Minuten begrenzt, aber das reicht, solange man keine langen Haare auswaschen muss, da nicht grade viel Wasser aus dem Kopf kommt. Schön ist, das es auch extra Kinder WC’s, Waschbecken und Duschen gibt (Kinderduschen = Kind steht in einer Duschtasse auf 70cm Höhe wird dann von den Eltern abgeduscht) sowie einen großen Waschbecken zum Baden von Kleinkindern.

Gastronomie
Es gibt ein kleines SB Restaurant mit Eis, Burger und Snacks sowie Pizza. Mann muss aber Getränke und Essen seperat bestellen und bezahlen, was wir als etwas ungünstig empfunden haben. Dafür war die Pizza mit 30cm groß genug und sehr lecker.

Schwimmbäder:
Es gibt 2 Möglichkeiten zu „Schwimmen“. Einmal das Schwimmbad mit Außenbecken (1m, Kleinkinder Becken und 2 Rutschen) und das Hallenbecken mit 1,40m Tiefe, wo man bei guten Wetter das Dach öffnet. Außerdem eine schnelle Wasserrutsche. Das ganze aber ohne einen Bademeister. Und wer lange Bahnen ziehen möchte, ist hier leider fehl am Platz.
Dann gibt es noch den Schlammteich. Einen kleinen Tümpel (50cm?) an einer Liegewiese unter Bäumen mit einen Spielplatz auf einer Insel und Seilbahn über das Wasser. Da haben unsere Kinder den meisten Spaß gehabt, auch wegen den Schlamm am Rand.

Einkaufen:
Es gibt natürlich auch einen kleinen Supermarkt mit frischen Brötchen und den üblichen zu teuren Notwendigen Kleinigkeiten. Da aber in 15 Minuten Entfernung Lidl und Albert-Hein auch Sonntags/Feiertags geöffnet haben, ist man nicht gezwungen dort einzukaufen.

Animation:
Für Erwachsene fast Null. In diesem Fall einmal Beach Volleyball und einmal Puplic Viewing Campingsleague. Für Kinder um so mehr. Schminken, Tanzen, Basteln, Disco etc. Unsere Kids haben nichts davon genutzt 😉

Fazit:
Ein sehr netter Familienfreudiger Campingplatz. Nur 2 Stunden von Ruhrgebiet entfernt, Ideal für ein langes Wochenende. Man schickt die Kinder einfach vor die Tür und die Eltern können entspannen. Für 2 Wochen wäre es uns persönlich aber zu langweilig dort.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „BeNeLux“