^nach oben^

Trauer um Nero

Beitragvon cipsygirl » Mi 10. Jul 2013, 13:24

Nach 14 Jahre mußte ich unseren Nero über die Regenbogenbrücke schicken. Ein schwerer Weg , wie auch ein stück Tierliebe.

Ein paar Zeilen aus Nero seinem Leben und seiner Ansicht.
[ img ]
Gute Hunde sterben nie – sie bleiben immer gegenwärtig – sie wandern neben dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt. Ihren Kopf legen sie zärtlich in deine Hand wie in alten Zeiten….sie sind immer bei dir…. (abgewandelt von Mary Carolyn Davies)

Ich bin Nero ein Berner Senn Mischling und wurde 11.3.1999 in der Hampp Mühle Reinstetten geboren.

Eines Tages kam eine junge Dame die mich Ignorierte , weil meine Geschwister mehr Temperament hatten, so mußte ich gleich

einschreiten und machte mit meinen Krallen gleich mal die Stumpfhose kaputt , so hatte ich die Aufmerksamkeit und durfte in ein neues

Zuhause, mein Leben bei meinem Herrchen und Frauchen ist klasse, ich bekomme alles, und ich darf fast alles. Ich darf auch überall mit.

Sie behandelten mich wie Ihr Kind, so gingen die wunderschöne Jahre ins Land , und ich wurde älter.

Vor vielen Jahren fing Frauchen und Herrchen mit dem Campen an, und ich durfte Reisen, das große teil nennt man Wohnmobil.

Das leben gefiel mir sehr, so durfte ich in viele Ortschaften meine Markierungen setzen, immer wenn ich das Wohnmobil an unser Haus

fahren sah, war ich ratz fatz vor Ort und zum Einsteigen bereit.

Ostern diesen Jahres 2013 mußte ich zum Doktor da ich Husten hatte, und sollte eine Kontrolle sein.

Leider wurde aus der Kontrolle eine fatale und für Herrchen und Frauchen Diagnose. Sie weinten sehr ,und ich bekam noch mehr

Freiraum , und durfte einfach alles! Warum den mir tut ja nichts weh, und das bisschen Husten geht von alleine weg, Denke ich.

Doch bekam ich immer heimlich in das Futter Tabletten beigemischt so mußte ich immer so viel Wasser lassen, und von den anderen

Tabletten hatte ich mörderischen Hunger (Kortison) ……

Ich merkte immer mehr, das mein Frauchen und Herrchen trauriger wurden, und ich merkte auch das ich immer Schwächer wurde.

So machten wir noch ein paar schöne Reisen die wir alle genossen , und am 4.7.2013 mußte ich zum Doktor Frauchen war bei mir, und bekam die Chance

über die Regenbogenbrücke zu gehen, das ich auch 15:33 Uhr tat.

Lebt wohl , wir sehen uns bald…

Euer Nero
cipsygirl Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 450
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 22:02
Wohnort: Ochsenhausen
Danke gesagt: 120 mal
Danke erhalten: 26 mal
Wohnmobil: Carado T348 Bj.18
Skype: cipsygirl
Geschlecht: Weiblich

Beitragvon camper2509 » Mi 10. Jul 2013, 13:27

das tut mir wirklich sehr leid. darf gar nicht dran denken wenn es unserem basco mal so ergeht.
behalte ihn in guter erinnerung und dir wünsche ich jetzt viel kraft!

lieben gruß
dirk
camper2509 Offline


 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 10:17
Wohnort: Trais-Horloff
Danke gesagt: 25 mal
Danke erhalten: 34 mal
Wohnmobil: seit 05.12 Knaus Sun Ti 600UF
Skype: camper2509

Beitragvon nelly » Mi 10. Jul 2013, 13:30

Wir leben zwar schon längere Zeit nicht mehr mit Haustieren zusammen, aber an die Trauer und den Schmerz, wenn wir sie verloren, können wir uns noch sehr gut erinnern.
Vierzehn Jahre sind eine lange Zeit! Auch wir wünschen Euch viel Kraft, Manuela.

Liebe Grüße
Hannes und Nelly
nelly Offline


 
Beiträge: 6079
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danke gesagt: 166 mal
Danke erhalten: 260 mal
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2

Beitragvon TomS » Mi 10. Jul 2013, 13:34

Hallo Manuela,

ich möchte euch mein Mitgefühl aussprechen und wünsche euch, dass ihr bald wieder lachen könnt.
Wie ich gelesen habe, hat euer Nero ein schönens Leben gehabt und ihr habt ihm vor Leid geschützt, meine Hochachtung dafür.

Wie sagte Johannes Rau über seinen Rauhhaardackel ? Als Hund eine Katastrophe...aber als Mensch unersätzlich !!!

Alles Gute für die Zukunft.

Gruß
Tom
TomS Offline


 
Beiträge: 162
Registriert: Di 13. Sep 2011, 18:54
Danke gesagt: 3 mal
Danke erhalten: 10 mal
Wohnmobil: Zur Zeit Hymer Exis T 588

Beitragvon gitte » Mi 10. Jul 2013, 13:49

Das sind aber traurige Nachrichten, mein Beileid und euch viel Kraft. Tröstet euch, er hatte ein schönes und langes Hundeleben.
gitte Offline


 
Beiträge: 10879
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 20:00
Wohnort: BaWü
Danke gesagt: 330 mal
Danke erhalten: 223 mal

Beitragvon Mobi-Driver » Mi 10. Jul 2013, 15:03

Liebe Manuela ,

ganz liebe Zeilen hast Du Deinem Hund gewidmet .
Ich wünsche Dir, das Du bzw. Ihr schnell über den schmerzhaften Verlust hinweg kommt .
Es ist schwer ein liebgewonnenes Familienmitglied zu verlieren .

Alles Gute
Mobi-Driver Offline


 
Beiträge: 5229
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 466 mal
Danke erhalten: 532 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Beitragvon jion » Mi 10. Jul 2013, 15:06

wir können mit Dir fühlen, es ist Traurig, sehr Traurig. Alles Gute.
jion Offline


Moderator
 
Beiträge: 4856
Registriert: So 19. Okt 2008, 06:46
Wohnort: Moers
Danke gesagt: 255 mal
Danke erhalten: 603 mal
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i

Beitragvon KlausundMelitta » Mi 10. Jul 2013, 15:26

Oh, so ein schöner Nero!

ja, Euren Schmerz können wir gut nachvollziehen - wenn doch alle Hunde so ein schönes Leben wie Nero hätten. Seid ganz lieb getröstet und vielleicht erobert ja ein anderes Fellchen Euer Herz?
Nero hätte nicht gewollt, dass ihr so traurig und alleine bleibt.

LG Melitta
KlausundMelitta Offline


 
Beiträge: 3026
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 12:11
Danke gesagt: 40 mal
Danke erhalten: 118 mal
Wohnmobil: Carthago Tourer

Beitragvon attila » Mi 10. Jul 2013, 17:17

Liebe Manuela ...
...das ist sehr , sehr traurig - Nero hatte ein schönes und langes Hundeleben, ihr habt ihm alles gegeben, was euch möglich war - diese Gewissheit wird euch trösten...

Dir, lieber Nero, wünschen wir eine schöne Wolkenreise.....
attila Offline


 
Beiträge: 2269
Registriert: So 15. Feb 2009, 03:37
Wohnort: Döschen / OFL
Danke gesagt: 166 mal
Danke erhalten: 124 mal
Geschlecht: Weiblich

Beitragvon Zora » Mi 10. Jul 2013, 19:02

Ach Manuela, ich kann Eure Trauer so gut verstehen. Nach dem Tod unseres letzten Hundes wollte ich keinen neuen mehr. Einige Jahre haben wir es ausgehalten.....Aber ein Leben ohne Hund? Du hast ihm so schöne Zeilen gewidmet!
Liebe Grüße
Zora

[ Post made via Android ] [ img ]
Zora Offline


 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 7. Okt 2008, 11:24
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 37 mal

Nächste


Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Tiere unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast