Korsika plant "Strafsteuer" für Wohnmobile

"French Connection", Landeskundliches, Aktuelles, Geschichtliches, Politisches ...
Antworten
Robbie-tobbie
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 329
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 11:13
Wohnmobil: Carado T334
Wohnort: NRW

Korsika plant "Strafsteuer" für Wohnmobile

Beitrag von Robbie-tobbie » Di 5. Dez 2017, 11:47

Eine extra "Taxe" für Wohnmobile wurde ja schon mehrfach auf den beiden Mittelmeerinseln Korsika und Sardinien diskutiert. Nun ist es mal wieder so weit, irgendwelche Politiker müssen sich mal wieder profilieren:

https://france3-regions.francetvinfo.fr ... 75633.html


Leider ist mein Französisch nicht das Beste und ich musste mich mit dem Google-Übersetzer begnügen. Der Inhalt des Artikels ist sinngemäß: alle WoMos sollen direkt im Fährhafen gegen einen gewissen Betrag eine Plakette erhalten. Der Betrag setzt sich zusammen aus der Schadstoffklasse des Fahrzeugs sowie der Aufenthaltsdauer auf der Insel. Übernachtungen auf offiziellen CPs und SPs sollen dann am Ende gegen gerechnet werden. Also jede Quittung aufheben (wenn man denn überhaupt eine bekommt...).
Wie das in der Praxis aussehen soll, keine Ahnung. Was ist wenn ich z.B. nur die Fähr-Hinfahrt gebucht habe und gar nicht weiß, wie lange ich auf der Insel bleiben will?

Sollte sich dieser Unfug durchsetzen, hat mich die Insel das letzte Mal gesehen.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Frankreich“