Winterreise 2017/18 nach Spanien

Antworten
France
schnuess
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX Midi-Alkoven 7400
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von schnuess » Fr 12. Jan 2018, 14:29

Danke!
Schöne Fotos!
Aber auf machen „Freisteher-Plätzen“ geht es anscheinend auch nicht anders zu als auf dem CP ;)


Bald geht es weiter...?

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Fr 12. Jan 2018, 15:01

Natürlich Nadja, das ist klar. Meine Meinung dazu ist auch vielschichtig und ich habe für diejenigen und auch die anderen volles Verständnis. Allen gemeinsam ist der Wunsch, dem mitteleuropäischen (häufigen Grau-) Winter zu entfliehen. Die einen parken auf CP ein für Wochen und Monate, die anderen stehen in Ansammlungen auf SP, müssen dann halt aber sich doch immer wieder mal etwas aus Ver- und Entsorgungsgründen bewegen (das ist aber zu allermeist sehr gut geregelt, so dass die Plätze wirklich auch sehr ordentlich sind). Dann entwickelt sich da so eine Gruppendynamik, jeder kennt jeden, obwohl halb Europa zusammensteht. Eigentlich eine feine Sache und wenn eine ältere alleinstehende Frau oder ein alleinstehender Mann dabei ist - die sind halt einfach nicht allein. Im Winter daheim in ihrer Wohnung würden sie versauern, so haben und machen sie ihre Spaziergänge, ihr Sportprogramm, haben viele Kontakte und auch gemeinsame Unternehmungen wie Ausflüge etc. Diese Aspekte muss man alle mal überdenken. Und dann noch, dass die Zielorte so dulden. Da kommt immer wieder die Polizei vorbei und sieht nach dem Rechten und wie das alles so ist. Und wenn keine Entsorgungsschweine dabei sind und diese Feriensiedlungen im Winter eh verwaist und die Wohnmobilisten auch die Hotels durch eben 6er- und 10er Karten für Fitness und SPA etwas partizipieren lassen, ist das eine feine Sache, wenn sich die Gemeinden das gefallen lassen. Denn - das muss man schon sehen - eine Landplage sind die älteren Europäer in ihren Wohnmobilen ja schon, die in Scharen durch die Lande ziehen oder sich wo niederlassen. Wenn das nicht funktioniert, dann wird es eben kanalisiert, wie das auch immer wieder geschieht - oder am besten gleich verboten (wie in und um Aguilas, wo angeblich ein Bäcker schon geschlossen hat, weil die Bürgermeisterin bei den Wohnmobilen mit dem Eisenrechen rauskehrt).....

Geht gleich weiter denke ich. Muss noch bissi Bilder raussuchen...
Danke fürs Interesse :D



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:26

29. Dezember 2017


Wir erkunden etwas das Cabo de Gata, das mir landschaftlich schon auf der Runterfahrt gut gefallen hatte. Wetter ist wieder schön sonnig und auch warm.
1- Zufahrt Cabo de Gata.JPG
2- Der Doppelvulkan Los Escullos im Blick.JPG
3- Schöner Mirador.JPG
Angehalten wird am Strand von Rodalquilar, der so sehr schön sein soll – und wo es ein Castillo de San Ramon geben soll. Ganz was nach des Liebsten Gusto, der Festungen und alte Gemäuer in großartiger Umgebung liebt.
Wir parken ein und gehen vor zum Strand.
4- Hier stehen die Freisteher.JPG
5- Ramon Schloss.JPG
Peter ist begeistert. Rechts Blick auf Los Escullos, die beiden ehemaligen Vulkankegel und links das Castillo, wuchtig über diese schöne Bucht gebaut. Ja klar, ich habe zwar keine Wanderschuhe an, aber sehr bequeme Ballerinas mit einer rutschfesten etwas profilierten Sohle – rechnete ja nicht damit, dass dies der Beginn einer gut eineinhalbstündigen Wanderung werden würde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:28

6- Bewölkt.....JPG
7- Ameisen auf dem weichen Gestein.JPG
8- Interessante Küstenlinie.JPG
9- und manchmal sonnig.JPG
10- Merkt man die Begeisterung.JPG
„Nur noch bis dahin und um die Ecke schauen“ - na klar. Wir gehen, bis unter uns die Cala del Cuervo liegt – und dann auf anderem Weg wieder zurück. Sehr sehr schön. Muss man sich merken....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:30

11- Höher kommen heisst mehr Übersicht haben.JPG
12- Campingplatz.JPG
13- Castello von anderer Seite.JPG
13- Castello.JPG
14- Eindeutig vulkanischen Ursprungs.JPG
Mittlerweile werden ganze Busladungen von Wanderern auf die Strecke geschickt....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:32

Den Abzweig zum Faro Roldan lassen wir nicht unbeachtet und biegen ab. Paaaaahhhhh.
15- Traumplatz für Kästchen.JPG
Da oben steht ein alter Turm oberhalb eines ziemlich großen alten Steinbruches – und eben der moderne Leuchtturm, der auch in Betrieb ist und bis auf fast 70km hinaus aufs Meer eine Landmarke darstellt. Und was für eine sagenhafte Aussicht hier!!!
16- Leuchtturm.JPG
17- Wahnsinnsaussicht über das Naturschutzgebiet.JPG
18- Wieder ein Torre.JPG
In Richtung Nordost sieht man ein riesiges Industriewerk an der Küste und dahinter den Ort Carboneras, das ist unser Ziel für Nahrungsaufnahme.
Der hier oben ist der ultimative Sonnenuntergangs-Rotwein-Platz – aber wir haben fast keine Vorräte mehr, können also nicht hierbleiben. Und der Tag ist noch zu jung, um stehenzubleiben. Wir sind ja nicht unbedingt die Vorm-Wohnmobil-Hocker...
19- Carboneras.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:35

20- Alter Steinbruch.JPG
21- Riesiges Zementwerk.JPG
In Carboneras finden wir gleich einen Parkplatz fürs Kästchen und gehen an einer schönen Promenade ortseinwärts.

Dort finden wir auch ein gut besuchtes Lokal mit Blick auf ein paar Palmen am schönen Sandstrand. Das riesige Zementwerk samt Verladehafen auf der rechten Bildseite sollte man halt ausblenden.....
22- Daneben Mittelmeeridylle pur.JPG
23- Blick nach Osten.JPG
24- Blick nach Westen mit Zementwerk.JPG
Wir genießen das Sitzen am Meer, herrliches Essen und Trinken und können uns beinahe nicht losreissen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:37

25- Promenade Carboniera.JPG
26- Festung Carboneras.JPG
Aber hier wollen wir nicht nächtigen, wir fahren weiter – über wiederum großartige Streckenführung um das Cabo de Gata herum.
27- Tolle Strecke.JPG
28- Supertolle Strecke.JPG
29- Mirador.JPG
Als sich die Straße wieder an den Strand senkt, fahren wir an ein Castillo.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:41

30- Die Nacht senkt sich und der Vollmond geht auf.JPG
Dort finden wir einen herrlichen freien Nächtigungsplatz und verleben mit unseren etwas entfernt stehenden Nachbarn Hazel und Dave aus Südengland einen lustigen Abend.
Ganz großartige 75km sind wir heute nur gefahren.....

30. Dezember 2017
31- Sonnenaufgang.JPG
der wärmste Morgen der gesamten Tour. Es wird 10.30h bis wir loskommen.
32- Festung Lorca.JPG
33- Murcia.JPG
Erstes Ziel heute ist der Palmenpark von Elx (Valencianisch) / Elche (Spanisch).
Auf dem dazugehörigen Parkplatz finden wir Platz fürs Kästchen und stromern dann ein wenig in dem wirklich beeindruckenden Park herum.
34- Palmenpark Elx.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15265
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Winterreise 2017/18 nach Spanien

Beitrag von Lira » Sa 13. Jan 2018, 09:44

35- Schön angelegt mit Zierkohl - jahreszeitlich wohl.jpg
36- Palmenpark.JPG
37- Wirklich schöner Park.JPG
38- Datteln an der Palme.JPG
Später suchen wir uns ein sonniges Plätzchen in einem Lokal in der Stadt, bevor wir weiterfahren.
39- Castello Elx.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Spanien“