^nach oben^

24783 Osterrönfeld ( direkt am N-O-K )*

Beitragvon Heiko » So 16. Jul 2017, 15:30

.
Vielleicht so?
Allerdings sind das pro Spur nur 10 Steine - und normal sind die nur 20cm / Stück.
Aber 2m zum Einfahren sind ja normal zu knapp.

Lt. Zeitungsbericht sollten die Plätze 10m lang sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Heiko Offline


 
Beiträge: 7797
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 292 mal
Danke erhalten: 492 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon Nordi » So 16. Jul 2017, 18:33

Die Europalette ist 1,20 breit. Wenn die mal überhaupt 5m breit sind.....aber in Audorf steht man ja auch so ghettomäßig. Wer´s mag....wir nicht. Ich frage mich nur, wie das mit den 3m Sicherheitsabstand zwischen den Mobilen ist.....der Stellplatzbetreiber hat wohl gute Connections......früher im Gemeinderat....
Sind vor 3 Wochen in Audorf vorbei gefahren....Halleluja.....Nix-wie-weg.de
Sind dann weiter zu unserem Lieblingsrestaurant am Kanal, Brauers Aalkate in Rade. Da kann man leckerst essen, direkt am Kanal.
Zum Übernachten in der Saison: "Fohrt mol boven op de Koppel bi dat Hus von min Sohn, door künt ihr ook son beetn den Kanal sehn.....Perfekt......für uns zumindest........
Im Winter kann man dann auch unten stehn, wenn die Ferienwohnungen nicht vermietet sind....
Nordi Offline


 
Beiträge: 632
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 19:31
Danke gesagt: 162 mal
Danke erhalten: 78 mal
Wohnmobil: Clou auf LT aus 1983

Beitragvon Mobi-Driver » Mo 17. Jul 2017, 05:51

Moin moin ,

und wie lang sind diese "Stellplätze" ? Auch für 8m Mobile ?
Mobi-Driver Offline


 
Beiträge: 5133
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 442 mal
Danke erhalten: 496 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Beitragvon hape » Mo 17. Jul 2017, 06:45

Moin Rudi,

laut Kerlis Zeitungszitat sollen die Plätze 10 m lang sein.

freundliche Grüße aus dem Sauerland

Peter
hape Offline


 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:33
Wohnort: Sauerland
Danke gesagt: 13 mal
Danke erhalten: 61 mal
Wohnmobil: Hymer B 778 ALKO 5.5 to. 3.0l

Beitragvon Mobi-Driver » Mo 17. Jul 2017, 11:46

hape hat geschrieben:Moin Rudi,

laut Kerlis Zeitungszitat sollen die Plätze 10 m lang sein.

freundliche Grüße aus dem Sauerland

Peter


Moin moin Peter ,

gelesen hatte ich das auch, aber auf den Fotos sehen die Plätze recht kurz aus .
Deshalb meine Nachfrage . ;)
Mobi-Driver Offline


 
Beiträge: 5133
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 442 mal
Danke erhalten: 496 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Beitragvon Heiko » Mo 17. Jul 2017, 20:23

Tja, da muss wohl mal einer hinfahren und mit dem Zollstock nachmessen :-D

Wer kommt aus der Nähe?
Heiko Offline


 
Beiträge: 7797
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 292 mal
Danke erhalten: 492 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon kmfrank » Di 18. Jul 2017, 08:41

Heiko hat geschrieben:Tja, da muss wohl mal einer hinfahren und mit dem Zollstock nachmessen :-D

Wer kommt aus der Nähe?


Ne Jungs, braucht man nicht. Nordi hat schon den richtigen Ansatz.
Verbundpflaster ist 10X20 cm, nun nur noch Steine zählen und schon kommt man auch Nordi's Werte.
Der Platz ist nichts für uns, wir nehmen lieber einen Wiesen- oder Schotterplatz, dafür haben wir mehr Platz.

Unser ehemaliger Lieblingsplatz am NOK war Hochdonn. Als wir die Tage dort stehen wollten hat es uns gegraust, so dicht standen die Reisemobile dort. Hatten wir anders in Erinnerung, waren auch noch andere Zeiten.
Wir haben aber trotzdem ein schönes Plätzchen am NOK gefunden, wo wir mit 4 Mobilen standen
kmfrank Offline


 
Beiträge: 2931
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:27
Wohnort: Vechelde
Danke gesagt: 76 mal
Danke erhalten: 145 mal
Wohnmobil: Phoenix 8600 BMLX IVECO 100E25
Skype: kmfrank

Beitragvon Kerli » Di 18. Jul 2017, 09:19

kmfrank hat geschrieben:Wir haben aber trotzdem ein schönes Plätzchen am NOK gefunden, wo wir mit 4 Mobilen standen



Moin Michael,
:P

joo, das ist zum Glück auch nie ein Problem......der N-O-K ist fast 100 km lang......da findet sich
fast immer ein nettes ( einsames ) Plätzchen.....
8-)

Man(n) muss "das" nur wollen.......und zum Glück für uns, wollen die meisten Womo-Eigner lieber Plätze mit
Strom, V+E, WC und Duschen, Beleuchtung usw.......

:cool1
Kerli Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 10256
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnort: .....am Jadebusen
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 1034 mal
Wohnmobil: Frankia I 730 BD

Beitragvon Heiko » Di 18. Jul 2017, 19:55

kmfrank hat geschrieben:Verbundpflaster ist 10X20 cm, nun nur noch Steine zählen und schon kommt man auch Nordi's Werte.


Wenn ich mir Kerls Fotos ansehe kann ich nicht an ein Verhältnis 1:2 glauben. Die Steine sehen mehr wie 1:3 - also länglicher aus.

Aber wie ich schon schrieb: Auf den Bild schwierig zu schätzen. Irgendwann wir da schon mal jemand hinfahren... :-)

[ img ]
Heiko Offline


 
Beiträge: 7797
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 292 mal
Danke erhalten: 492 mal
Wohnmobil: Hymer B774

Beitragvon Remmi » Di 18. Jul 2017, 20:10

Wir bestimmt und hoffentlich gibt es dann auch noch freie Plätze.
Remmi Offline


 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 21:57
Danke gesagt: 54 mal
Danke erhalten: 95 mal
Wohnmobil: Mercedes-Benz 613 Mabu

VorherigeNächste


Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Stellplätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast