Griechenland im April

Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4760
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Griechenland im April

Beitrag von Ulrike M. » So 10. Feb 2019, 14:26

Hallo, ​Sollte es unserem Oldie gut gehen, möchten wir im April (etwa ab dem 10. April) wieder wegfahren. Ich plane für drei bis vier Wochen. Um diese Jahreszeit ist der Süden wohl erste Wahl. Eine interfamiliäre Umfrage hat ergeben, dass Griechenland vor Spanien und Italien ganz leicht die Nase vorne hat.

Nun meine Fragen:

1. Wir wollten den Landweg über Slowenien, Kroatien, Serbien usw. nehmen. Ein CP, der auf diesem Weg liegt, ist jener in Belgrad, von dem ich gestern die Antwort bekommen habe, dass er ab 1. April offen hat. Gibt es zwischen Zagreb und Belgrad auch einen Platz, der um diese Zeit offen hat?

2. Wo könnte man zwischen Belgrad und der griechischen Grenze um diese Jahreszeit gut (und leise) übernachten? Die Autobahnparkplätze und auch in der extremen Nähe der Autobahn kommt für uns nicht in Frage.

3. Wie schaut es in Griechenland selbst um diese Jahreszeit aus? Sind da die meisten CP geschlossen oder hat man eine vernünftige Auswahl? Wo kann man sonst (täglich) V+E machen?

Mit besten Grüßen und Dank im voraus,

Uli​



Spain
andalusa
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3657
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:34
Wohnmobil: Frankia - I 740 GD-H
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griechenland im April

Beitrag von andalusa » So 10. Feb 2019, 14:44

Hallo Uli,

schau doch mal hier auf der Seite ein wenig rum, da findest du sicher den ein oder anderen Platz, der in Frage käme

Camping Griechenland



Germany
enmld
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 42
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 20:19
Wohnmobil: Dethleffs Nomade 650 ER Snow
Campingart: Wohnwagen
Wohnort: Laichingen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Griechenland im April

Beitrag von enmld » So 10. Feb 2019, 16:11

Hallo Uli,
wir waren 2017 Ende April auf dem Campingplatz Dunav - Zemun. Ist ein kleiner Campingplatz der direkt an der Donau liegt. Die Donau kann man aber nur sehen. Sehr ruhig und gut für eine Übernachtung. Auf der Strecke nach Griechenland haben wir kurz vor der Grenze nach Mazedonien in Vranje auf dem Campingplatz/ Stellplatz Enigma. Sehr schöner Platz mit einem guten Restaurant.

Hier die Route die wir damals gefahren sind. Bilder erhält man wenn man wenn man auf die Runden Pfeile drückt.

Gruß
Helmut



Peloponnes
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 45
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:01
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Griechenland im April

Beitrag von Peloponnes » So 10. Feb 2019, 21:22

"3. Wie schaut es in Griechenland selbst um diese Jahreszeit aus? Sind da die meisten CP geschlossen oder hat man eine vernünftige Auswahl? Wo kann man sonst (täglich) V+E machen?"

Die meisten CP sind sicherlich noch geschlossen. Entsorgung kann man ganz gut auf öffentlichen Toiletten oder gegen einen kleinen Obulus auf Tankstellen machen. Dito Versorgung. Außerdem gibt es viele Quellen bzw. Wasserhähne.

Ansonsten kannst Du auch Max (Volki) http://www.volki9.ch/ kontaktieren, den Du aus einem anderen Forum kennst, in dem Du nur noch liest. Er ist wahrscheinlich der erfahrenste (Griechenland) Wohnmobilist der Gegenwart. Er hat eine hervorragende Liste mit Stellplätzen in GR. Und auch alternative Anreiserouten mit Übernachtungsplätzen. Schreibe ihn einfach an.

Gruß
Frank



 



Germany
nordlandfan
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2516
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 22:30
Wohnmobil: Kasten 4x4
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Ostalb
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Griechenland im April

Beitrag von nordlandfan » So 10. Feb 2019, 22:50

Hallo Uli,

falls du ab Belgrad südwärts anstatt dem Autoput auch ein Abstecher der Donau entlang über BG nach GR dir zumuten möchtest, hätte ich dir auf dieser Alternative einige tolle Tipps an Natur (Burg Golubac, 9000J Steinzeit Lepenski Vir,  Eiserne Tor, Felsen von Belogradchik, Melnik), Kloster Rila und Antike (Sandanski Geburtsort von Spartakus)  zu geben. Kommst halt etwas später an in GR, aber der Weg ist doch das Ziel.  :)

Mit sonnigen Grüßen, Heinz    



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4760
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griechenland im April

Beitrag von Ulrike M. » Mo 11. Feb 2019, 08:49

Hallo,

Erst einmal danke für all die Antworten!

@andalusa: Gaby, ich habe mich da umgesehen. Ich hoffe, dass die Angaben bzgl. der Öffnungszeiten da auch stimmen. Auf den Homepages der betreffenden Campingplätze findet man meist nur Blabla, aber keinen Hinweis auf die Öffnungszeiten.

@enmld: Der Campingplatz Dunav in Belgrad hat ab 1. April offen, die habe ich angemailt. Wenn die Homepage vom CP Enigma weiterhin nicht "geht", dann werde ich denen auch schreiben.

@Peloponnes: Um Frischwasser mache ich mir weniger Sorgen, da haben wir genug Vorrat für zwei bis drei Tage. Aber danke für den Hinweis auf Tankstellen! Die Stellplatzlisten von Volki habe ich, aber nach Möglichkeit wollen wir eher nicht frei stehen.

@nordlandfan: Ja, Heinz, ich weiß, dass man über Bulgarien einen Schlenker machen könnte. Dennoch ziehen die alten Steine in Griechenland mehr, dort war ich noch nie und möchte seit meiner Schulzeit hin. Sollten wir viel Zeit übrig haben, fahren wir entlang der Adria-Küste nach Hause, sonst wieder flott durch das Landesinnere.

Beste Grüße und danke nochmals,
Uli



Germany
enmld
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 42
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 20:19
Wohnmobil: Dethleffs Nomade 650 ER Snow
Campingart: Wohnwagen
Wohnort: Laichingen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Griechenland im April

Beitrag von enmld » Mo 11. Feb 2019, 13:44

Hallo Uli,
siehe hier. Der Platz ist das ganze Jahr geöffnet.

Gruß
Helmut



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4760
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griechenland im April

Beitrag von Ulrike M. » Mo 11. Feb 2019, 14:07

Hallo,

Danke, Helmut, dann will ich denen (campercontact) einmal glauben und plane den Platz fest ein. Zur Not müssen wir halt bis Skopje weiterfahren.

Beste Grüße,
Uli



waluin
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: So 18. Okt 2015, 19:54
Wohnmobil: LMC Breezer
Wohnort: Bruck / Mur
Kontaktdaten:

Re: Griechenland im April

Beitrag von waluin » Mo 11. Feb 2019, 14:36

Hallo
Haben voriges Jahr hier genächtigt.
Privater Stellplatz im Garten, nähe Belgrad, Preis 15 Euro, mit Strom 18 Euro.
Ganzjährig geöffnet.
Camp Dobanovci, Lovacka
Koordinaten:  N 44.81867   E20.22357

Dann gibt es noch das Camp Enigma, sehr schön u.gutes Restaurant dabei, nähe Vranje.
Koordinaten: N 42°3'28.05"  E21°54'16.91"

oder nach Vranje an der Strasse gibt es beim Motel Predjane einen Womo Stellplatz.
Koordinaten: N 42° 5'0.88" E42°54'16.91"

lg.aus Bruck an der Mur



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4760
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Griechenland im April

Beitrag von Ulrike M. » Di 12. Feb 2019, 20:45

Hallo,

Danke @Waluin, auch für deine Informationen. Die Koordinaten des Motel dürften nicht ganz stimmen, ich habe es aber dennoch gefunden. Hört man dort nicht die Autobahn?​​​​​​​

Beste Grüße von Graz nach Bruck,
Uli



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Griechenland“