Nur mal so zum Nachdenken

Antworten
Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4457
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von SuperDuty » Di 18. Dez 2018, 16:59

Ja Schienbein, es ist leider alles traurige Wahrheit, "Nur mal so zum Nachdenken". In die Meckerecke passt es deshalb ja auch nicht. Vielleicht findet Achim ja eine passendere Ecke und verschiebt das.



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 440 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von Kerli » Di 18. Dez 2018, 17:11

SuperDuty hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 16:59
Ja Schienbein, es ist leider alles traurige Warheit, "Nur mal so zum Nachdenken". In die Meckerecke passt es deshalb ja auch nicht. Vielleicht findet Achim ja eine passendere Ecke und verschiebt das.


Hallo Gerd,

du hattest doch schon auf Seite 2 den Grund dafür treffend erklärt !
;)



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3934
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von schienbein » Di 18. Dez 2018, 17:38

Oje @SuperDuty :oops: , für mich braucht garnix verschoben werden !!! ... ist schon ok so. ;) ... hatte nur vorher nicht alle Beiträge gelesen.



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4457
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von SuperDuty » Do 20. Dez 2018, 01:29

Mal zu unseren Medien:
Der Spiegel-Redakteur Claas Relotius hat in großem Umfang seine eigenen Geschichten gefälscht und Protagonisten erfunden.

Die kürzlich gemeldeten Demonstrationen vor dem Trump-tower waren eine von vielen Falschmeldungen.

Und die "öffentlich rechtlichen"?
Wolfgang Herles, der lange in leitenden Positionen beim ZDF arbeitete, offenbart die Anweisungen von oben. Hier nur einige Beispiele.
Es muss so berichtet werden, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient. (sprich wie es Frau Merkel gefällt) 
Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe. 
Beides ist was ganz anderes, als zu berichten, was ist!

Vor etlichen Jahren sprach ich mit einem Reporter der Badischen Zeitung, der Zeitung, an der viele andere Zeitungen im Badischen dran hängen, darüber, warum sie nicht über die kleine Rentnerpartei berichten, die dort recht aktiv war und der er zugesagt hatte, einen Bericht zu schreiben.
Es kam dann heraus, dass er zum einen nicht schreiben darf was er gerne möchte und zum anderen die Order bestand, diese den Regierenden sehr unliebsame Bewegung, tot zu schweigen, was denen dann auch gelang.  
Sowas wird einfach gemacht, obwohl die Medien per Gesetz dazu verpflichtet sind, im Wahlkampf allen Parteien entsprechenden Raum zu geben. 

Detaildaten der Pisa-Studie zu den einzelnen Bundesländern sind nicht mehr zu bekommen - Zensur? Statt dessen entwickelte man einen eigenen Leistungstest. . .

Mein Fazit seit langem: glaube nichts was in TV, Zeitungen, Internet usw. berichtet wird. Hinterfrage alles genau danach, wem es nützt und wer davon profitieren könnte. Wir bekommen von allen Medien nur das serviert, was den Parteien und Regierenden passt. Über Unliebsames wird nicht berichtet, Wahrheiten werden verschwiegen, abgeschwächt oder sogar absichtlich missverständlich dargestellt. 
Die gravierenden  Missstände im Land werden nur sporadisch mal am Rande und sehr abgeschwächt erwähnt. Stattdessen wird mit Berichten über Gewaltverbrechen,  Flüchtlinge, Sport usw. davon abgelenkt. 



Sweden
SPD100
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 404
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:56
Wohnmobil: McLouis
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mittelschweden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von SPD100 » Do 20. Dez 2018, 14:01

Ich sehe in Schweden keinen Unterschied, sehe Nachrichten jeden Tag von Schweden, Deutschland und Österreich.
Die Berichterstattung ist dabei sehr oft nicht unparteiisch, besonders wenn es um die Migration und Politik geht.
 



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 454
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von Havoerred » Do 20. Dez 2018, 15:21

Tja, es ist schon erstaunlich wie es unsere Politik mit der sogenannten Pressefreiheit hält.

Wenn man sieht, was von oben herab da so alles gegängelt, oder auch verhindert wird. Nur um die Stimmung hoch zu halten beim Volk, zum Vorteil der Politiker und Parteien.

Gut das wir nicht alles wissen, was da so manipuliert wird. Sonst würden wir vielleicht auch mal auf die Straße gehen, mit gelben Westen.

Dass wir so sind, liegt wahrscheinlich auch daran, dass wir Jahrzehnte lang von allen Seite so bearbeitet wurden, still zu halten und nicht aufmucken.

 

 



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4457
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von SuperDuty » Fr 21. Dez 2018, 20:57

Ja und wir sind bereis wieder mitten drin im nächsten Dieselbetrug der Hersteller, toleriert vom Gesetzgeber.
Wie sonst kann es sein, dass moderne Dieselautos, die schon die strengen Euro-6-Werte einhalten, im Straßenverkehr mehr Stickoxide ausstoßen als Lastwagen und Busse?
Das glaubt ihr nicht?
Auf Basis von Testreihen des Kraftfahrt-Bundesamtes sowie des finnischen Testlabors VTT hat ICCT die durchschnittlichen NOx-Emissionen moderner Nutzfahrzeuge und von Euro-6-Pkw ermittelt. Modernen Lkw stoßen im Schnitt 210 mg NOx pro Kilometer aus, die Pkw dagegen mehr als 500 mg - im realen Straßenverkehr wohlgemerkt.

Das beweist doch eindeutig, dass man könnte wenn man wollte, aber lieber dem nächsten Dieselskandal entgegen sieht. Natürlich wieder auf Kosten der dummen Verbraucher und mit Tolerierung durch unsere großartige, tatfreudige Regierung



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4457
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von SuperDuty » So 23. Dez 2018, 00:50

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann 2, dann 3, dann 4, dann steht die DUH vor der Tür.
Einige wissen es vielleicht schon, eine einzige Adventkerze produziert 120 Mikrogramm Stickoxid, 
Heute am 4. Advent habt ihr 480 Mikrogramm in der Bude, das 12-fache von dem was erlaubt ist.
Wenn da erst mal die sogenannte DUH dahinter kommt, dann findet die sicherlich so einen dämlichen Richter, der auch Kerzen verbietet  :lach1  Dann ist an Weihnachten Schluss mit Lustig.



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4457
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von SuperDuty » So 23. Dez 2018, 08:53

Eigentlich wollte ich das Thema über Weihnachten ruhen lassen aber:
schon haben wir den nächsten Dieselskandal bei VW. Bei den Motoren des Typs EA 189 wurde bei der Nachrüstung eine Schummelsoftware gegen eine andere Schummelsoftware ausgetauscht. Im Dland sind etwa 10.000 Polo davon betroffen.
Vom eigentlichen Dieselbetrug betroffen sind rund elf Millionen Modelle von VW, Audi und Skoda, in denen zwischen 2009 und 2014 die Motoren des Typs EA 189 verbaut wurden.

Kann man von so einem Konzern, der sogar bei der Nachrüstung betrügt, jemals wieder ein Auto kaufen? Ich jedenfalls nicht. Von mir aus können die ihren Laden dicht machen. 

Statt strengere Abgaswerte zu beschließen sollte die EU lieber mal dafür sorgen, dass die jetzt geltenden auch im realen Verkehr erreicht werden. Bei den Lkw sieht man ja, dass es geht. Was nützt es wenn der europäische Durchschnitt mit 118,5 Gramm  Kohlendioxid pro Kilometer angegeben wird, und der Wert nur auf dem Prüfstand, nicht jedoch im realen Verkehr auf der Straße erreicht wird. 
Übrigens, Ein Viertel aller Klimagase stammt angeblich vom Verkehr. Deutschland beeinflusst mit 0,0004712% das CO2 in der Luft. Dann beeinflusst der Verkehr den deutschen Anteil am weltweiten CO2 mit einem Viertel, also 0,0001178 % 



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3934
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Nur mal so zum Nachdenken

Beitrag von schienbein » So 23. Dez 2018, 10:07

SuperDuty hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 00:50
............ ,  eine einzige Adventkerze produziert 120 Mikrogramm Stickoxid, 
Heute am 4. Advent habt ihr 480 Mikrogramm in der Bude, das 12-fache von dem was erlaubt ist ......


0je :oops: ... und bei uns brennen auch noch zusätzlich die Räucherkerzen in den Räuchermännchen ! ;)



Antworten

Zurück zu „Unsere Spaßecke“