4 Wochen durch Südpolen

Poland
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1074
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Chinotto » Fr 5. Okt 2018, 20:04

Havoerred hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 11:29
Danke Monika,

für die Fortsetzung deines Berichtes.  

Da werden wir ja im kommenden Jahr einiges zu besichtigen haben.

:lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ...bin noch lang net fertig... :mrgreen: :mrgreen: :lol: :lol:
Aber zu sehen gibt's wirklich viel!! 👍  



Poland
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1074
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Chinotto » Fr 5. Okt 2018, 22:54

… und weiter geht´s... 

 Montag, 10.09.2018
über Zalipie nach
37-100 Lancut.



http://666kb.com/i/dxjtb1loozm50stal.jpg
 Auf das „Dorf der bunten Häuser“ bin ich auf einer Info-Seite an der Holzkirche in Debno gestoßen und wir nahmen es kurzfristig in unsere Tour mit auf. :)
 Ich ging eigentlich von einer Art Freilichtmuseum aus, doch es war wirklich ein großes Dorf, in dem u.a. einige bewohne Häuser gegen einen geringen Obulus zu besichtigen waren.

 http://666kb.com/i/dxjtfmcmo80n788hs.jpg Besichtigung
 
Anlaufpunkt in diesem Dorf war, ziemlich außerhalb gelegen, der „Dom Malarek“, ein Kulturhaus, in dem auch ein Malerstudio untergebracht war.

 http://666kb.com/i/dxjtdyj89s4d7joxs.jpg 
 http://666kb.com/i/dxjtdcyrbwc23e5ts.jpg

 Es finden regelmäßig Wettbewerbe statt, in dem die schönsten Häuser bzw. Malereien prämiert werden.
 Die Gartenanlage war sehr gepflegt und bot auch Sitzgelegenheiten unter Dach an.
Dort stellten wir das Womo ab – aber schaut selber, Bilder sagen mehr als Worte...

 http://666kb.com/i/dxjtcm783stsx23nk.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtr4gehgikd2neo.jpg Sonnenuhr
 Nachdem wir quer durchs Dorf gelatscht sind, viele der bunt bemalten Häuser gesehen und ein verschlossenes Museum :-(( vorgefunden und ordentlich geschwitzt haben (es war ausnahmsweise mal heiß an dem Tag), setzten wir uns in den Schatten und tranken den restlichen Kaffee vom Morgen.

 http://666kb.com/i/dxjtkh74xrw5k9340.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtl23bxx6j7t7uo.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtm50ldx38rpxc0.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtmmioi944w3y80.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtn6h3greby5ji8.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtnpjpcrn8flfcw.jpg auch die Kirche bekam Farbe ab ;-)

 http://666kb.com/i/dxjtscg9wc6113b40.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtov8vqz8knhips.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtpev2deg4onnr4.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtq5pkhub8toidc.jpg

 http://666kb.com/i/dxjtqnqxanox6b08w.jpg

http://666kb.com/i/dxjtt6a56wszi9534.jpg

Das Haus „Dom Malarek“ selber war zu besichtigen, es dient der Gemeinde als Kulturzentrum.
Dort stand eine wunderschöne Erntekrone

 http://666kb.com/i/dxjtutq2hp1whg5c0.jpg

 und ein bunt bemalter Küchenofen
 http://666kb.com/i/dxjtwsmaz7acpecjk.jpg

 http://666kb.com/i/dxjty21b0ubh3nxfk.jpg Versammlungsraum
 http://666kb.com/i/dxjtzbukemettds00.jpg

 Man kann über die Farbigkeit streiten - aber die Polen lieben es halt bunt...  :lol:
 Etliche Japaner waren auch vor Ort und fast jede Frau wollte ein Foto – nein nicht von  mir oder gar GG :d – von Eddie!  :lach1

 Wenn ich jedes mal, wenn Eddie, egal von wem, gestreichelt oder fotografiert wurde, auch nur 5 Zloty verlangt hätte – ich hätte unseren Urlaub locker finanziert.  :lach1 :lach1
 
Unsere Fahrt führte uns weiter nach dem eigentlichen Ziel:

nach Lancut.

Leider wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht von dem wunderschönen CP, der neu angelegt war.

 So landeten wir auf dem großen und sehr modernen Busparkplatz, auf dem das Stehen mit Womo erlaubt war. Platz ohne alles, 25 PLN (5,82€) haben wir trotzdem bezahlt. Nuja…

 Gleich daneben befindet sich ein großer, gut sortierter Supermarkt und wir haben die verbleibende Zeit des Tages genutzt und unseren Kühli wieder knalle-voll gemacht.

 Die Nacht war erstaunlich ruhig. und gut ausgeruht machten wir am nächsten Morgen die Runde durch den, nur durch eine Straße vom Busbahnhof getrennt liegenden, schönen Park des Schlosses, in die Innenstadt.

 https://www.zamek-lancut.pl/de/

 http://666kb.com/i/dxjuc6frk4itmlpts.jpg

 http://666kb.com/i/dxjuef73h392ffev4.jpg Schloss der Lubomirski und der Potocki

 http://666kb.com/i/dxjufn5koqhg126tc.jpg

 http://666kb.com/i/dxjugj98rbuq0m2v4.jpg

 http://666kb.com/i/dxjugyny04csjd5hc.jpg

 http://666kb.com/i/dxjuhb45t4kf4q5ts.jpg

 Lt. der gekauften Broschüre im Inneren ein Kleinod!!  👍

Auf dem Weg zur Touri-Info stießen wir auf den Werbereiter des CP.
 http://666kb.com/i/dxjuahzisnyqsp340.jpg

 Erstaunt schaute ich im Womo-Portal nach – nichts!!!  :shock:  Schade, denn dann wären wir dorthin gefahren – was wir dann am Nachmittag nachholten.
 Die Innenstadt von Lancut ist nix Besonderes, einzig das Schloss wäre wirklich sehenswert – aber siehe Hund...

 http://666kb.com/i/dxjuj6nao2ai4w2dc.jpg Rathaus

 http://666kb.com/i/dxjukkl2zi11pe5fk.jpg

 http://666kb.com/i/dxjupy3gwkjucpclc.jpg Synagoge
– von außen unscheinbar...

 http://666kb.com/i/dxjurj68gca0i1hc0.jpg dafür im Inneren sehr sehenswert

http://666kb.com/i/dxjusmnozy28jk35s.jpg

 http://666kb.com/i/dxjutbvxj0e17xts0.jpg

 http://666kb.com/i/dxjutwf221eyy57nk.jpg

 http://666kb.com/i/dxjuurzsfztqfskxs.jpg

Wir haben in einem kleinen Straßenimbiss noch was getrunken und sind dann mit leckerem Eis in der Waffeltüte Richtung Womo zurück.
-------------------


Neugierig war ich auf den CP, der ein wenig außerhalb, aber durchaus fußläufig zur Innenstadt lag.

 http://www.campinglancut.pl/polecampingowe/de.html

Wir fuhren auf den Platz da auf der Straße keine Möglichkeit bestand, dort zu parken.
Sehr freundlich wurden wir von einer hübschen jungen Frau auf englisch begrüßt und gebeten, uns einen Platz auszusuchen.
 http://666kb.com/i/dxjv183unsjnxoc1s.jpg Rezeption

 http://666kb.com/i/dxjv1rjd44oglnxts.jpg Parzellen mit Wasser und Strom

 http://666kb.com/i/dxjv2peaqskwwzaio.jpg Sitzgelegenheiten

 http://666kb.com/i/dxjv3h8lkfsne1clc.jpg gut anzufahrende V+E

 http://666kb.com/i/dxjv4aikpte87k5j4.jpg Sanitärgebäude – sehr sauber!

 http://666kb.com/i/dxjv4z3msxwcuqyo0.jpg

 

Ich machte ihr dann mein Anliegen klar und bat sie, den Platz im Portal eintragen zu dürfen.
Sie war hocherfreut und bat uns, ein klein wenig zu warten bis ihr Mann auch Zeit hat.
In dieser Zeit tranken wir unseren restlichen Kaffee und wurden von der Betreiberin mit zuckersüßen Weintrauben Marke Eigenbau beschenkt.
Als ihr Mann dann kam, habe ich ihn mit Fragen gelöchert, um alles über diesen schönen Platz zu erfahren – er antwortete bereitwillig und freute sich sichtlich über unseren Besuch.
 Wir verabschiedeten uns und bedauerten, dass wir diesen gut ausgestatteten Platz nicht mehr genießen konnten,

denn wir wollten weiter nach...  :mrgreen:


 



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 19859
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Biggi & Reinhard » Sa 6. Okt 2018, 09:15

Danke fürs Mitnehmen  ;)



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 208
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Havoerred » Sa 6. Okt 2018, 10:48

Hallo Monika,
danke für den Bericht und die Bilder.
Ich finde es toll, dass du extra für mich die Augen nach Eisbuden aufhältst.
Somit habe ich nicht mehr die Unsicherheit wie in diesem Jahr, ob ich dort auch Eis bekomme. :mrgreen:

Wie ich gerade gesehen habe, hast du den Platz ja auch schon eingetragen.
 



Poland
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1074
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Chinotto » So 7. Okt 2018, 20:48

Der weitere Weg führte uns nach...

Dienstag, 11.09.+12.09.2018   
2-400 Zamosc                
GPS: N 50.7155, E 23.2487      Parkplatz ohne alles
 https://www.das-polen-magazin.de/zamosc ... tadt-pole/


Wir standen auf einem Parkplatz außerhalb der Wehranlage, die die ganze Altstadt fast  sternförmig einschloss.

 http://666kb.com/i/dxls0kwbyi5dg2iv4.jpg Blick vom Womo auf die Stadt 

 http://666kb.com/i/dxls1l40pmqv97itc.jpg durch dieses Tor kam man in die Altstadt

Die Altstadt gehört seit 1992 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

 Ihren Namen verdankt die Stadt ihrem Gründer Jan Zamoyski, der u.a. in Padua studiert hatte.

 http://666kb.com/i/dxls2rin9ke7pmcxs.jpg Als erstes trafen wir auf diese große Kathedralkirche, sie gehört zu Polens schönsten Kirchen aus der Zeit des Manierismus.

 http://666kb.com/i/dxls5p3lp3yyrek1s.jpg

 http://666kb.com/i/dxls7c9r5zy3hyfi8.jpg

 http://666kb.com/i/dxls880khqrnmilmo.jpg

 http://666kb.com/i/dxls8sc12yj090wzk.jpg

 http://666kb.com/i/dxls96omuyijskhz4.jpg

 http://666kb.com/i/dxlsosqozgtf56874.jpg

Der Weg in die wunderschöne, prachtvolle Innenstadt war kurz und wir standen erstaunt auf dem wundervollen Marktplatz mit dem imposanten Rathaus. (Hier auch die Touri-Info.)

 Die ganze Stadt wurde ab 1578 von dem italienischen Baumeister Bernardo Morando im Stil der  italienischen Renaissance geplant und auch ausgeführt.
Zamosc hat nicht umsonst den Beinamen „Padua des Nordens“.

 Wir ließen uns von dem italienischen Flair dieser Stadt verzaubern – das Rathaus war umsäumt von wunderschön restaurierten Häusern der damaligen armenischen Händler und sonstiger reicher Herren. (Rosa Luxemburg wurde hier geboren)

Laubengänge boten ausreichend Schatten, Geschäfte und Cafe´s.

 http://666kb.com/i/dxls9nmwsi2ncie4g.jpg Rathaus, um 1600 erbaut, mit geschwungener Freitreppe und einem 52 m hohen achteckigen Uhrenturm am Marktplatz.  

 http://666kb.com/i/dxlsaufbw1hfmpmgw.jpg Häuser am Marktplatz

 http://666kb.com/i/dxlsbha42jmuu5bls.jpg

 http://666kb.com/i/dxlsc2qga3asb12ww.jpg

 http://666kb.com/i/dxlscgbv1vyqr0oow.jpg

 http://666kb.com/i/dxlscvyy4cpjrpon4.jpg

 http://666kb.com/i/dxlsdf7otm4chdv5s.jpg

 http://666kb.com/i/dxlsfgs0ky0objyf4.jpg Platz bei der Akademie

 http://666kb.com/i/dxlsxbci8qcmv5udc.jpg Synagoge

 http://666kb.com/i/dxlsrppns4c6hvwn4.jpg Inneres der Synagoge, die heute als Ausstellungsraum dient.

 http://666kb.com/i/dxlsskhex4qhoelfk.jpg

 http://666kb.com/i/dxlsszolh5kctlvk0.jpg

 http://666kb.com/i/dxlsy308ob0n5vf9c.jpg Denkmal des Jan Zamoyski, Gründer der Stadt

 Abends saßen wir dann in einem Restaurant am Marktplatz und wurden fürstlich bedient.  👍

 Was ich allgemein positiv bemerkte: als allererstes bekam immer der Hund
seinen Wassernapf, dann waren wir dran.  👍


Nach dem sehr leckeren Essen bot sich dieser schöne Anblick vom Restaurant aus

 http://666kb.com/i/dxlt7cx3yq54llnnk.jpg

 http://666kb.com/i/dxlt8kca5y6dr864g.jpg

 http://666kb.com/i/dxlt8y6p5s77frlds.jpg

Wir haben köstlich gespeist und machten uns auf den Weg zurück zum Womo.
Die Nacht war sehr ruhig und auch störungsfrei.

 Am nächsten Vormittag schlenderten wir nochmals kurz durch die Stadt, wollten wir doch Verschiedenes näher anschauen.

 http://666kb.com/i/dxltaoxozkuu7ztog.jpg ein Militärmuseum, das sich GG näher anschaute, dann aber etwas enttäuscht wieder kam...

 http://666kb.com/i/dxltbuaa90r7814ao.jpg

 http://666kb.com/i/dxltc975uudn3icqo.jpg

 http://666kb.com/i/dxltcopdfkimr3xmo.jpg

 Der Rückweg führte uns quer durch die schöne Altstadt über den großen Marktplatz, wo wir noch kurz einkehrten um etwas zu trinken und ein letztes Mal diese tolle Atmosphäre auf uns wirken zu lassen...

 Unser Weg führte uns am Palazzo Zamoyski vorbei...

http://666kb.com/i/dxlt0kc2gcb0crri8.jpg

 Der Palazzo sah auf den ersten Blick ganz gut aus, wenn man aber dann näher ran ging, bot sich dieses traurige Bild ...   :o :o :o

 
 
 http://666kb.com/i/dxlt5ndxox47idm9s.jpg  soooo schade!!!   :shock: :shock: :shock:

 http://666kb.com/i/dxlt6ginghxvemi9s.jpg noch mal ein Blick auf den Stellplatz 
Zamosc ist wirklich einen Besuch wert!!! images/smilies/smilies_daumen.gifimages/smilies/smilies_daumen.gifimages/smilies/smilies_daumen.gif



Nachmittags führte uns der Weg nach …  :mrgreen:


 



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 19859
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Biggi & Reinhard » Mo 8. Okt 2018, 09:54

Hallo Monika ,
Danke für's  Mitnehmen  ;)
Freue mich schon auf die weiterfahrt  ;)



Poland
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1074
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Chinotto » Mo 8. Okt 2018, 23:14

Nachmittags führte uns der Weg nach 

Mittwoch, 12.09.+13.09.2018  
24-120 Kazimierz Dolny

Camping Grzegorz Pielaki   
GPS: N 51.3312, E 21.9585

 wir kamen relativ spät an, ein schöner Platz, im hinteren Teil des Obstgartens auch ruhig gelegen, erwartete uns. 👍

 http://666kb.com/i/dxmv2byygvkotel8g.jpg 

Gleich gegenüber, über der Hauptstraße, fließt gemächlich die Weichsel.

 http://666kb.com/i/dxmv16ij2orw85365.jpg

 http://666kb.com/i/dxmv5z53c5ig0acxs.jpg

 Wir haben uns eingerichtet und noch eine Kleinigkeit gegessen.

Lange konnten wir nicht mehr draußen sitzen, denn es wurde in dem Garten schon richtig kühl.  :cry:

 Am Platz haben wir noch ein Ehepaar getroffen, spanisches Kennzeichen am Womo – doch beide waren waschechte Engländer, Susan und John, die ihren Lebensabend in Spanien verbringen.
 Sie waren zum ersten Mal in Polen und freuten sich riesig, dass ich ihnen meine Reiseplanung zum Abfotografieren bereitstellte. :-)
Auch andere Prospekte habe ich Ihnen zum Anschauen überlassen.
 So verging der Abend dann auch schnell mit Radebrechen meinerseits und Gelächter allerseits. :lol:

 Wir hatten eine ruhige Nacht.
Nach dem Frühstück machten wir uns auf die Socken, den kleinen Ort zu erkunden.

 https://de.wikipedia.org/wiki/Kazimierz_Dolny

Der Ort ist nicht weit entfernt und, auf eine ganz eigene Art, wirklich sehenswert!
 An alten Getreidespeichern aus dem 15. und 16. Jarhundert vorbei, die teils renovierungsbedürftig waren, teil bereits als Jugendherberge oder Hotel dienten,

 http://666kb.com/i/dxmvw32hetxyic268.jpg

 http://666kb.com/i/dxmvwl7gecgz027sw.jpg

 http://666kb.com/i/dxmvxlg6hpo2rmghs.jpg

 vorbei an den (? originalen?) Schaufelrädern des Dampfers „Traugutt“

 http://666kb.com/i/dxmw5c2ks5ybfwidc.jpg

 http://666kb.com/i/dxmw84l8ixtkq5atc.jpg

 mit Blick auf die Schlossruine und die Pfarrkirche, beide aus dem 16. Jh.

 http://666kb.com/i/dxmw8oiueytaiz280.jpg

 http://666kb.com/i/dxmxw7uvcrlo3km4g.jpg

 kamen wir dann zum sehenswerten Marktplatz mit einem der 7 Brunnen, die in Kazimierz Dolny zu finden sind.

 http://666kb.com/i/dxmwbvfketlyzj5z4.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwcjxbvwpiyizuo.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwd149kjgns8ao0.jpg die berühmtesten Häuser des Ortes: zum hl. Nikolaus und zum hl. Christophorus
 http://666kb.com/i/dxmwnhlx39i8jj18g.jpg Pfarrkirche

 http://666kb.com/i/dxmwf1f9eyxqbdurk.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwfk4tvoocs0a9s.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwgy22he82efbwg.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwhkynqmzxssvsw.jpg Berg der drei Kreuze

 http://666kb.com/i/dxmwi7nmq3mrrsxkw.jpgehemalige jüdische Metzgerei

 http://666kb.com/i/dxmwixewpfyqj7r40.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwjrobpspw5ks1s.jpg Blick in die Synagoge, heute Ausstellungsraum

 http://666kb.com/i/dxmwkgw5j7uop1slc.jpg Verkabelung auf polnisch  ;)

 http://666kb.com/i/dxmwlcg82y2cl22v4.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwltlpucwezfh8g.jpg überall sah man junge Künstler stehen, sitzen oder knieen...

 „Es ist die malerische Lage am östlichen Weichselufer und das besondere Licht des Ostens, die vor allem im Sommer Maler, Bildhauer, Fotografen und Kunststudenten aller Richtungen nach Kazimierz Dolny zieht. Die klare Luft wird von keinerlei Abgaswolken getrübt, Industrie gibt es hier nicht. Das außergewöhnliche Spätrenaissance-Ambiente der Altstadt, die komplett als Geschichtsdenkmal geschützt ist, tut ein Übriges.“
(Zitat: Das Polen Magazin) https://www.das-polen-magazin.de/kazimi ... nstlerort/

 http://666kb.com/i/dxmwomotugp4ddmgw.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwp40x8dlax8tfk.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwpq4i82e1sy8lc.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwq9cvcjz63iq68.jpg Kloster aus dem 17. Jh.

 http://666kb.com/i/dxmww9j50nd29ssg0.jpg Aufgang zum Kloster

 http://666kb.com/i/dxmwx0ly9bvoyc0lc.jpg Klosterkirche

 http://666kb.com/i/dxmwxijnproz2cqo0.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwz9tlwr8yt2fi8.jpg

 http://666kb.com/i/dxmwy1qdfquk4fv9c.jpg Blick vom Kloster aus

 http://666kb.com/i/dxmwyql03o53kfpq8.jpg

 http://666kb.com/i/dxmx0kcz8whh5kxkw.jpg

 Am Marktplatz lud uns ein Cafe ein um auszuruhen und das bunte Treiben auf dem Platz zu genießen.
Wir suchten uns einen Eisbecher aus mit Pistazieneis, Pistaziencreme, pappsüß – oberlecker!!  :D

 http://666kb.com/i/dxmx2jnozf55rqccg.jpg

 Einen CP fast direkt im Ort, direkt an der Weichsel gelegen (Marina) hab ich auch entdeckt – den würde ich das nächste Mal wählen. ;-)
Der Betreiber spricht gut deutsch!

 http://666kb.com/i/dxmx8nmtz2z50be2o.jpg Einfahrt

 http://666kb.com/i/dxmx94p70veqxtg5c.jpg Zelt- und Wowa-Wiese, aber auch für Womo´s, die keinen Strom brauchen

 http://666kb.com/i/dxmx9hddeemx0gu0w.jpg der eigentliche Stellplatz, man benötigt lange Kabel!


Es war wieder mal ein heißer Tag und so kamen wir nach dem Stadtbesuch total verschwitzt zurück zum Womo. In einem alten, urigen Getreidespeicher hat der Besitzer Duschen und Toiletten eingerichtet, auch eine Waschmaschine steht zur Benutzung bereit.
 Noch schnell geduscht und dann warfen wir den Grill an.

 Im Womo barfuß unterwegs sein = großer Fehler!!!  :shock:
Mit nackerten Füßen gegen eine Ecke rennen kann fatal enden, so wie bei  mir.
Ich hörte es knacken und dann sah ich die Bescherung: der rechte kleine Zeh stand rechtwinklig ab – autsch. 
😢
Ich bog ihn wieder zurecht und sprühte gleich Eisspray drauf, das half ein wenig im ersten Schmerz. Nachts schlief ich mit einem Socken, da ich Angst hatte, im Bettbezug hängen zu bleiben.



 Den Rest des Abends verbrachten wir  mit einigen Runden Rommee.

 Strahlender Sonnenschein begrüßte uns am nächsten Morgen und wir packten zusammen.

 Susan brachte uns die geliehenen Prospekte und Karten zurück und sprach mich auf mein Hinken an.
Ich gab ihr zu verstehen, dass der Zeh gebrochen ist und sie half mir mit Mull und Leukoplast aus, (alles möglich an Pflastern hatte ich dabei – doch das was ich brauchte natürlich nicht!) :oops:   und GG legte mir, unter meiner Anleitung, einen Zügelverband an. Das gab dem Zeh Halt.


Sollte es doch weitergehen nach...  :mrgreen:









 



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 19859
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Biggi & Reinhard » Di 9. Okt 2018, 09:33

Danke fürs Mitnehmen und den sehr schönen Bilder  ;)
und den Tollen Reisebericht  ;)



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 208
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Havoerred » Di 9. Okt 2018, 18:00

Hallo Monika,

danke für den Bericht.

:lach1 :lach1 :lach1
Da ich die Stellplätze eh alle auf meinem Handy habe, währe es ja eine Überlegung, dass du mal die Daten der Eissalons hier einstellst. :lach1 :lach1 :lach1



Poland
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1074
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 4 Wochen durch Südpolen

Beitrag von Chinotto » Di 9. Okt 2018, 22:26

:lach1 :lach1 :lach1  zu spät Rainer, zu spät...  :lach1 :lach1 :lach1


Ich mach jetzt ein wenig Pause, das Womo steht im Hof und scharrt mit den Hufen - nächste Woche geht's weiter!  👍  :D


 



Antworten

Zurück zu „Polen“