^nach oben^

Flensburg/Handewitt 24983 [Waschstraße]

Beitragvon Dieter44 » Do 28. Okt 2010, 20:37

In Flensburg gibt es ja mehrere LKw-Waschstraßen, aber diese ist Klasse, 4 Leute waschen per Hand das Womo einschl. Dach. Abschluß Sprühkonservierung.
Kosten 19,90 €, Ich war sehr zufrieden.
http://www.mrscandis-truckwash.de/aktuelles/
Dieter44 Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:56
Wohnort: 2km bis Flensburg
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 10 mal
Wohnmobil: Hymer S520 auf MB EZ 1997
Geschlecht: Männlich

Beitragvon cmw » Do 28. Okt 2010, 20:41

...Moin(!)

Da ich nächste Woche einen Termin in Wees habe, werde ich mal mit dem Womo dort vorbei schauen und deinen Tip nutzen! Wenn ich hier per Hand am Hochdruckreinigercenter in Itzehoe meine Euros reinwerfe, wird es nicht günster und das Womo wird nie richtig sauber. Preis ist Top, werde berichten!

Gruß,
cmw Offline


 
Beiträge: 1450
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 20:10
Wohnort: Itzehoer Land - im Speckgürtel der Kreisstadt !
Danke gesagt: 46 mal
Danke erhalten: 51 mal
Wohnmobil: Knaus
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Heiko » Do 28. Okt 2010, 21:02

Toller Tipp - das werden wir sicherlich nutzen, wenn wir mal "da oben" sind.

Für das Geld würde ich ja ieh wieder selber waschen - hoffentlich macht hier auch mal so einer auf!!!
Heiko Offline


 
Beiträge: 7959
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 20:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 306 mal
Danke erhalten: 551 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon knuffel 2 » Mo 7. Feb 2011, 12:03

Moin aus Eckernförde,
gab es bei dieser Wäsche keine Probleme mit den empfindlichen Aufbaufenstern ? Wie wirkt sich diese Sprühkonservierung auf die Windschutzscheibe aus?
Gruß
Bärbel
knuffel 2 Offline


 

Beitragvon Dieter44 » Mo 7. Feb 2011, 21:29

Ich weiß nicht was in der Sprühkonservierung drin ist. Das Wasser perlt gut ab und Auswirkungen an den Aufbaufenstern hab ich keine festgestellt. Es gab auch keine Schlieren an der Frontscheibe. Aber was mir am meisten gefallen hat war die absolute Handwäsche.
Gruß Dieter
Dieter44 Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:56
Wohnort: 2km bis Flensburg
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 10 mal
Wohnmobil: Hymer S520 auf MB EZ 1997
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Dieter44 » So 19. Okt 2014, 15:51

hat sich inzwischen einiges geändert. Kostet jetzt 30 € und so ganz zufrieden war ich nicht.
Gruß aus dem Norden- Dieter
Dieter44 Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:56
Wohnort: 2km bis Flensburg
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 10 mal
Wohnmobil: Hymer S520 auf MB EZ 1997
Geschlecht: Männlich

Beitragvon ontheroad » So 19. Okt 2014, 16:44

Dieter44 hat geschrieben:hat sich inzwischen einiges geändert. Kostet jetzt 30 € und so ganz zufrieden war ich nicht.
Gruß aus dem Norden- Dieter


wir waren auch für ca 1 Jahr da und war gar nicht zufrieden. Die sind mit hoch druck Schlauch ziemlich nah dran gewesen und das ist nicht gut fürs womo.

Die haben sogar beim dach so nah dran das sie die Dachfenster aufgedruckt haben und wasser nach innen kam. Das sind irgendwelche Leute dabei das kein Ahnung vom WoMo waschen haben und arbeiten genau wie beim PKW. Ich fahr da nicht nochmal hin. Vielleicht hat jemand hier noch ein tip für uns hier oben
ontheroad Offline


 
Beiträge: 1497
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 16:12
Wohnort: Eckernförde
Danke gesagt: 78 mal
Danke erhalten: 53 mal
Wohnmobil: Dethleffs XXL 9000
Skype: siralanc

Beitragvon Meikolino » So 19. Okt 2014, 19:23

Hallo,
ich war letzte Woche bei SVG Neumünster Süd an der B205.
Ist eigentlich eine LKW-Waschanlage aber es gibt eine Wohnmobiltarif:21,50€.
Anstellen,in der Tanke bezahlen und warten das das große Tor aufgeht und einer der freundlichen Mitarbeiter einen reinwinkt.
Als erstes wird von 3 Leuten und dem Einfahrtsbogen mit Schmutzlöser gründlich vorgesprüht. Dann mit Hochdruckreiniger mit meiner Meinung nach ausreichendem Abstand vorgereinigt.
Nach einlotsen auf Startposition kommt die Portalwaschanlage in Einsatz. So wie ich von innen beobachten konnte saubere lange Bürsten.
Ich konnte von innen alle Fenster und Luken dabei kontrollieren und habe keinen Wassereintritt bemerken können.
Dann gab es wachsen und trocknen. Nachdem die Mitarbeiter mir die Spiegel wieder ausgeklappt haben konnte ich ausfahren.
Ergenbnis für mich war vollauf befriedigend.WoMo war sauber, das Dach wie ich zuhause kontrolliert habe auch.
Fazit:auch wenn´s das erste Mal war, da fahr ich wieder hin.
Würde mich freuen wenn weitere Erfahrungsberichte zu der Anlage kommen.
Adresse zum ausprobieren:
SVG Autohof
Leinestraße 38
24539 Neumünster
Meikolino Offline


 
Beiträge: 8
Registriert: So 11. Mai 2014, 21:55
Wohnort: Wasbek
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Wohnmobil: Hymer B544
Geschlecht: Männlich



Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Schleswig-Holstein & Hamburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast