Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Test

Eure Erfahrungen zum Thema Norwegen
#
Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 641
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von womopeter » Mo 30. Sep 2019, 19:30

Angeregt durch Walters Anfrage füge ich hier gleich mal eine für uns, d.h für meine Frau
eminent wichtige Frage ein:
Wann ist die beste Reisezeit für Norwegen zwischen März und September ?
Meine Herzallerliebste ist das größtmögliche Lieblingsobjekt für Stechmücken aller Art allüberall.
Schutzmittel aller Art helfen nur bedingt und werden nur schlecht akzeptiert,
weder von ihr noch von den Stechmücken.
Also bitte keine Tips zu Antibrummm usw. sondern nur Tips zu Stechmückenfreien Gegenden
und Zeiten.
 



Germany
Globalrider
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 219
Registriert: Do 12. Mär 2015, 15:59
Wohnmobil: Eura TT650EB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von Globalrider » Di 1. Okt 2019, 08:41

Hallo Peter,
die Mückensaison in Skandinavien ist eigentlich identische mit der Urlaubssaison. In Norwegen wirst Du je näher am Meer desto weniger Quälgeister finden und im Süden weniger als im hohen Norden. Allerdings kann es passieren, dass in Lappland keine einzige Mücke auftaucht. Das habe ich 2006 selbst erlebt, kann in anderen Jahren ganz anders sein. Einheimische sagen, ab 15. August ist schlagartig Schluss (ob es stimmt?) Vor Mittsommer oder ab Ende Juli wird es im hohen Norden weniger mit Mücken und anderem stechenden Getier. Und doch noch ein Tipp: Anti-Mücken-Mittel vor Ort kaufen. Dschungel-Öl, was so elend stinkt und höchst wirksam ist, gibt es nicht mehr. 



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 641
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von womopeter » Fr 4. Okt 2019, 07:04

Hallo Martin,

leider erst heute herzlichen Dank für Deine Antwort,
weil ich heute erst wieder wifi hatte.
Wir sind erst gestern aus Apulien zurück gekommen,
da gabs auch so viele Mücken wie noch nie.
Früher wurde dort immer gespritzt, ergo keine Mücken......



Germany
biauwe.de
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 118
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:51
Wohnmobil: Eura Mobil Terrestra 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von biauwe.de » Fr 4. Okt 2019, 20:14

womopeter hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 19:30
Wann ist die beste Reisezeit für Norwegen zwischen März und September ?
 

Für uns November bis Mai.



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 641
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von womopeter » Fr 4. Okt 2019, 22:04

biauwe.de hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 20:14
womopeter hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 19:30
Wann ist die beste Reisezeit für Norwegen zwischen März und September ?

Für uns November bis Mai.  
Ist es da nicht etwas frisch für Erholungsurlaub ?
In Norwegen stelle ich mir da schon deutlich zweistellige Minusgrade vor ?
 



Germany
biauwe.de
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 118
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:51
Wohnmobil: Eura Mobil Terrestra 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von biauwe.de » Sa 5. Okt 2019, 16:19

Wir machen keinen Urlaub mehr, wir reisen. :cool1
Kalt? Bis -30°C hatten wir schon.
Dafür ist das Womo gebaut.

Saisonskipass gestern gekauft.
Start Anfang November.



Germany
Tschuringa
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 765
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:43
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 51597 Morsbach/NRW
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von Tschuringa » Sa 5. Okt 2019, 19:48

widder hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 13:25
Ausserdem haben wir an Gas 2 elf Kg. Flaschen verbraucht. Gott sei dank hatten wir eine Reserve Flasche dabei.
Dieses Jahr war der 12° Sommer in Norwegen. Wir haben die 10 Wochen überwiegend heizen müssen.
Verbraucht haben wir ca. fünf 100 kg Gas. Wir haben Tankgasflaschen und konnten immer rechtzeitig nachtanken.
Je weiter man in den Norden kommen, desto rarer sind die Gastankstellen. 

Nordkapp haben wir mit dem Fahrrad erkundet. Womo haben wir drei KM vorher stehen lassen.
Radfahrer und Fußgänger kommen kostenlos auf den Felsen. Mit Womo für zwei Personen sind das knappe 60 €.
Viel Geld für's Parken und vom Felsen gucken. Ist sehr tourisitsch aufgemacht. Ist nicht so unser Ding. 
 



Switzerland
nonconnue
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 77
Registriert: Di 20. Aug 2019, 09:38
Wohnmobil: Hymer
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von nonconnue » Mi 1. Jan 2020, 17:49

Ulrike M. hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 16:21
Hallo,

Wir haben im Sommer 2017 für eine Füllung in Alta EUR 34.- gezahlt, also gleich wie hier in Österreich.

Beste Grüße,
Uli
In Alta ist es die letzte Möglichkeit den Gastank zu füllen. 










 



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5182
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum Nordkap ab Mitte Mai 2020 geplant

Beitrag von Ulrike M. » Mi 1. Jan 2020, 18:09

Hallo,

Richtig, dort in Alta ist die letzte Möglichkeit, wenn man auf der E6 Richtung Süden, oder die erste Möglichkeit, wenn man von Kirkenes kommt.

Beste Grüße,
Uli



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Norwegen“