Autolackiererei Eugen Hering

Lackierung, Unfallreparatur und Unterbodenbearbeitung
Mobi-Driver
Beiträge: 5206
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 28. Okt 2017, 18:29

thomasd hat geschrieben:Moin Rudi,

also sind die letzten Bilder gar nicht von Conni?
Nein, ich hatte doch geschrieben : Phoenix-Alkoven ;)
Unsere Conni sah "noch" gut aus im Unterbodenbereich.
Aber an einigen Stellen sah man schon kleinere Korrosionsbereiche .

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



thomasd
Beiträge: 3527
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Wohnort: Hamburg-Süd

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von thomasd » Sa 28. Okt 2017, 20:11

Wenn ich Rost entdecke schmiere ich da nicht irgendeine Pampe drüber.......da wird umgehend verkauft! :lach1



Mobi-Driver
Beiträge: 5206
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 28. Okt 2017, 21:25

thomasd hat geschrieben:Wenn ich Rost entdecke schmiere ich da nicht irgendeine Pampe drüber.......da wird umgehend verkauft! :lach1
Jetzt weisst Du warum ich bei DIR kein Fahrzeug kaufe :cool1

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



MatthiasG
Beiträge: 531
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 14:09
Wohnmobil: PhoeniX 7200 RS
Wohnort: Wuppertal

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von MatthiasG » Do 2. Nov 2017, 10:06

Wir waren auch dort, um einen Termin zu vereinbaren und was alles gemacht werden muss. Von unten schon übel aber noch nicht sooooo schlimm, da ist schon mal was gemacht worden aber der PhoeniX ist auch schon 15 Jahre alt. Termin habe ich am 05.03.18

Gruß Matthias



Mobi-Driver
Beiträge: 5206
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von Mobi-Driver » Do 2. Nov 2017, 18:42

MatthiasG hat geschrieben:Wir waren auch dort, um einen Termin zu vereinbaren und was alles gemacht werden muss. Von unten schon übel aber noch nicht sooooo schlimm, da ist schon mal was gemacht worden aber der PhoeniX ist auch schon 15 Jahre alt. Termin habe ich am 05.03.18

Gruß Matthias
Moin moin Matthias ,

sehr vernünftig von Euch das Womo von unten zu schützen . Ich würde es immer wieder durchführen lassen und wir
können jetzt gelassen durch den kommenden Winter fahren . ;)

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



jion
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von jion » Do 2. Nov 2017, 18:51

Mobi-Driver hat geschrieben:
MatthiasG hat geschrieben:Wir waren auch dort, um einen Termin zu vereinbaren und was alles gemacht werden muss. Von unten schon übel aber noch nicht sooooo schlimm, da ist schon mal was gemacht worden aber der PhoeniX ist auch schon 15 Jahre alt. Termin habe ich am 05.03.18

Gruß Matthias
Moin moin Matthias ,

sehr vernünftig von Euch das Womo von unten zu schützen . Ich würde es immer wieder durchführen lassen und wir
können jetzt gelassen durch den kommenden Winter fahren . ;)

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png
Genau so sehe ich das auch. Ein Freund von mir fährt einen Concorde, und er war schockiert, wie sein Unterboden aussah, er hat auch auch sofort einen Termin zwecks Unterbodenschuz gemacht. Ich glaube auch, wenn da so mancher unter sein Wohnmobil sieht, wird es überrascht sein, wie es drunter aussieht. Ich war auch überrascht wie es bei uns aussah, und habe es sofort machen lassen



Modellflieger
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 14:45
Wohnmobil: Frankia I 730BD
Wohnort: Mölln

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von Modellflieger » Mi 6. Dez 2017, 11:44

Waren Ende September mit unserem Frankia ( 11 Jahre ) bei der Firma Hering, haben einen Termin gemacht Mitte Mai - dann wird er von unten hoffenlich so aussehen wie Rudis Concorde.



Mobi-Driver
Beiträge: 5206
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von Mobi-Driver » Do 7. Dez 2017, 14:56

Modellflieger hat geschrieben:Waren Ende September mit unserem Frankia ( 11 Jahre ) bei der Firma Hering, haben einen Termin gemacht Mitte Mai - dann wird er von unten hoffenlich so aussehen wie Rudis Concorde.
Moin moin Rainer ,

sehr guter Entschluss von Dir das Womo von unten versiegeln zu lassen . Egal ob bei Eugen Hering oder woanders .
Das Alkofahrgestell wird eher nicht so schnell an Eurem Womo korrodieren, aber der untere Bereich vom Fahrerhaus .
Hast Du schon einmal unter Deinen Franky geschaut wie es dort aussieht ?

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Modellflieger
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 14:45
Wohnmobil: Frankia I 730BD
Wohnort: Mölln

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von Modellflieger » Do 7. Dez 2017, 17:36

Moin Rudi,
die vordere Traverse unter dem Kühler sieht etwas angegriffen aus und wird ausgewächselt, ansonsten sieht er von unten noch recht gut aus, sagt Herr Hering.
Nach der Behandlung von der Fa.Hering hätten wir 10 Jahre Ruhe. Ob ich dann noch fahre ???
Gruß Rainer



arno
Beiträge: 544
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:49
Wohnmobil: Laika X696R

Re: Autolackiererei Eugen Hering

Beitrag von arno » Do 7. Dez 2017, 20:39

Und wir bringen unser WOMO am 15 Januar zur Fa Hering :P

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Antworten

Zurück zu „Autolackiererei Eugen Hering“