^nach oben^

Reinigung Kunststoffverkleidung Führerhaus

Beitragvon Georg452 » Mo 11. Jan 2016, 14:56

Hallo,
wir haben uns ein Wohnmobil (integriert) gekauft.
Die Kunststoff-Verkleidungen im Führerhaus, Holme, Fensterrahmen usw.
sind vergilbt, komischerweise nur auf der Beifahrerseite.
Entstanden vielleicht durch Sonneneinstrahlung o.ä.
Unsere Frage ist nun:
Hat jemand Erfahrungen mit wirkungsvollen Reinigungsmitteln?
Wir würden diesen Belag gern entfernen.
Vielen Dank schon mal
Georg452 Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 278
Registriert: Di 18. Jan 2011, 01:43
Wohnort: 53474 Bad Neuenahr
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal
Wohnmobil: Dethleffs Esprit I 5970
Geschlecht: Männlich

Beitragvon thomasd » Mo 11. Jan 2016, 16:06

Moin,

wenn es nur ein Belag ist, könntest du es mit IROX-Kunststoffreiniger versuchen.
thomasd Offline


 
Beiträge: 3517
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnort: Hamburg-Süd
Danke gesagt: 12 mal
Danke erhalten: 99 mal
Wohnmobil: Concorde Liner 940 auf MAN TGL

Beitragvon frank-mg » Mo 11. Jan 2016, 19:57

... und das ist genau die Frage, ist es ein Belag?

neben einer Chemie hilft auch ein tornador black z-020.
Bemühe doch mal Google. Damit krigst du alles weg, bis in die letzte Ritze.

Gruß Frank
frank-mg Offline


 
Beiträge: 295
Registriert: So 16. Okt 2011, 16:28
Wohnort: Mönchengladbach
Danke gesagt: 5 mal
Danke erhalten: 31 mal
Wohnmobil: Eura Activa 600 EB, 4,5t, 3ltr

Beitragvon Balou » Do 14. Jan 2016, 13:50

Hallo..
Ich gehe davon aus das der vergilbte Kunststoff aus GFK..Gelokat besteht.
Das vergilbt,wenn es starker ,langer Sonnenstrahlung ausgesetzt ist.
Das ist echt schwer wieder hin zu bekommen.
Schaue doch mal bitte hier..

http://www.yachtcare.de/uploads/tx_voss ... FK_neu.pdf

Die Schiffseigner haben dieses Problem ständig ..
Hier kannst du erfahren,wie du an solche Probleme,und mit was, ran gehen muss.

Ich benutze für mein GFK Dach ausschließlich dieses Produkte..
GFK Superreiniger 500 ml von Yachticon
auch Wachs und Versiegelung gibt es von Yachticon.
Gruß Balou
Balou Offline


 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 08:02
Wohnort: 46049 Oberhausen
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Wohnmobil: Carthago Chic Highline I 54
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Mobi-Driver » Do 14. Jan 2016, 19:23

Moin moin ,

meines Wissens nach wurde durch Umwelteinflüsse und UV-Strahlungseinwirkung die Molekularstruktur
des Kunststoffes verändert . Das heißt, die Polymere haben sich im Kunststoff verändert .
Somit wird "nur durch das Reinigen" der äußeren Schicht des Kunststoffes nicht zum erwünschten Erfolg führen .
Mobi-Driver Offline


 
Beiträge: 5186
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 457 mal
Danke erhalten: 523 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Balou » Fr 15. Jan 2016, 13:17

Da hast du vollkommen Recht..
Aber von der Firma Yachticon gibt es auch Aufbau Preparate,die ein Bisschen helfen..
Gruß Balou
Balou Offline


 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 08:02
Wohnort: 46049 Oberhausen
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Wohnmobil: Carthago Chic Highline I 54
Geschlecht: Männlich



Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Pflegeprodukte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast