Marokko 2018

Europa
SunVoyager
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 613
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 23:29
Wohnmobil: Gulfstream SunVoyager
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marokko 2018

Beitrag von SunVoyager » Di 26. Feb 2019, 21:23

Hallo Martin! Vielen Dank für den schönen Bericht. Kurzweilig geschrieben und viele interessante Infos!! Liebe Grüße Ella und Klaus!



Germany
kmfrank
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3020
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:27
Wohnmobil: Phoenix 8600 BMLX IVECO 100E25
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Vechelde
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marokko 2018

Beitrag von kmfrank » Mi 27. Feb 2019, 09:03

Hallo Martin,

Danke für den schönen Bericht. Wie Du geschrieben hast, gibt es sehr viel zu entdecken. Das nächste Mal wird es sicher entspannter. Unsere Anreise über Algeciras war nie so "aufregend". Das Du so viel Regen erwischt hast ist sicher ungewöhnlich. Die Hauptreisezeit für Reisemobiltouristen ist Januar bis April, da kann es auch mal eng werden wenn man auf die üblichen Touristenpfade betritt. Mit der Zeit findet man nicht so ausgetretene Wege.

@Lira, für Dich Reisetante ist Marokko eigentlich ein Muß. Du wirst begeistert sein, es ist eine andere Welt. Brauchst Dich auch nicht zuhängen ;) 

Präses hat schon den Hinweis auf das Saharaforum gegeben, kann ich auch nur empfehlen.

Wir sind in erster Linie Freisteher und haben uns nie unsicher gefühlt oder schlechte Erfahrungen gemacht. Wem das Land nicht so gefällt, kann ja Jederzeit zurück fahren, das ist ja das Schöne am Reisemobil.



janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4258
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marokko 2018

Beitrag von janoschpaul » Mi 27. Feb 2019, 09:53

Hallo Martin,
welch Reisebericht !!!!! :dau3
Ich bin restlos begeistert, habe mehrfach laut aufgelacht. Schöner kann ein Reisebericht nicht sein. Wunderschöne Bilder, dazu ein wirklich informativer, sehr gut beschreibender Text.
Wer jetzt nicht nach Marokko will ? Ich auf alle Fälle, also vielen Dank fürs "anstecken" und mitreisen.



rittersmann
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2489
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:43
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Wohnort: nordöstliches Rhein-Main-Gebiet
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Marokko 2018

Beitrag von rittersmann » Do 28. Feb 2019, 16:18

Großartiger Bericht über ein - für uns - noch unbekanntes Land. Bisher sind wir über Spanien noch nicht hinaus gekommen. Aber durch solche Schilderungen und Bilder wird man angefixt. Vielleicht folgt unser ML-T eurem mal dereinst?  :D



Robbie-tobbie
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 335
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 11:13
Wohnmobil: Carado T334
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Marokko 2018

Beitrag von Robbie-tobbie » Di 21. Mai 2019, 07:21

Bin erst jetzt auf den Reisebericht gestoßen, fand ich super interessant. Vor Allem aus Sicht eines bekennenden Griechenland-Fahrers - die wir ja mittlerweile auch sind.
Werde meiner besseren Hälfte den Bericht zeigen - durchaus ein Ziel, das ich mir in näherer Zukunft vorstellen könnte!

Vielen Dank für die gewohnt heitere, angenehme Berichterstattung und die schönen Bilder!!!



Germany
Kaki-Uwe
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 214
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:55
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Kaltenkirchen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marokko 2018

Beitrag von Kaki-Uwe » Di 21. Mai 2019, 09:37

Toll beschrieben und bebildert ... wir werden diesen Winter auch wieder dorthin fahren ... ein paar neue Ziele habe ich schon entdeckt in dem Bericht 👍



Germany
hehnchen
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 36
Registriert: Di 23. Feb 2010, 12:51
Wohnmobil: Selbstausbau auf MB-Sprinter
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Schwerte(Ruhr)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Marokko 2018

Beitrag von hehnchen » Di 21. Mai 2019, 10:10

Hallo Arminius,
auch ich möchte mich bedanken für den seehr ausführlichen Reisebericht. Das Lesen war eine Zeitreise zu unserer Tour 2015. Bei den vielen Problemen mit der GNV hatten wir richtig Glück, daß wir hin und zurück ohne Probleme Sete erreicht haben. In der Dades-Schlucht sind wir zwar abends noch hinein gekommen, aber morgens an der genau gleichen Stelle wie auf Deinem Foto nicht mehr hinaus. Erst nach vielen Wartestunden und hochgedrehtem Lufteinlaß konnten wir bei ca.50 cm Wasserstand die Schlucht verlassen. Regen am Erg Chebbi hatten wir auch Anfang Mai 15, allerdings nicht so kraß wie bei Euch.
Viele Grüße nach Köln, hehnchen(Ex)



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordafrika“